heimgruen


Beschreibung

Vor ca. einem Jahr hatten wir die Tristesse der minderwertigen Kunststoffbalkonkästen satt. Daher entwickelten wir eine Alternative: unsere Raupen. Ein Balkonkasten, welcher fast ausschließlich aus Altpapier besteht. Getreu dem Credo des Upcyclings erschaffen wir aus Müll neue Vielfallt. Einfach, stabil und umweltfreundlich.

Nachdem wir unsere Raupen im letzten Jahr ausgiebig getestet haben, ist es nun an der Zeit sie ziehen zu lassen, damit sie Ihre Mission erfüllen, den unzähligen Kunststoffkästen den garaus zumachen. Hierfür haben wir sie mit tollen Eigenschaften ausgestattet. So sind die Balkonkästen so gestaltet, dass sie mit herkömmlichen Haltesystemen kompatibel sind. Auch ist die charakteristische Formgebung keinesfalls Selbstzweck. Im Gegenteil, hinter den vielfachen Wölbungen verbirgt sich ein Wasserleit- und Belüftungssystem. Dieses bietet den Pflanzen optimale Wachstumsbedingungen. Eine der wichtigsten Eigenschaften unserer Raupen kommt jedoch erst in der grauen Jahreszeit zum Tragen. Denn wenn die Tage kürzer werden und die Bepflanzung langsam zu welken beginnt, kann man sie einfach und unkompliziert, samt Inhalt, in der Biotonne oder dem Kompost entsorgen.

Um die Verbreitung der Raupen zu beschleunigen, statten wir sie auf Wunsch mit allem aus, was der Hobbygärtner benötigt. In unseren Pflanzsets sind so unter anderem Bodensubstrat, Saatgut und ggf. Bio-Dünger enthalten. So kann jeder seine Wunschbepflanzung wählen, bestellen, auspacken und in kurzer Zeit die grüne Pracht genießen.
Jetzt gibt es keine Aussreden mehr! Mehr Grün in deiner Stadt!


Gegründet: 2015

Unternehmensphase: Start-up Phase (Gründung und Markteinführung)

Unser Produkt

DESIGN UND UMWELT
//PROBLEMSTELLUNG: Ausgangspunkt der Überlegung war die Beobachtung, dass der Trend des Onlineshoppings auch in den Handel von Beet- und Balkonkästen Einzug hält. So konnten bereits im Jahr 2013 fertig bepflanzte Balkonkästen über das Internet bestellt werden. Jedoch wurden diese ausschließlich in handelsüblichen Kunststoffkästen geliefert. Dieser Umstand ist in der aktuellen Saison zunächst kein Problem, doch wenn der Herbst Einzug hält stellt sich die Frage: Wohin mit diesen Kästen? Denn spätestens nach der dritten Bestellung stapeln sich die überflüssiggewordenen Plastekästen im Keller. Es galt also einen universell nutzbaren Balkonkasten zu entwickeln, welcher diese Problematik umweltfreundlich löst. Das Ergebnis dieser Überlegung ist unser biologisch abbaubarer Balkonkasten Raupe.

//ANFORDERUNGEN: Um eventuell vorhandene Balkonkastensysteme oder hochwertige Pflanzgefäße weiter nutzen zu können, wurde viel Wert darauf gelegt, dass die Raupen mit diesen kombinierbar sind. Selbstverständlich kann das von uns entwickelte Pflanzgefäß auch autark verwendet werden. Zu diesem Zweck ist es mit handelsüblichen Halterungen kompatibel.

//DIE RAUPE KANN MEHR: Die vielfachen Wölbungen dienen nicht ausschließlich dem ästhetischen Erscheinungsbild, sondern fungieren vielmehr als Wasserleit- und Belüftungssystem, welches den Pflanzen optimale Wachstumsbedingungen bietet. Zudem wird durch die geringe Wärmeleitfähigkeit des Werkstoffs Altpapier das Wurzelwerk zuverlässig vor Überhitzung geschützt.

UMWELTENTLASTUNG
//HEUTE: Jedes Jahr werden tausende billige und minderwertige Kunststoffbalkonkästen in Umlauf gebracht, welche sich besonders dadurch auszeichnen, dass sie exakt eine Balkonsaison überstehen und sich anschließend bedingt durch Witterungseinflüsse von selbst in kleine Plastiksplitter zerlegen. Dadurch entstehen Tonnen von vermeidbaren Kunststoffabfällen.

//ZUKUNFTSMUSIK: Im Gegensatz dazu besteht der Balkonkasten Raupe im Wesentlichen aus Altpapier, welches mit Hilfe eines Fasergussverfahrens in Form gebracht wird. Eine Technologie, dessen nachhaltiger Charakter ein wenig in Vergessenheit geraten ist, welche jedoch entscheidende ökologische Vorteile in sich birgt. Die so produzierten Balkonkästen sind formstabil, belastbar und durch die Zugabe von biologisch abbaubaren Additiven auch vor Witterungseinflüssen geschützt. Da sie zudem fast ausschließlich aus Papierreststoffen einer niedrigen Faserqualität bestehen (Altpapiere, welche den Recyclingkreislauf bereits mehrfach durchlaufen haben), treten sie zudem nicht in Konkurrenz zu etablierten Altpapierprodukten, sondern ermöglichen vielmehr eine Erweiterung des Recyclingkreislaufes. Für den Endverbraucher ergeben sich dadurch folgende Vorteile: Zum einen kann der Balkonkasten Raupe kostengünstig angeboten werden und zum anderen kann er am Saisonende einfach kompostiert oder nach der Entleerung im Altpapier entsorgt werden.


Unser Beitrag

AUSWIRKUNG AUF ALLTAGSKULTUR
//VORBETRACHTUNG: Inspiriert von meiner Masterthesis zum Thema disruptive Innovationen stellte sich mir die Frage, wie ich meine Forschungsergebnisse praktisch umsetzen konnte. Diese Überlegung stellten den Beginn der Geschichte von heimgruen®dar. Im Ergebnis konnte ein Pflanzgefäß entwickelt werden, welches die Eigenschaften einer disruptiven Innovation erfüllt. Es orientiert sich primär an den Bedürfnissen der urbanen Bevölkerungsschichten, welche Blumen und Kräuter auf ihren Balkon begehren, aber oftmals nicht die Zeit oder die Kraft (Pflegebedürftige) finden, die Bepflanzung selbst durchzuführen.

//HEIMGRUEN FÜR ALLE: Der Balkonkasten Raupe soll vorrangig an kleine und mittelständige Unternehmen aus den Bereichen Gärtnerei und Floristik vertrieben werden. Der Vertrieb an den Endverbraucher erfolgt anschließend über diese Markteilnehmer. Dadurch ermöglichen wir unseren Partnern, ein vollkommen neues Marktsegment zu erschließen, nämlich den Handel mit fertig bepflanzten, individualisierten Pflanzarrangements. So kann die Marktposition dieser meist inhabergeführten Traditionsunternehmen nachhaltig gestärkt werden. Um auch am stetig wachsenden online Segment des Pflanzenhandels partizipieren zu können, bietet heimgruen® zudem ein auf die Raupe abgestimmtes online Konfigurationswerkzeug an, welches sich in bestehende Shopsysteme integrieren lässt. Damit hat jeder heimgruen-Partner die Möglichkeit, auch über das Internet unkompliziert die Wünsche seiner Kunden zu erfüllen.


Dokumente


Bilder

Das heimgruen Pflanzset Wildblumen besteht aus einem kompostierbarem Balkonkasten Raupe¹, dem notwendigen Pflanzsubstrat, Wildblumensamen² sowie einer Portion Bio-Schafdung-Pellets. Damit kannst du dir ganz einfach, schnell und bequem deine eigene kleine

Das heimgruen Pflanzset Löwenzahn besteht aus einem kompostierbarem Balkonkasten Raupe¹, dem notwendigen Pflanzsubstrat, Löwenzahnsamen sowie einer Portion Bio-Schafdung-Pellets. Damit kannst du dir ganz einfach, schnell und bequem deine eigene kleine Pus

Vor ca. einem Jahr hatten wir die Tristesse der minderwertigen Kunststoffbalkonkästen satt. Daher entwickelten wir eine Alternative: unsere Raupen. Ein Balkonkasten, welcher fast ausschließlich aus Altpapier besteht. Getreu dem Credo des Upcyclings erscha

Wir sind heimgruen


Adresse

heimgruen
Rothenburger Str.
Dresden
Deutschland


Für die Richtigkeit und Aktualität der aufgeführten Inhalte wird keine Gewähr übernommen. Die Zusammenstellung der Informationen hegt darüber hinaus keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Das könnte Sie auch interessieren

01
Dez

Future Energies Science Match 2020

01. Dez 2020 09:30 Uhr

06
Dez
01
Jan

herCAREER

01. Jan 2021 00:00 Uhr


Die Inhalte des Bereichs Tools wurde unter Zusammenarbeit der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (apl. Professur für Innovationsmanagement und Nachhaltigkeit und An-Institut Sirius Minds) und dem Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit erstellt.

StartGreen ist das Online-Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründerszene in Deutschland. Hier informiert und vernetzt sich die grüne Gründerszene (grüne Gründer, grüne Start-ups, grüne Investoren und Kapitalgeber, nachhaltig orientierte Gründerzentren u.v.m.) um ihr Wissen und ihre Erfahrungen auszutauschen.