Clean River Project e.V.


Beschreibung

Das Clean River Project e.V. ist ein gemeinnütziges Umwelt-, Kunst- und Bildungsprojekt, das sich für saubere Flüsse und Meere einsetzt und die Plastikmüllverschmutzung durch aktives Aufräumen der Gewässer und Aufklärung senken möchte.

Durch kreative Inszenierungen des beim Paddeln gesammelten Plastikmülls erregen wir die öffentliche Aufmerksamkeit und fördern das allgemeine Bewusstsein für die Problematik. Die Fotokunst wird in einer Ausstellung präsentiert und bietet einen bewegenden Einstieg in die aktuelle Thematik der Plastikmüllverschmutzung. Darüber hinaus halten wir Vorträge, organisieren Schulprojekte und veranstalten CleanUp Events, an denen wir mit freiwilligen Helfern paddeln gehen und gemeinsam Flussabschnitte aktiv von Plastikmüll befreien.
Unser Ziel ist es so viele Menschen wie möglich auf die Problematik aufmerksam zu machen und gemeinsam etwas zu verändern! Diese Mission verfolgen wir indem wir aufklären, sensibilisieren und aktiv aufräumen.

Dabei bieten die unterschiedlichen Facetten des Clean River Projects in den Bereichen Kunst, Umwelt und Bildung für jeden vielseitige Möglichkeiten für eine Auseinandersetzung mit der Problematik, während der aktivistische Ansatz zum Mitmachen aufruft.

Bisher arbeitet das Team fast vollständig auf ehrenamtlicher Basis, in Zukunft wird allerdings finanzielle Nachhaltigkeit und eine ergänzende Rechtsform angestrebt. Um dieses Ziel zu erreichen, wurde ein hybrides Geschäftsmodell entwickelt, das die verschiedenen Facetten des Projekts sowie die gemeinnützige und kommerzielle Arbeit miteinander verbindet.


Geschäftsmodell: B2B

Mitarbeiter: 5

Status Kapitalsuche: Auf Kapitalsuche

Höhe der gesuchten Finanzierung: 100.000 €


Gegründet: 2016

Unternehmensphase: Start-up Phase (Gründung und Markteinführung)

Gründer

Stephan Horch


Unser Produkt

Wir bieten Unternehmen die Möglichkeit sich im Umweltschutz zu engagieren und ihre Corporate Social Responsibility für den Schutz des Ökosystems Fluss einzusetzen. Dazu haben wir verschiedene Dienstleistungen entwickelt, die sowohl einen Einstieg in die Thematik der Plastikmüllverschmutzung eröffnen als auch direkte positive Effekte erzeugen. Das Besondere an unseren Dienstleistungen ist ihr Bezug zur Kunst. Denn neben Vorträgen zu der Thematik und CleanUp Teambuilding Events erschaffen wir individuelle Kunstwerke für unsere Kunden, die zur Unternehmensdarstellung genutzt werden können. In diesem Rahmen haben Unternehmen die Chance Flusspaten zu werden oder ihre Räumlichkeiten mit unseren Kunstwerken zu schmücken.
Des Weiteren realisieren wir Schulprojekte und eröffnen Kindern und Jugendlichen einen aktiven und kreativen Einstieg in die Thematik der Plastikmüllverschmutzung.


Unser Beitrag

Mit unserem Verein verfolgen wir die Mission die Plastikmüllverschmutzung in deutschen Gewässern zu senken und das allgemeine Bewusstsein für die Problematik zu steigern und zu stärken.
Dabei realisieren wir die drei Säulen der Nachhaltigkeit und verfolgen neben einem aktivistischen Ansatz unseren Bildungsauftrag, in dessen Rahmen wir aufklären und informieren.


Dokumente


Bilder

1 km Flussmüll

CleanUp Event

Smiles across the miles

eine Million


Adresse

Clean River Project e.V.
Am Moselufer 9
56333 Winningen
Deutschland


Für die Richtigkeit und Aktualität der aufgeführten Inhalte wird keine Gewähr übernommen. Die Zusammenstellung der Informationen hegt darüber hinaus keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Das könnte Sie auch interessieren

15
Apr
16
Apr

BNE-Festival NRW 2021

16. Apr 2021 09:30 Uhr

23
Apr

Negotiation Festival

23. Apr 2021 09:30 Uhr


Die Inhalte des Bereichs Tools wurde unter Zusammenarbeit der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (apl. Professur für Innovationsmanagement und Nachhaltigkeit und An-Institut Sirius Minds) und dem Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit erstellt.

StartGreen ist das Online-Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründerszene in Deutschland. Hier informiert und vernetzt sich die grüne Gründerszene (grüne Gründer, grüne Start-ups, grüne Investoren und Kapitalgeber, nachhaltig orientierte Gründerzentren u.v.m.) um ihr Wissen und ihre Erfahrungen auszutauschen.