Thermoelect GmbH


Beschreibung

Die Konstruktion des Holzvergaser-BHKWs, die Entwicklung der Thermoelektrischen Generatoren (TEG) und die stete
Kontrolle und Optimierung der Geräte werden von der Thermoelect GmbH direkt im Werk übernommen. Mit Sitz im
Technologie- und Forschungszentrum der Hansestadt Wismar entwickelte die Thermoelect GmbH, vormals HE Energy
GmbH, verknüpft mit Partnern aus Forschung, Wissenschaft und Bildung, seit Januar 2016 diese einzigartige Technik.


Geschäftsmodell: B2B

Mitarbeiter: 8

Status Kapitalsuche: Auf Kapitalsuche


Gegründet: 2015

Unternehmensphase: Wachstumsphase (Marktdurchdringung)

Gründer

Horst Erichsen


Unser Produkt

Das BHKW besteht aus der Zusammenfügung zweier seit Jahrhunderten bekannter Technologien - der thermoelektrischen Stromerzeugung (Seebeck-Effekt) und der Holzvergasung. Mittels Thermoelektrik wird Elektrizität aus "Abfallwärme" generiert. Die Holzvergaser-Feuerungsanlage wurde daher zur Optimierung der Wärmeströme „um die Thermoelektrischen Generatoren herum“ konstruiert. So wird nicht die Abwärme der Holzvergaser-Feuerungsanlage für die Stromerzeugung genutzt, sondern – in Umkehrung - die Abwärme der Stromproduktion für die Zentralheizungsanlage und Brauchwassererzeugung.

Damit öffnet das BHKW weltweit einen neuen Markt für die hocheffiziente Nutzung von Holz. In Kombination mit einer PV-Anlage kann die Unabhängigkeit von fossilen Brennstoffen angestrebt werden. Das Holz-BHKW ist dann bei Ausfall des Netzstroms ein vollwertiges Notstrom-Aggregat und sogar Erdbebensicher.

Die TEG-Stromproduktion ist geräusch- und wartungsfrei, ohne Folgekosten für Inspektionen, Ölwechsel, Ersatzteile etc. Auch die Nutzung von fast überall verfügbarem Holz macht Nutzer unabhängig von fossilen Brennstoffen – und ist zudem kostengünstig.


Interesse an der Teilnahme an einem Inkubatoren- oder Accelerator-Programm?

Ja

Dokumente


Adresse

Thermoelect GmbH
Alter Holzhafen 19
Alter Holzhafen 19
23966 Wismar
Deutschland


Für die Richtigkeit und Aktualität der aufgeführten Inhalte wird keine Gewähr übernommen. Die Zusammenstellung der Informationen hegt darüber hinaus keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Das könnte Sie auch interessieren

05
Nov

Crowdfunding Stammtisch #20 per Zoom

05. Nov 2020 17:00 Uhr

19
Nov

Planet Sustainability

digital

19. Nov 2020 09:00 Uhr

22
Nov

EnergyEfficiencyHack 2020 #eehack2020

Berlin

22. Nov 2020 15:00 Uhr


Die Inhalte des Bereichs Tools wurde unter Zusammenarbeit der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (apl. Professur für Innovationsmanagement und Nachhaltigkeit und An-Institut Sirius Minds) und dem Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit erstellt.

StartGreen ist das Online-Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründerszene in Deutschland. Hier informiert und vernetzt sich die grüne Gründerszene (grüne Gründer, grüne Start-ups, grüne Investoren und Kapitalgeber, nachhaltig orientierte Gründerzentren u.v.m.) um ihr Wissen und ihre Erfahrungen auszutauschen.