SunOyster Systems GmbH


Beschreibung

Die Solartechnologie „SunOyster“ produziert zeitgleich Strom und Wärme. Dank der speziellen Technik und besonderer Materialien werden dabei rund 75% des Sonnenlichtes in Nutzenergie umgesetzt (30% elektrisch, 45% thermisch) – also insgesamt 3,5-mal mehr nutzbare Energie als moderne Photovoltaik-Zellen (bei gleicher Fläche).

Mitarbeiter: 7


Gegründet: 2011

Unternehmensphase: Wachstumsphase (Marktdurchdringung)

Gründer

Dr. Carsten Corino


Unser Produkt

Die SunOyster: Parabolspiegel konzentrieren das direkte Sonnenlicht auf eine Fokuslinie, in der sich, in einem Glashüllrohr, ein hybrider Receiver befindet. Hier wird das Licht noch ein zweites Mal auf hocheffiziente Konzentrator-Solarzellen fokussiert. Diese wandeln dann etwa 30% des direkten Lichts in Strom und die Umwandlung in Wärme erfolgt mit bis zu 45% Wirkungsgrad und dies auf einem Temperaturniveau von bis zu 100°C (Niedertemperatur), bis zu 170°C (Mitteltemperatur). Der erzeugte (Gleich-)Strom kann durch Umrichter in Wechselstrom umgewandelt und selbst verbraucht oder in Batterien gespeichert bzw in das Netz eingespeist und so über weite Entfernungen zum Verbraucher transportiert werden.

Zudem kann die SunOyster die erzeugte Wärme mittels thermischer Chiller auch in Kälte umgewandeln und damit zur Klimatisierung von Gebäuden genutzt werden. Auf diese Weise kann die SunOyster den gesamten Bedarf eines Gebäudes an Strom, Wärme und Kälte abdecken.
Für dieses Projekt SunOyster Cooling (SOcool) gab es im Sommer 2017 eine Förderung der EU im Rahmen KMU Programm Horizont 2020, die „Phase 2“.

Bei Gefahren wie starkem Wind oder Hagel schließt sich der Spiegel in eine flache Schutzposition – ebenso wie sich eine Auster bei Gefahr schließt; daher leitet sich der Name SunOyster ab.

Die SunOyster Systems GmbH hat ihren Firmensitz in der Nähe von Hamburg.


Unser Beitrag

Durch ihren hohen Wirkungsgrad ist die SunOyster besonders wirtschaftlich und kann damit insbesondere einen Impuls für die dringend benötigte Wärmewende geben.
Weiterer Vorteil ist die Flächenausnutzung: Auf begrenzten Dachflächen oder Grundflächen erzeugt die SunOyster in ihren Varianten pvplus oder heatplus mindestens das Doppelte an Nutzenergie verglichen mit moderner Photovoltaik und steigert damit den solaren Deckungsgrad des Gebäudes signifikant.


Interesse an der Teilnahme an einem Inkubatoren- oder Accelerator-Programm?

Ja

Dokumente



Adresse

SunOyster Systems GmbH
Poststraße 46
25469 Halstenbek
Deutschland


Für die Richtigkeit und Aktualität der aufgeführten Inhalte wird keine Gewähr übernommen. Die Zusammenstellung der Informationen hegt darüber hinaus keinen Anspruch auf Vollständigkeit.



 


Die Inhalte des Bereichs Tools wurde unter Zusammenarbeit der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (apl. Professur für Innovationsmanagement und Nachhaltigkeit und An-Institut Sirius Minds) und dem Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit erstellt.

StartGreen ist das Online-Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründerszene in Deutschland. Hier informiert und vernetzt sich die grüne Gründerszene (grüne Gründer, grüne Start-ups, grüne Investoren und Kapitalgeber, nachhaltig orientierte Gründerzentren u.v.m.) um ihr Wissen und ihre Erfahrungen auszutauschen.