goFLUX Mobility GmbH


Beschreibung

Die goFLUX Mobility GmbH ist ein Unternehmen, mit Sitz in Köln. Seit 2018 entwickeln wir eine Mitfahr-App zur besseren Auslastung von alltäglichen Fahrten. Dadurch gibt es weniger Staus, weniger Emissionen und eine bessere CO2-Bilanz. goFLUX ist die erste App, die das Organisieren von Mitfahrgelegenheiten für Pendler und andere alltägliche Fahrten in wenigen Sekunden ermöglicht.

Wir vertreiben unsere App gezielt an Unternehmen, die durch goFLUX die Möglichkeit erlangen, die Pendlerströme der eigenen Mitarbeiter zu kombinieren und so die Menge an fahrenden Autos zu reduzieren.

Kooperationspartner sind unter anderem die Stadtwerke Düsseldorf, die die goFLUX-App als White Label Lösung einsetzen. Seit September 2019 können die Mitarbeiter der Düsselschmiede-Unternehmen die gemeinsame Mitfahr-App für Düsseldorf und Umgebung nutzen.


Geschäftsmodell: B2B

Mitarbeiter: 12


Gegründet: 2018

Unternehmensphase: Wachstumsphase (Marktdurchdringung)

Gründer

Wolfram Uerlich, Nitesh Singh, Nils Kittel


Unser Produkt

goFLUX ist die einfachste Mitfahrplattform aller Zeiten. Sie steigert die Auslastung privater Fahrten. Dadurch gibt es weniger Staus, weniger Emissionen und eine bessere CO2-Bilanz. goFLUX ist außerdem die erste App, die das Organisieren von Mitfahrgelegenheiten für Pendler und andere alltägliche Fahrten in wenigen Sekunden ermöglicht. Fluxer kommen so auf einfache Weise von A nach B und engagieren sich dabei gemeinsam für ihre Umwelt. Arbeitgeber werden mit Hilfe von goFLUX für ihre Mitarbeiter noch attraktiver: sie schaffen ein zusätzliches Mobilitätsangebot.


Unser Beitrag

Ein kritisches Problem innerhalb des Klimawandels ist die große Menge an CO2-Emissionen. goFLUX bietet hierzu einen simplen Lösungsansatz durch die effizientere Ausnutzung der verfügbaren Sitzplätze in Autos auf ohnehin stattfindenden Fahrten. Das so verringerte Verkehrsaufkommen führt zu einer Reduzierung innerstädtischer Staus und der CO2- und Feinstaub-Belastung. Durch die hohe Flexibilität und den geringen Aufwand des Buchungsprozesses kann goFLUX somit bei alltäglichen, kurzen Fahrten die Nachhaltigkeit fördern.

Im Rahmen eines Pilotprojekts mit der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg konnte innerhalb von 6 Wochen bereits 302,63 kg CO2 durch das Mitfahren über goFLUX gespart werden. Um dieselbe Menge CO2 im selben Zeitraum zu binden, bräuchte es über 200 Bäume. Diese Einsparungen bereits bei einem einzelnen Pilotprojekt zeigen, wie stark der Ansatz von goFLUX wachsen kann.


Adresse

goFLUX Mobility GmbH
Weißhausstraße 30
50939 Köln
Deutschland


Für die Richtigkeit und Aktualität der aufgeführten Inhalte wird keine Gewähr übernommen. Die Zusammenstellung der Informationen hegt darüber hinaus keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Das könnte Sie auch interessieren

05
Nov

Crowdfunding Stammtisch #20 per Zoom

05. Nov 2020 17:00 Uhr

19
Nov

Planet Sustainability

digital

19. Nov 2020 09:00 Uhr

22
Nov

EnergyEfficiencyHack 2020 #eehack2020

Berlin

22. Nov 2020 15:00 Uhr


Die Inhalte des Bereichs Tools wurde unter Zusammenarbeit der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (apl. Professur für Innovationsmanagement und Nachhaltigkeit und An-Institut Sirius Minds) und dem Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit erstellt.

StartGreen ist das Online-Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründerszene in Deutschland. Hier informiert und vernetzt sich die grüne Gründerszene (grüne Gründer, grüne Start-ups, grüne Investoren und Kapitalgeber, nachhaltig orientierte Gründerzentren u.v.m.) um ihr Wissen und ihre Erfahrungen auszutauschen.