Glasbote


Beschreibung

Unser Startup, Glasbote, entwickelt ein online Unverpacktladen für Lebensmittel um Kunden, die keine Zeit und kein Geld haben in den traditionellen Unverpacktladen zu gehen, dabei zu helfen Verpackungen zu sparen, da die Lebensmittel für niedrige Preise noch am gleichen Tag per E-Lastenrad nach Hause geliefert werden.


Geschäftsmodell: B2C

Status Kapitalsuche: Auf Kapitalsuche

Höhe der gesuchten Finanzierung: 250.000 €


Gegründet: 2021

Unternehmensphase: Seed-Phase (Idee bzw. Vorgründung)

Gründer

Florin Kutten, Julia Riensche, Carolin Heuser


Unser Produkt

Glasbote ist ein online Unverpacktladen mit Lieferservice per E-Lastenfahrrad, der Lebensmittel in Einmachgläsern anbietet und dabei eine Kreislaufwirtschaft für die Gläser schafft. Bei der Lieferung werden die bestellten Lebensmittel in Gläsern geliefert und gleichzeitig wird das Pfand der vorherigen Bestellung wieder mitgenommen. Somit werden weniger Verpackungen verbraucht und die Innenstädte werden vom Verkehr her entlastet. Dabei werden sich unsere Preise an die Preise von REWE oder EDEKA richten und somit wird der zero waste Trend für jeden zugänglich. Unsere Lieferung erfolgt am gleichen Tag bei Bestellungen, die vor 12Uhr mittags eingehen. So können unsere Kunden maximale Flexibilität genießen.


Unser Beitrag

Durch das wiederverwenden der Glasbehälter schonen wir die Umwelt und vermeiden die Produktion von Plastik. Da unsere Gläser immer nur sehr kleine Wege zurück legen, ist das ganze auch Sinnvoll und spart CO2 ein, im vergleich zu traditionellen Verpackungen. Zudem liefern wir mit dem E-Lastenfahrrad und entlasten somit auch noch den Verkehr in den Innenstädten und sparen weiteres CO2 ein.


Interesse an der Teilnahme an einem Inkubatoren- oder Accelerator-Programm?

Ja

Adresse

Glasbote
Auf'm Hennekamp 34
40225 Düsseldorf
Deutschland


Für die Richtigkeit und Aktualität der aufgeführten Inhalte wird keine Gewähr übernommen. Die Zusammenstellung der Informationen hegt darüber hinaus keinen Anspruch auf Vollständigkeit.



 


Die Inhalte des Bereichs Tools wurde unter Zusammenarbeit der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (apl. Professur für Innovationsmanagement und Nachhaltigkeit und An-Institut Sirius Minds) und dem Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit erstellt.

StartGreen ist das Online-Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründerszene in Deutschland. Hier informiert und vernetzt sich die grüne Gründerszene (grüne Gründer, grüne Start-ups, grüne Investoren und Kapitalgeber, nachhaltig orientierte Gründerzentren u.v.m.) um ihr Wissen und ihre Erfahrungen auszutauschen.