envuco UG


Beschreibung

Das Problem:
Die CO2-Emissionen haben in 2014 ein absolutes Maximum erreicht. Hauptverursacher von Co2-Emissionen ist der Gebäudesektor (dena Studie von 2016).

Die Lösung:
Mithilfe einer Gebäudeautomation können 25-60% der Energiekosten in Wohngebäuden und Nicht-Wohngebäuden gespart werden. Nur leider sind alle herkömmlichen Lösungen im Markt entweder extrem teuer oder nicht nachhaltig, da sie auf Batterien setzen.

Wir sind der Meinung, dass smarte Technologien weder teuer sein darf noch darf sie der Umwelt schaden.

Deshalb entwickeln wir bei envuco die weltweit 1. grüner Lösung für smartere und effizientere Gebäude.
Dabei verzichten wir auf der Sensor und Aktor-Ebene dank des sog. "Energy Harvestings" gänzlich auf Verdrahtung und Batterien, unsere Lösung versorgt sich also selbst mit Energie.

Mithilfe von SAM, unserem Server & Gateway, vernetzen wir die energieautarken Sensoren und Aktoren und stellen diese in unserer selbst entwickelten Software dar.

Dadurch kann jeder Gebäudemanager, Energiemanager und Co im Handumdrehen Energieeffizienzen heben ohne komplexe Einstellungen vornehmen zu müssen.


Geschäftsmodell: B2B

Status Kapitalsuche: Auf Kapitalsuche

Höhe der gesuchten Finanzierung: 750.000 €


Gegründet: 2017

Unternehmensphase: Start-up Phase (Gründung und Markteinführung)

Gründer

Denis Bittner, Marc Roth


Unser Produkt

Im Kern unserer Lösung steht SAM. SAM ist ein EnOcean Gateway, das energieautarke Sensoren und Aktoren verknüpft und in unserer Software darstellt.

Der Clou: Wir arbeiten zusätzlich daran, dass SAM nachhaltiger wird in dem wir auf Gehäuse aus nachhaltigen Materialien setzen (bspw. Flüssigholz).

Zusätzlich werden wir ausgewählte Sensoren und Aktoren ebenfalls in unsere Eco-Line überführen um so eine ökologisch einwandfreie Gebäude-/ und Hausautomationslösung zu bieten


Unser Beitrag

Mithilfe unserer Gebäudeautomationslösung reduzieren wir Energiekosten und CO2-Emissionen im "kritischsten" Sektor bezogen auf Co2-Emissionen, den Gebäuden & machen Gebäudeautomation nachhaltig und bezahlbar.

Außerdem reduzieren wir Giftmüll, da Wettbewerbsprodukte in der Regel auf Batterien setzen. Jährlich werden mehrere Milliarden Batterien weggeworfen, wovon nur 1,7 % recycelt werden.


Interesse an der Teilnahme an einem Inkubatoren- oder Accelerator-Programm?

Ja

Finanzierungsrunden

10. März 2019
Seed
1 Investor
280.000 €


Adresse

envuco UG
Hansjakobstr 20
79341 Kenzingen
Bawü/DE


Für die Richtigkeit und Aktualität der aufgeführten Inhalte wird keine Gewähr übernommen. Die Zusammenstellung der Informationen hegt darüber hinaus keinen Anspruch auf Vollständigkeit.


Die Inhalte des Bereichs Tools wurde unter Zusammenarbeit der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (apl. Professur für Innovationsmanagement und Nachhaltigkeit und An-Institut Sirius Minds) und dem Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit erstellt.

StartGreen ist das Online-Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründerszene in Deutschland. Hier informiert und vernetzt sich die grüne Gründerszene (grüne Gründer, grüne Start-ups, grüne Investoren und Kapitalgeber, nachhaltig orientierte Gründerzentren u.v.m.) um ihr Wissen und ihre Erfahrungen auszutauschen.