right. based on science

Webseite: http://www.right-basedonscience.de/
Telefon: 017683352924

Intzestraße, Osthafen, Oste...

Sonstiges

Gegründet

2016

Phase

Start-up Phase (Gründung und Markteinführung)


Adresse

right. based on science
Intzestr. 1
60314 Frankfurt am Main
Deutschland


Gründer

Hannah Helmke (Jahrgang 88) und Dr. Sebastian Müller (Jahrgang 83).


Kontaktperson

Hannah Helmke

Beschreibung

Das multidisziplinäre, internationale und breit vernetzte Team von right. based on science ("right.") versteht sich als „Steuerberater“ für Emissionsdaten. right. unterstützt Sie dabei, Herausforderungen aus dem Pariser Klimavertrag und den nationalen Klimaplänen individuell handhabbar zu machen. Hierfür werden Wissenschaftsbasierte Emissionsziele (engl.: science-based targets) genutzt, aus deren Anwendung für den Kunden entscheidungsrelevante Informationen generiert werden.

right. ist eine Allianz von derzeit fünf jungen Menschen mit den unterschiedlichsten Hintergründen, die gemeinsam an der Thematik der 2 °C-Kompatibilität – die als der Inbegriff der neuen Nachhaltigkeit gilt - arbeiten. In dieser Vorreiterkoalition wird mit lebendigem Charakter einer der relevantesten Trends im Bereich Zukunftsfähigkeit umgesetzt, von dem andere bisher nur reden.

Sie sind Vorreiter im Bereich Nachhaltigkeit und möchten dies bleiben, sorgen sich um Ihre Reputation in einer 2 °C-Welt oder möchten als Investor den Wert von Geschäftsmodellen in einer 2 °C-Welt einschätzen? Sie sind verantwortlich für die Integration von Nachhaltigkeit und Wirtschaftsentwicklung auf Standortlevel? Wir würden uns freuen, Sie von der Zugkraft unserer multidisziplinären Auseinandersetzung mit dem Zukunftsthema 2 °C-Kompatibilität begeistern zu dürfen.


Unser Produkt

Von Entscheidungsträgern wird erwartet, mit klimarelevanten Einflüssen auf das eigene Unternehmen verantwortungsvoll umzugehen. Eine belastbare Grundlage ist die beste Voraussetzung für eine souveräne Entscheidung. Das klimakompetente Team von right. based on science erstellt Ihnen diese Entscheidungsgrundlage. Mit dieser können Sie abwägen:

- Wann sollte ich mich mit Klimakennzahlen beschäftigen?
- Sollten diese Klimakennzahlen wissenschaftsbasiert sein?
- Wo setze ich an?

Dazu bieten wir Ihnen eine unkomplizierte und leicht verständliche Darstellung Ihrer unternehmensspezifischen wissenschaftsbasierten Kennzahlen. Sprechen Sie uns dazu gern an.

***

Nach erfreulichen Rückmeldungen zu unseren vergangenen Workshops wollen wir mit unseren neuen Workshops die wesentlichen Grundlagen und Möglichkeiten der 2 °C-Kompatibilität weiter vermitteln:

- “2 °C-Kompatibilität als Treiber einer bedeutsamen Geschäftsentwicklung” am 24. Oktober 2017
- “2 °C-Kompatibilität als Treiber einer bedeutsamen Geschäftsentwicklung” am 26. Oktober 2017
- “Benchmark: <2 °C-Ziel: wissenschaftsbasierte Ansätze im Nachhaltigkeitsmanagement” am 9. November 2017
- "Nachhaltigkeitskommunikation mithilfe von 2 °C-Kompatibilität" am 5. Dezember 2017


Unser Beitrag

Pläne zur Emissionsreduktion der internationalen Gemeinschaft reichen nicht aus, um das 2 °C-Ziel zu erreichen. Derzeitige Emissionszielpfade laufen auf eine 2,7 °C Erwärmung bis Ende des Jahrhunderts hinaus und übersteigen damit deutlich das Level an Emissionen, welches von Wissenschaftlern noch als "sicher" eingestuft wird. Das Stärken des Business Case Wissenschaftsbasierter Emissionsziele durch die Arbeit von right. trägt direkt dazu bei, diese Lücke zwischen Soll und Ist zu schließen.


right. entstand aus dem starken Bedürfnis, das, was die Gründer als richtig ansehen nicht nur theoretisch zu vertreten, sondern praktisch umsetzen zu können.

right. setzt bei der Arbeit an Wissenschaftsbasierten Emissionszielen auf eine zielgerichtete Kombination relevanter Disziplinen. Wir sind davon überzeugt, dass die Vielschichtigkeit künftiger klimabezogener Herausforderungen von Ansätzen mit diesen produktiv umzugehen, reflektiert werden muss.


Dokumente


Bilder

Impression eines Workshops

Impression der Vorabendveranstaltung zur 2. Fachkonferenz VERANTWORTUNG

Impression v. Hannah Helmke bei der GERMA Lounge Hessen 2017


Für die Richtigkeit und Aktualität der aufgeführten Inhalte wird keine Gewähr übernommen. Die Zusammenstellung der Informationen hegt darüber hinaus keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Das könnte Sie auch interessieren

22
Sep

WindNODE-Hackathon

Berlin

22. Sep 2017 15:00 Uhr

24
Sep

Bits & Pretzels 2017

München

24. Sep 2017 10:00 Uhr

25
Sep

Berlin Start-up Day 2017

Berlin

25. Sep 2017 11:00 Uhr


 

StartGreen ist das Online-Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründerszene in Deutschland. Hier informiert und vernetzt sich die grüne Gründerszene (grüne Gründer, grüne Start-ups, grüne Investoren und Kapitalgeber, nachhaltig orientierte Gründerzentren u.v.m.) um ihr Wissen und ihre Erfahrungen auszutauschen.