Das Portal für die grüne Gründerszene

Das größte Netzwerk grüner Start-ups und Investoren

Auf StartGreen trifft sich die grüne Gründerszene. Im Netzwerk findest Du die größte Sammlung von Start-ups, Investoren und Gründungsförderer aus dem Bereich Cleantech und Green Economy. Das Netzwerk steht allen Organisationen der grünen Gründerszene offen; jeder kann sich kostenfrei ein Profil erstellen oder einfach nur nach potentiellen Partner suchen. Mehr lesen

Nachhaltigkeit: 25 Tipps

Wie nutze ich das Thema Nachhaltigkeit als Chance in der Krise? Wo finde ich Praxiswissen für mein Start-up? Und bringt mir das was für die Finanzierung? StartGreen hat den Nachhaltigkeitsforscher Prof. Dr. Klaus Fichter um seine Expertise gebeten.

Preise/Wettbewerbe- Wissenschaft/Forschung - News

Mehr lesen

Finanzierung für die Essbare Stadt

Landwirtschaftliche Geschäftsmodelle in der Stadt liegen im Trend. Doch wie kommen die Initiativen und Start-ups an Kapital und Kooperationen? Das diskutiert ein neues Workshopformat des Projekts EdiCitNet.

Innovation I Landwirtschaft/ Ernährung I Geschäftsmodelle

Mehr lesen

Woche der Umwelt: Grüne Start-ups auf dem Vormarsch

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) laden unter dem Motto „So geht Zukunft!“ zur digitalen Woche der Umwelt ein. Das Borderstep Institut präsentiert in diesem Rahmen am 11. Juni ein Fachforum für das Start-up Ökosystem. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Gründungsförderung | Wissenschaft/Forschung | News

Mehr lesen

Neu: "Better Together" Incubator Programm

Das Better Together-Programm des Impact Hub Berlin ist ein sechsmonatiger Tech-Inkubator für Gründungsteams mit einer nachhaltigen Ausrichtung.

Preise/Wettbewerbe | Gründungsförderung | Beratung/Coaching

Mehr lesen

Selfmade Energy startet Preisvergleich für Solar-Installationen

Das Berliner Start-up unterstützt mit einem einfachen Angebotsprozess bei der komplexen Kaufentscheidung von Solaranlagen und wurde kürzlich als Testsieger durch das Portal Finanztipp ausgezeichnet.

Innovation I Energie I News

Mehr lesen

Wie nachhaltig ist die Hochschul-Gründungsförderung?

Das untersuchte die Uni Oldenburg im Rahmen des Forschungsprojektes Sustainability4All. Die Broschüre mit den Ergebnissen der Analyse kann auf der Seite der Professur für Innovationsmanagement und Nachhaltigkeit der Universität Oldenburg kostenfrei heruntergeladen werden.

Wissenschaft/Forschung - Gründungsförderung - Beratung/Coaching

Mehr lesen

Start-ups und Initiativen aus dem Bereich "essbare Stadt" gesucht

Werdet Teil einer Community aus Akteuren im Bereich der "essbaren Stadt". Der EdiCitNet Marketplace ermöglicht den Austausch von Wissen, die Suche nach Partnern und den Aufbau von lokalen Netzwerken. Bietet eure Produkte und Dienstleistungen an und werdet Teil einer wachsenden Bewegung für essbare Städte.

Innovation I Landwirtschaft/ Ernährung I Geschäftsmodelle

Mehr lesen

Start-up mit Interesse an Corporate Volunteering? Lernt purpozed kennen.

Das Social Startup purpozed hat es sich zum Vorsatz gemacht, Corporate Volunteering zu digitalisieren und soziale Einrichtungen und Sustainable Startups zu unterstützen. Sustainable Startups erhalten via purpozed kostenlosen Zugang zu Experten aus verschiedenen Bereichen und Industrien. Die Experten engagieren sich ehrenamtlich und wollen damit die Nachhaltigkeitsziele der Startups supporten.

News | Wissenschaft/Forschung | Innovation

Mehr lesen

Die Bedrohung der Meere - Zeit zum Handeln

Im kostenfreien E-Book "Zum Zustand der Meere" thematisiert Ulrich Karlowski - Vorstand der Deutschen Stiftung Meeresschutz, wie sich jede und jeder Einzelne von uns für den Schutz der Meere und ihrer Bewohner einsetzen kann. 

Wasser | Wissenschaft/Forschung | News

Mehr lesen

Förderboost für Start-ups in NRW

Mit dem neuen Förderprogramm "Umweltwirtschaft" stellt das Land Nordrhein-Westfalen fünf Millionen Euro bereit, um Unternehmen der Umweltwirtschaft in der Corona-Krise zu fördern.

Politik - Finanzierung - Energie

Mehr lesen

Reform für tote Konten

Bis zu 9 Milliarden Euro liegen in Deutschland ungenutzt auf sogenannten "toten" Konten. Das Social Entrepreneurship Netzwerk Deutschland (SEND) hat nun einen Reformvorschlag entwickelt, um das Geld sozial und gemeinnützig zu investieren.

Politik - Innovation - Unternehmensführung

 

Mehr lesen

Unsere neueste Organisation im Netzwerk

Unternehmen
Mehr lesen

Die Inhalte des Bereichs Tools wurde unter Zusammenarbeit der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (apl. Professur für Innovationsmanagement und Nachhaltigkeit und An-Institut Sirius Minds) und dem Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit erstellt.

StartGreen ist das Online-Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründerszene in Deutschland. Hier informiert und vernetzt sich die grüne Gründerszene (grüne Gründer, grüne Start-ups, grüne Investoren und Kapitalgeber, nachhaltig orientierte Gründerzentren u.v.m.) um ihr Wissen und ihre Erfahrungen auszutauschen.