KomaBeauty UG (haftungsbeschränkt)


Beschreibung

Start Up in der Gründung von der Gründerin
Focus liegt auf B2C aber wir haben auch bereit Einzelhändler in Berlin für eine Zusammenarbeit begeistern können


Geschäftsmodell: B2C

Mitarbeiter: 1

Status Kapitalsuche: Auf Kapitalsuche

Höhe der gesuchten Finanzierung: 30.000 €


Gegründet: 2019

Unternehmensphase: Start-up Phase (Gründung und Markteinführung)

Gründer

Marie Palmié


Unser Produkt

Mit unserem Konzept wollen wir den Palstikmüll von alltäglichen Gebrauchsgegenständen reduzieren. Wir übertragen das seit 1929 bekannte Mehrwegsystem aus der Getränkeindustrie auf die Kosmetikbranche und verpacken unsere flüssig Seife in Glas. Zum Schutz haben wir verschieden Gadgets entwickelt entweder zur dauerhaften montage oder als Schutzmantel.


Unser Beitrag

Unser Produkt soll den Kunden nicht nur für Nachhaltige Verpackung und dem wiederbefüllen anregen sondern auch für mehr Achtsamkeit im Umgang mit unseren alltäglichen Produkten.
Als Merchandize bieten wir Refill Säulen zum Kunden engagement.


Interesse an der Teilnahme an einem Inkubatoren- oder Accelerator-Programm?

Ja

Adresse

KomaBeauty UG (haftungsbeschränkt)
Belforter Straße 23
10405 Berlin
Deutschland


Für die Richtigkeit und Aktualität der aufgeführten Inhalte wird keine Gewähr übernommen. Die Zusammenstellung der Informationen hegt darüber hinaus keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Das könnte Sie auch interessieren

20
Nov
21
Nov

Hessen Ideen

Frankfurt

21. Nov 2019 18:00 Uhr

25
Nov

Data Natives Conference 19

Berlin

25. Nov 2019 09:00 Uhr


Die Inhalte des Bereichs Tools wurde unter Zusammenarbeit der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (apl. Professur für Innovationsmanagement und Nachhaltigkeit und An-Institut Sirius Minds) und dem Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit erstellt.

StartGreen ist das Online-Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründerszene in Deutschland. Hier informiert und vernetzt sich die grüne Gründerszene (grüne Gründer, grüne Start-ups, grüne Investoren und Kapitalgeber, nachhaltig orientierte Gründerzentren u.v.m.) um ihr Wissen und ihre Erfahrungen auszutauschen.