Good Practice

Sortieren nach

"Saubere und erschwingliche Energie für alle"

Gründerinterview: Sonnen GmbH

Die Gründer von sonnen haben einen intelligenten Stromspeicher entwickelt, der überschüssigen Solarstrom speichern kann. Durch die neue sonnenCommunity kann nun außerdem der klassische Stromversorger komplett ersetzt werden, indem Überschüsse mit anderen Mitgliedern geteilt werden können. Da Sonnenbatterie-Besitzer ihren Strom aus erneuerbaren Energien erzeugen, sparen sie mit Hilfe dieser Entwicklung große Mengen CO2- denn der Strom wird emissionsfrei und nachhaltig erzeugt.

mehr lesen

"Grüne Technologien sind seit langer Zeit Bestandteil unserer DNA"

Porträt: Technische Universität Hamburg-Harbug (TUHH)

Die Technische Universität Hamburg-Harburg verbindet Unternehmertum mit hohen Standards in Lehre und Forschung und wurde vom Bundeswirtschaftsministerium als eine der besten unternehmerischen Universitäten des Landes im Rahmen des EXIST-Programmes „Culture and Entrepreneurship“ ausgezeichnet.

mehr lesen

"Die klassische Gründungsförderung fördert Ideen statt Menschen"

Porträt: Grünhof, Freiburg (Breisgau)

Freiburg hat als „grüne Stadt“ eine lange Tradition der „grünen Innovationen“. Mit dem Grünhof soll im Süden eine öko-soziale Startupkultur etabliert und sowohl Heimat als auch Inkubator für die Nachhaltigkeitsszene geschaffen werden.

mehr lesen

"Sich auf eine Sache zu fokussieren, ist ein wichtiger Erfolgsfaktor"

Gründerinterview: Talents4Good

Talents4Good ist eine Personalvermittlung für ausgewählte Jobs und Projekte mit gesellschaftlicher Wirkung. Ihr Ziel: Soziale Initiativen mit den bestmöglichen Talenten zu versorgen und gleichzeitig Menschen die Möglichkeit zu bieten, beruflich zu gesellschaftlichem Mehrwert beizutragen.

mehr lesen

"Durch die Produktion in Städten entfallen die Kühlung und der lange Transport von Lebensmitteln"

Gründerinterview: ECF-Farmsystems

ECF Farmystems  nutzt eine Technik (Aquaponik), die die innerstädtische Produktion nachhaltiger Lebensmittel durch die Kombination von Fisch- und Pflanzenzucht ermöglicht. Ziel ist die Erzeugung von Lebensmitteln durch minimalen Wasserverbrauch, minimalen CO2-Ausstoß und minimale Transportwege.

mehr lesen

"Man muss ein eigenes Ökoystem errichten"

Porträt: L.A. Cleantech Incubator, USA

Ein öffentlich-privat finanziertes Gründungszentrum der Stadt Los Angeles, unterstützt erfolgsversprechende Start-ups der Green Economy und Umwelttechnik. Handlungsmaxime des L.A. Cleantech Incubators (LACI) sind die Abkehr von fossilen Energieträgern und ein Kurswechsel des öffentlichen und privaten Sektors im Umgang mit natürlichen Ressourcen.

mehr lesen

„Man muss seine Vision immer wieder neu verkaufen, um das Vertrauen von Investoren zu gewinnen.“

Gründerinterview: ubitricity

Die ubitricity Gesellschaft für verteilte Energiesysteme wurde 2008 in Berlin gegründet. Das Unternehmen errichtet und betreibt ein virtuelles Stromnetz. Die Vision von ubitricity ist es, das Internet of Energy Things zu ermöglichen und bezahlbar zu machen.

mehr lesen

"Wir schaffen in einem frühen Stadium Bewusstsein unter den Studierenden"

Porträt: Leuphana Universität Lüneburg

 

Humanistisch ausgerichtete, aktionsorientierte und nachhaltige Universität mit Unternehmertum als Querschnittsthema. 2007 vom „Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft“ in der Kategorie „Exzellenzstrategien für kleinere und mittlere Unternehmen“ ausgezeichnet. 2013 wurde sie vom Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) als eine der besten unternehmerischen Universitäten Deutschlands ausgezeichnet.

mehr lesen

„Studierende begeistern sich, Lösungen für die Herausforderungen unserer Zeit zu finden“

Porträt: Universität Oldenburg

Die unternehmerische Universität mit einem Forschungsfokus auf nachhaltigem Entrepreneurship wurde vom Bundesministerium für Wirtschaft als eine der besten unternehmerischen Universitäten in Deutschland ausgezeichnet.

 

 

mehr lesen

"Hirn in das stupide Stromnetz zu bringen, ermöglicht riesige Chancen"

Gründerinterview: Younicos

Younicos ist weltweit führend bei intelligenten Netz- und Energiespeicherlösungen. Herr Triebel Gründer und CTO führte mit start green das Gespräch. Seit 2006 beschäftigt er sich mit der Entwicklung und Erforschung von Speichertechnologien.

mehr lesen

"Wir wollen dazu beitragen, gesellschaftliche Probleme zu lösen"

Gründerinterview: Polarstern

Der Energieversorger Polarstern wurde im Jahr 2011 gegründet. Der von Polarstern bereitgestellte Ökostrom wird zu 100 % aus regionaler Wasserkraft gewonnen, das Biogas ausschließlich aus organischen Reststoffen erzeugt. Polarstern arbeitet nachhaltig und will einen weltweiten Beitrag zur Energiewende leisten.

mehr lesen

"Unser Tipp: Netzwerken, netzwerken, netzwerken."

Porträt: Climate-KIC Accelerator

Climate-KIC ist die größte europäische Innovationsinitiative für klimafreundliche Technologien. Als EU-Programm 2010 ins Leben gerufen, fördert Climate-KIC mit Büros in 15 europäischen Ländern Innovationsprojekte, Start-ups und Nachwuchs-Innovatoren.

mehr lesen

"Mein Tipp für grüne Gründer: Arbeitet im vorherrschenden System"

Gründerinterview: Terracycle

Terracycle wurde 2001 in den USA gegründet und ist mittlerweile in 21 Staaten weltweit vertreten.  Gründer und Geschäftsführer Tom Szaky wird vom Magazin Forbes in der Impact-30-Liste genannt. Sie führt die wichtigsten Unternehmensgründer auf, die weltweit mit den dringendsten Problemen ringen.

mehr lesen

"Wir bilden Netzwerke, um voneinander zu profitieren"

Porträt: InnoSpace, China

InnoSpace ist ein Inkubationszentrum für Start-ups und junge Unternehmen. Der chinesische Inkubator ist in der ‚Knowledge and Innovation Community‘ (KIC) in Wujiaochang, einem Technologie und Innovationshub in Shanghai ansässig.

mehr lesen

"Wir schaffen ein Bewusstsein für die Potentiale der Cleantech-Industrie"

Porträt: Green Momentum, Mexiko

Green Momentum ist ein mexikanischer Inkubator, mit Schwerpunkt Entwicklung, Förderung und Finanzierung von jungen Unternehmen im Bereich Cleantech. In Zusammenarbeit mit dem öffentlichen sowie dem privaten Sektor wird ein Bewusstsein für die Cleantech-Branche und seine Marktpotentiale geschaffen. Die Vision ist ein lateinamerikaweites Netzwerk für grüne Start-ups.

mehr lesen


 

StartGreen ist das Online-Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründerszene in Deutschland. Hier informiert und vernetzt sich die grüne Gründerszene (grüne Gründer, grüne Start-ups, grüne Investoren und Kapitalgeber, nachhaltig orientierte Gründerzentren u.v.m.) um ihr Wissen und ihre Erfahrungen auszutauschen.