NTS X-Wind Power Plants GmbH


Beschreibung

NTS X-Windtechnologie (sprich: Cross-Windtechnologie)
X-Windwerke oder auch Höhenwindkraftwerke genannt, sind eine neue CO2-freie Energiequelle, die Strom erzeugt, der kostengünstiger ist als aus fossilen Brensstoffen.


Gegründet: 2015

Unternehmensphase: Seed-Phase (Idee bzw. Vorgründung)

Gründer

Uwe Ahrens


Unser Produkt

X-Windenergie (sprich: Cross-Windenergie), ist die vielversprechendste erneuerbare Energiequelle zur Erzeugung von Strom.
Erstmalig wird es möglich, Strom wettbewerbsfähig zu fossilen Brennstoffen herzustellen. Dabei verbindet das NTS X-Wind Konzept ausgereifte und wirtschaftliche Technologien zu einem neuen hochprofitablen Konzept. Durch die Verbindung von automatisch gesteuerten Kites und vorhandenen Drehgestellen von Elektroloks soll eine Windkraftanlage gebaut werden, die bezüglich Kosteneffizienz und Verfügbarkeit zur Lösung der globalen CO2-Problematik beitragen wird. Die Windgeschwindigkeit und –häufigkeit nimmt mit der Höhe überproportional zu (Energie steigt mit der 3. Potenz der Windgeschwindigkeit). NTS entwickelt eine X-Windanlage zur Nutzung dieser starken und stabilen Winde in Höhen von bis zu 500m. Studien zeigen 2-3-fach höhere Verfügbarkeiten dieser Anlagen im Vergleich mit konventionellen Windturbinen und vergleichbare Produktionskosten mit fossilen Brennstoffen. Die NTS übernimmt eine 400m lange Versuchstrecke zur Stromerzeugung. Leider gibt es auch in größeren Höhen Flauten (<4% des Jahres). Hier kommt der patentierte Ansatz der X-Windtechnologie von NTS zum Tragen. Wir können wie ein Kind mit dem Kite laufen (fahren) und auf diese Art und Weise den Drachen auch in der Luft halten, wenn zu wenig Wind ist. X-Wind ist nahezu unabhängig von den durchschnittlichen Windgeschwindigkeiten. Durch Anpassung der Energiedrachengröße können auch Schwachwindgebiete genutzt werden. Durch die Auswechselbarkeit der Drachen in wenigen Minuten können auch saisonale und tägliche Windgeschwindigkeitsänderungen optimal ausgenutzt werden.


Unser Beitrag

• Investitions-, Betriebs- und Wartungskosten bei gleicher Energielieferung deutlich niedriger als bei konventionellen Energieerzeugern
• Stromgestehungskosten wie bei fossilen Energieträgern (2-4 Cent/kWh)
• Grundlastfähigkeit weitgehend gegeben insbesondere bei Kopplung mit Photovoltaik (Kapazitätsfaktor bis 80%)
• Sehr gute Regelfähigkeit (kann in weniger als 20 Sekunden abgeregelt werden und kann bis zu 50% der installierten Leistung aus dem Netz nehmen
• Vogel- und Fledermausfreundlich (Unsere Energiedrachen bewegen sich mit durchschnittlich 60 km/h)
• Mit Lärmschutzwall leiser als konventionelle Kraftwerke
• Technologie weltweit (80%) patentrechtlich geschützt
• Enorme Ressourceneinsparung (90% weniger als bei konventioneller Windkraft)
• Geringe Rückbaukosten (< 1% des Investments)
• Hohe Dauerfestigkeit der Hauptkomponenten (Powerunits und Schienen >30 Jahre)
• Durch wechselbare Energiedrachengröße in wenigen Minuten optimale Ausnutzung der saisonalen und täglichen Windgeschwindigkeitsschwankungen
• Nur seit Jahrzehnten TÜV geprüfte und recyclingfähige Komponenten
• Nahezu unsichtbar in der Landschaft


Die Technologie hat bereits proof of concept entwickelt durch die NTS Energie- und Transporete GmbH.


Dokumente


Bilder

Blick in die Landschaft mit einer Anlage für 8000 Haushalte

Komplette Versorgungskette mit erneuerbarer Energie

X-Wind als off shore Technologie

Das Funktionsprinzip der Energiedrachen


Adresse

NTS X-Wind Power Plants GmbH
Uwe Ahrens
Duisburger Str. 2a
10707 Berlin
Deutschland


Für die Richtigkeit und Aktualität der aufgeführten Inhalte wird keine Gewähr übernommen. Die Zusammenstellung der Informationen hegt darüber hinaus keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Das könnte Sie auch interessieren

22
Nov

Decarbonizing the heat supply in urban areas - Green Energy Night#14

Office Club Berlin Prenzlauer Berg

22. Nov 2018 19:00 Uhr

23
Nov
27
Nov

Design Thinking für Nachhaltigkeit

Alfter

27. Nov 2018 10:00 Uhr


Die Inhalte des Bereichs Tools wurde unter Zusammenarbeit der Universität Oldenburg (Institut Sirius Minds) und dem Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit erstellt.

StartGreen ist das Online-Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründerszene in Deutschland. Hier informiert und vernetzt sich die grüne Gründerszene (grüne Gründer, grüne Start-ups, grüne Investoren und Kapitalgeber, nachhaltig orientierte Gründerzentren u.v.m.) um ihr Wissen und ihre Erfahrungen auszutauschen.