Energethik Ingenieurgesellschaft mbH


Beschreibung

Die Energethik Ingenieurgesellschaft mbH strebt für die Etablierung einer ethischen Energieversorgung. Dafür muss diese aus 100% erneuerbaren Energien bestehen. Mit dem zunehmenden Ausbau von PV- und Windkraftanlagen
bilden sich jedoch zwei Zustände am Strommarkt. Es wird entweder zu viel oder viel zu wenig Strom geben. Daher knüpft die Energethik Ingenieurgesellschaft hier an und entwickelt regenerative Speicherkraftwerke um die Lücken zwischen Stromangebot und -nachfrage zu füllen und eine Flexibilitätsoption bereitzustellen.

Wir planen, projektieren und setzten Speicherkraftwerksprojekte und Wärmenetzprojekte um.


Geschäftsmodell: B2B

Mitarbeiter: 15


Gegründet: 2014

Unternehmensphase: Reifephase (junges Unternehmen)

Gründer

Robert Wasser, Luiza Wasser


Unser Produkt

Regenerative Speicherkraftwerke sind flexibilisierte Biogasanlagen mit intelligenter Wärmenutzung. Durch die Erhöhung der Leistung sowie den Zubau eines Gas- und Wärmespeichers kann überschüssige Energie zwischengespeichert werden und bedarfsgerecht in den Sparten Strom, Wärme und Mobilität zur Verfügung gestellt werden. Durch intelligente Wärmenetze wird diese Energie anliegenden Dörfern zugeführt und substituiert fossile Heizungen.​


Unser Beitrag

Die Energethik Ingenieurgesellschaft mbH hat mehr als 30 Biogasanlagen flexibilisiert und zu regenerativen Speicherkraftwerken transformiert. Damit wird eine flexible elektrische und thermische Leistung von bis zu 60 MW zur Verfügung gestellt. So können bis zu 100.000 Tonnen CO2 im Jahr eingespart werden, die sonst durch fossile Energieträger erzeugt werden müssten.


Interesse an der Teilnahme an einem Inkubatoren- oder Accelerator-Programm?

Nein

Bilder

Die Energethik Weißhemden

Regeneratives Speicherkraftwerk

Die Speichereinheit: Gas- und Wärmespeicher

Die Leistungseinheit: BHKW der Leistungsklasse größer 1-2 MW


Adresse

Energethik Ingenieurgesellschaft mbH
Albert-Einstein-Straße 1
49076 Osnabrück
Deutschland


Für die Richtigkeit und Aktualität der aufgeführten Inhalte wird keine Gewähr übernommen. Die Zusammenstellung der Informationen hegt darüber hinaus keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Das könnte Sie auch interessieren

20
Sep

Global Goals Jam

20. Sep 2019 00:00 Uhr

20
Sep

Social Innovation Summit 2019

Stuttgart

20. Sep 2019 08:30 Uhr

23
Sep

SP4RK Gründungswettbewerb (Ende Bewerbungsphase)

Karlsruhe

23. Sep 2019 12:00 Uhr


Die Inhalte des Bereichs Tools wurde unter Zusammenarbeit der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (apl. Professur für Innovationsmanagement und Nachhaltigkeit und An-Institut Sirius Minds) und dem Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit erstellt.

StartGreen ist das Online-Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründerszene in Deutschland. Hier informiert und vernetzt sich die grüne Gründerszene (grüne Gründer, grüne Start-ups, grüne Investoren und Kapitalgeber, nachhaltig orientierte Gründerzentren u.v.m.) um ihr Wissen und ihre Erfahrungen auszutauschen.