healthy planet GmbH


Beschreibung


Wir 4 Gründer kennen uns seit einer gefühlten Ewigkeit und haben durch gemeinsames Wohnen, Urlaube und erfolgreiche Firmengründungen vorher bereits viele Hausaufgaben des Miteinander schon vor unserer Eis-Gründung erledigt. Das half ebenso wie selbstgeschriebene Datenbanken, Dipl.-Ing.-Knowhow im Bereich Maschinenbau & Innenausbau (Eis-Labor) und professionelles Marketing/Design Marke Eigenbau. Der Geldbedarf war also geringer, weil wir bislang nahezu alles durch Eigenleistung abdecken konnten und so Wege kurz & aufzuwendende Mittel vergleichsweise gering waren. (Tipp!)
Es fühlt sich übrigens sehr gut an, Herr im eigenen Haus zu sein und sagen zu können: bis hierhin haben wir es mit Bordmitteln alleine geschafft.

Für die weitere Expansionsplanung, sind wir bei passenden Offerten natürlich gesprächsbereit.

Unser Angebot

Gemeinsam mit anderen jungen Food-Entrepreneuren wie den Gründern von www.proviant-smoothies.de , http://www.emils.com , www.frizle.de und den Gründerinnen (!) von www.foodloose.net und www.kulau.de haben wir auf der diesjährigen Anuga – immerhin der weltgrößten Lebensmittelmesse – mit der ARENA OF FRESH IDEAS als Gemeinschaftsstand ein deutliches Zeichen gegeben, wie sich Bio-Innovatoren mit schmalem Budget sinnstiftend-synergetisch zusammentun können.
Gemeinsame Pressearbeit und die vermutlich höchste Dichte an Food-Award-Nominierten auf der ganzen Messe hat nicht nur viel Spaß gebracht, sondern war dem Bundesamt für Landwirtschaft und Ernährung ( www.ble.de ) sogar eine Förderung wert.

Dieses Netzwerken aus sich selbst heraus ist meines Erachtens unschätzbar wertvoll, egal in welchem Business-Bereich. Deshalb unser Angebot: sprecht uns an, wenn ihr Bedarf habt an partnerschaftlichem Coaching. Das, was wir an Erfahrung gesammelt haben, geben wir gerne weiter: als Referent, Dozent … oder einfach auch nur als Sparringspartner.


Unser Interesse

Wir kämpfen für guten Genuss, neue Ideen und vorbildliche Handlungsweisen, getreu dem Motto: Besser machen statt besser wissen. Entscheidend für uns als Lebensmittelunternehmen ist die eigene Produktion, die einen echten Differenzierungsfaktor auf Strecke darstellt. Wer auf Fremdproduktion angewiesen ist, hat weniger Möglichkeiten … aber auch weniger Risiko – also eine grundsätzlich strategische Entscheidung.

Gern wollen wir uns weiter mit anderen Entrepreneuren, auch aus der non-food Szene, verknüpfen. Zu Beginn unserer Unternehmung haben wir u.a. barcamps mit unserem Eis gesponsert. Das war eine sehr wertvolle Erfahrung, nicht nur in Hinblick auf unser Gründungs-Wiki und die ersten SEO-Erfolge, sondern auch was den gemeinsamen ‚spirit‘ dieser selbstorganisierten Unkonferenz betrifft. Dieses Gefühl ("Gründungs-Momentum“) versuchen wir uns in der täglichen Projektarbeit zu bewahren.


Die FRANKFURTER RUNDSCHAU schrieb mal sinngemäß: "Nicht irgendein Eis, sondern DasEis. Mehr ist dem Namen nicht hinzuzufügen.“
Dabei wollen wir es gerne belassen. ;)



Bilder


Adresse

healthy planet GmbH
Wandersmannstr 60
65205 Wiesbaden
Deutschland


Für die Richtigkeit und Aktualität der aufgeführten Inhalte wird keine Gewähr übernommen. Die Zusammenstellung der Informationen hegt darüber hinaus keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Das könnte Sie auch interessieren

21
Mai

Borderstep Impact Forum 2019

Berlin

21. Mai 2019 13:00 Uhr

22
Mai
22
Mai

Die Inhalte des Bereichs Tools wurde unter Zusammenarbeit der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (apl. Professur für Innovationsmanagement und Nachhaltigkeit und An-Institut Sirius Minds) und dem Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit erstellt.

StartGreen ist das Online-Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründerszene in Deutschland. Hier informiert und vernetzt sich die grüne Gründerszene (grüne Gründer, grüne Start-ups, grüne Investoren und Kapitalgeber, nachhaltig orientierte Gründerzentren u.v.m.) um ihr Wissen und ihre Erfahrungen auszutauschen.