SINTERRA


Beschreibung

Sinterra beschäftigt sich mit substratlosem Anbau von Nutzpflanzen und versucht Hydroponische Pflanzenanzucht noch nachhaltiger zu gestalten.
Pflanzen können in Hydroponikanlagen sehr gut ohne Substrat gedeihen. Wieso aber erfolgt die Anzucht immer noch oft in schädlichen Substraten wie Steinwolle oder Torf?
Mit dem Hydrostarter haben wir ein hydroponisches Anzuchtsystem entwickelt, das komplett ohne Substrat auskommt.


Mitarbeiter: 2

Status Kapitalsuche: Auf Kapitalsuche

Höhe der gesuchten Finanzierung: 30.000 €


Gegründet: 2022

Unternehmensphase: Seed-Phase (Idee bzw. Vorgründung)

Gründer

Matthias Dicks, Janosch Janßen


Unser Produkt

Der Hydrostarter ist eine mehrfach wiederverwendbare Anzuchthilfe, die die Pflanzenanzucht in aquaponischen und hydropanischen Systemen gänzlich ohne Substrat ermöglicht.


Unser Beitrag

Wir reduzieren die Nutzung schädlicher Substrate und vor allem den daraus resultierenden Abfall und ermöglichen so eine hydropanische Kreislaufwirtschaft.


Interesse an der Teilnahme an einem Inkubatoren- oder Accelerator-Programm?

Ja

Bilder

Pflanzenanzucht ohne Substrat

Hydroponisches Anzuchtsystem


Adresse

SINTERRA
Tilt Industries GmbH
Quirinusstraße
Kevelaer
Deutschland


Für die Richtigkeit und Aktualität der aufgeführten Inhalte wird keine Gewähr übernommen. Die Zusammenstellung der Informationen hegt darüber hinaus keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Das könnte Sie auch interessieren

06
Feb

Farm-Food-Climate Impact Markt

06. Feb 2023 15:00 Uhr

14
Feb

SECON – Shaping the Future

14. Feb 2023 09:00 Uhr

14
Feb

PlanB Prämierungsevent

14. Feb 2023 17:30 Uhr



 


Die Inhalte des Bereichs Tools wurde unter Zusammenarbeit der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (apl. Professur für Innovationsmanagement und Nachhaltigkeit und An-Institut Sirius Minds) und dem Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit erstellt.

StartGreen ist das Online-Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründungsszene in Deutschland. Hier informiert und vernetzt sich die grüne Gründungsszene (grüne Gründerinnen und Gründer, grüne Start-ups, grüne Investorinnen und Investoren und Finanzierende, nachhaltig orientierte Gründungszentren u.v.m.) um ihr Wissen und ihre Erfahrungen auszutauschen.