JARO Institut für Nachhaltigkeit und Digitalisierung e.V.


Beschreibung

Wir sind ein junges Institut, in Form eines eingetragenen Vereins, welches sich 2018 in Berlin gegründet hat, um selbst aktiv zur Erreichung der 17 Nachhaltigkeitsziele der UN beizutragen.

Wir wollen erreichen, dass nachhaltiges Handeln zum Standard für die Wirtschaft wird. Dafür vermitteln wir relevantes Wissen, verbinden Menschen und Organisationen und arbeiten mit ihnen gemeinsam an der Umsetzung der 17 Ziele für eine nachhaltige Entwicklung.

Wir entwickeln Nachhaltigkeitskonzepte und transferieren diese in die Praxis. Wir nutzen dafür zum einen wissenschaftliche Methoden und zum anderen unsere langjährige Berufserfahrung, insbesondere im Tourismus und in der Beschaffung. Dabei steht die Wissensvermittlung zu Nachhaltigkeitsthemen im Vordergrund unserer Tätigkeit. Mit Unterstützung unseres Netzwerks und unserer Kooperationspartner organisieren wir Nachhaltigkeitsveranstaltungen und Workshops, halten Vorträge und Webinare und beraten Organisationen bei der Umsetzung ihrer Nachhaltigkeitsziele. Dabei prüfen wir, wie sich die Digitalisierung sinnvoll für die Zielerreichung einsetzen lässt.

Wir möchten insbesondere die Unternehmen motivieren und inspirieren, nachhaltiges Wirtschaften in ihren Geschäftsprozessen zu implementieren. Unser Bestreben ist es, den Dialog zwischen den Stakeholdern zielgerichtet voranzutreiben, durch verschiedenste Formate zu vernetzen und gemeinsam zukunftsfähige Lösungen zu entwickeln.

In unseren Augen ist Nachhaltigkeit der neue Standard, d.h. alle Organisationen müssen gesellschaftliche Verantwortung übernehmen und somit ihr Handeln nicht nur an wirtschaftlichen, sondern auch an sozialen und ökologischen Anforderungen ausrichten.

Die Digitalisierung bedeutet für uns, dass wir Geschäftsprozesse mit jeweils passenden und sinnvollen technologischen Lösungen verknüpfen, um eine nachhaltige Gestaltung zu ermöglichen. Die digitalen Entwicklungen können die Nachhaltigkeitsbemühungen massiv unterstützen. Es ist jedoch von enormer Relevanz, diese neuen Technologien verantwortungsbewusst einzusetzen, um das volle Potential zu nutzen und Fehlentwicklungen zu vermeiden.

Um auch wirtschaftliche Aufträge bearbeiten zu können und hier eine klare Trennung zwischen gemeinnütziger und steuerpflichtiger Tätigkeit herzustellen, hat das JARO Institut am 30.10.2018 die JARO Services GmbH gegründet und ist dabei alleiniger Gesellschafter. Die JARO Services GmbH agiert als eigenständiger Wirtschaftsbetrieb und kann dabei auf das umfangreiche Know-how des Instituts zurückgreifen, um es zielgerichtet und praxisnah in individuellen Projekten einzusetzen.


Geschäftsmodell: B2B

Mitarbeiter: 2

Status Kapitalsuche: Auf Kapitalsuche


Gegründet: 2018

Unternehmensphase: Wachstumsphase (Marktdurchdringung)

Gründer

Vorstandsvorsitzende: Yvonne Jamal, Diplom- Betriebswirtin (BA) Stv. Vorstandsvorsitzende: Prof. Dr. Sandra Rochnowski Geschäftsführerin JARO services GmbH: Kirchberger, Diplom- Kauffrau (FH) sowie 5 weitere Gründungsmitglieder aktuelle Mitgliederzahl: 20 (15.08.2020)


Unser Produkt

Sustainable Supplier Network: https://jaro-institut.de/sustainable-supplier-network-2/
eLearning Nachhaltige Beschaffung (Q4/2020)
Beratung (über die JARO Services GmbH)


Unser Beitrag

Gemäß unserer Vision, zu bewirken, dass nachhaltiges Handeln zum Standard für die Wirtschaft wird, haben wir unser eigenes Handeln konsequent an den UN- Zielen für eine nachhaltige Entwicklung ausgerichtet und analysieren stetig unsere Auswirkungen auf die Umwelt und Gesellschaft sowie unseren Beitrag zur Erreichung der SDGs. Wir priorisieren im Rahmen unserer Wirkungsmöglichkeiten insbesondere die folgenden vier Ziele:

SDG 4: Qualität in der Bildung
Aufgrund unseres Satzungszwecks liegt unser Fokus auf einer qualitativ hochwertigen Bildung. Mit Vorträgen, Workshops, Veröffentlichungen, sowie seit 2020 mit eigenen Veranstaltungsformaten wie dem JARO B2B Dialog, vermitteln wir unserer Zielgruppe das notwendige Nachhaltigkeitswissen und ermutigen sie zum Handeln. Neu hinzu kommt zum Ende des Jahres und eLearning für Nachhaltige Beschaffung.

SDG 5: Gleichheit der Geschlechter
Die Förderung von Frauen ist uns besonders wichtig. Wir kennen den Spagat zwischen Beruf und Familie und die Herausforderungen der Gleichstellung. Deshalb unterstützen wir aktiv die BME-Fraueninitiative und das EMA-Frauen-Mentoring-Programm und stärken Frauen in unserem Netzwerk.

SDG 12: Nachhaltige Konsum- und Produktionsmuster
Um nachhaltig zu handeln, müssen Unternehmen ihre Beschaffungsaktivitäten, einschließlich der Lieferketten, verantwortungsbewusst neu gestalten. Deshalb legen wir großen Wert auf unsere Aktivitäten für Beschaffungsmanager, um sie zu sensibilisieren und die Umstellung auf eine nachhaltige Beschaffung zu unterstützen. Mit Veröffentlichungen wie dem BME Leitfaden Nachhaltige Beschaffung und unseren Handlungsempfehlungen für eine nachhaltige Beschaffung bezogen auf die SDGs, "übersetzen" wir die Nachhaltigkeitsbotschaften in Einkaufssprache, um Unternehmen auf ihrem Weg zu nachhaltigem Wirtchaften zu unterstützen. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der Tourismusbranche.

SDG 17: Partnerschaft zum Erreichen der Ziele
Wir nutzen unser umfangreiches Netzwerk, um Wissen mit Partnern wie dem BME und EMA zu bündeln, Akteure zu vernetzen und so gemeinsam an einer nachhaltigen Entwicklung zu arbeiten. Zudem haben wir das Sustainable Supplier Network eingerichtet, um verantwortungsbewusste Unternehmen bei der Kontaktaufnahme mit relevanten Einkäufern zu unterstützen, was wir auch in unserem JARO B2B Dialog gezielt fördern.


Interesse an der Teilnahme an einem Inkubatoren- oder Accelerator-Programm?

Nein

2019 wurde der wissenschaftliche Beirat des JARO Instituts etabliert. Der wissenschaftliche Beirat ist inter-disziplinär zusammengesetzt und bereichert das JARO Institut um differenzierte Forschungsperspektiven. Zu der Verantwortung des wissenschaftlichen Beirats gehört die langfristige Entwicklung des Instituts und die Beratung des Vorstands bei der Erfüllung seiner Aufgaben. Er hat insbesondere folgende Aufgaben:
- Qualitätssicherung der vom Institut durchgeführten Forschungen, Studien und sonstigen Publikationen
- Stellungnahme zur langfristigen Forschungs- und Entwicklungsplanung und zum Programmbudget
- Impulsgebung für zukünftige Ausrichtung des Instituts

Der Beirat besteht aktuell aus fünf Mitglieder aus Wissenschaft und Wirtschaft:
Prof. Dr. Sandra Rochnwoski (Leiterin), HWR Berlin
Prof. Dr. habil Lisa Fröhlich (Stv. Leiterin), CBS International Business School
Gundula Ullah, FUNKE Mediengruppe
Hans-Christoph Schwärzler, Deutsche Bahn
Verena Funke, Egencia


Dokumente


Fehler beim Einbinden eines Videos: https://youtu.be/j9-JU6ZPb9k


Bilder

Steffi Kirchberger, Prof. Dr. Sandra Rochnwoski und Yvonne Jamal

JARO B2B Dialog 11.02.2020


Adresse

JARO Institut für Nachhaltigkeit und Digitalisierung e.V.
Köpenicker Str. 325 Haus 11
12555 Berlin
Deutschland


Für die Richtigkeit und Aktualität der aufgeführten Inhalte wird keine Gewähr übernommen. Die Zusammenstellung der Informationen hegt darüber hinaus keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Das könnte Sie auch interessieren

05
Nov

Crowdfunding Stammtisch #20 per Zoom

05. Nov 2020 17:00 Uhr

19
Nov

Planet Sustainability

digital

19. Nov 2020 09:00 Uhr

22
Nov

EnergyEfficiencyHack 2020 #eehack2020

Berlin

22. Nov 2020 15:00 Uhr


Die Inhalte des Bereichs Tools wurde unter Zusammenarbeit der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (apl. Professur für Innovationsmanagement und Nachhaltigkeit und An-Institut Sirius Minds) und dem Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit erstellt.

StartGreen ist das Online-Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründerszene in Deutschland. Hier informiert und vernetzt sich die grüne Gründerszene (grüne Gründer, grüne Start-ups, grüne Investoren und Kapitalgeber, nachhaltig orientierte Gründerzentren u.v.m.) um ihr Wissen und ihre Erfahrungen auszutauschen.