Upcyclingbörse Hannover c/o Glocksee Bauhaus e.V.


Beschreibung

Organisation eines Handelsplatzes zum Thema Upcycling mit Ideen, Materialien, Workshops. Durchführung regelmäßiger Veranstaltungen und Dauerausstellung.

Die Upcyclingbörse Hannover kooperiert mit der Bauteilbörse Hannover unter dem Dach des gemeinnützigen Glocksee Bauhaus e.V.


Gegründet: 2015

Unternehmensphase: Start-up Phase (Gründung und Markteinführung)

Gründer

Gert Schmidt, Reiner Hentschel


Unser Produkt

Betrieb eines Handelsplatzes zum Thema Upcycling: Werkstätten, GestalterInnen und Bildungseinrichtungen verkaufen über die Upcyclingbörse Hannover an den geöffneten Markttagen ihre Waren und Dienstleistungen.

Betrieb einer Dauerausstellung zum Thema Upcycling.


Unser Beitrag

Die Upcyclingbörse Hannover bietet Lösungen zur Abfallvermeidung. Unternehmen, Verwaltungen und private Haushalte werden zu nachhaltiger Beschaffung inspiriert.

Kleinen Upcyclingwerkstätten wird ein öffentlicher Wahrnehmungsrahmen geboten.

Ziel des Glocksee Bauhaus e.V. ist die Gründung einer Bildungseinrichtung für Arbeit, Wirtschaft, Technik und zukunftsfähige Lebensstile.


12. September 2015: die erste Upcyclingbörse Hannover findet statt.


Bilder


Adresse

Upcyclingbörse Hannover c/o Glocksee Bauhaus e.V.
Glockseestraße 35
30169 Hannover
Deutschland


Für die Richtigkeit und Aktualität der aufgeführten Inhalte wird keine Gewähr übernommen. Die Zusammenstellung der Informationen hegt darüber hinaus keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Das könnte Sie auch interessieren

05
Mär

Die Inhalte des Bereichs Tools wurde unter Zusammenarbeit der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (apl. Professur für Innovationsmanagement und Nachhaltigkeit und An-Institut Sirius Minds) und dem Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit erstellt.

StartGreen ist das Online-Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründerszene in Deutschland. Hier informiert und vernetzt sich die grüne Gründerszene (grüne Gründer, grüne Start-ups, grüne Investoren und Kapitalgeber, nachhaltig orientierte Gründerzentren u.v.m.) um ihr Wissen und ihre Erfahrungen auszutauschen.