NEU: Kategorie Future Mobility

Wie werden wir uns künftig fortbewegen? Welche Auswirkungen hat eine umweltverträgliche Mobilität langfristig auf die Märkte? Schon heute wirken sich neue Konzepte und Lösungen im Individualverkehr und öffentlichen Nahverkehr sowie Sharing-Konzepte auf die gesamte Infrastruktur aus, und neue Wachstumschancen und Wertschöpfungsketten entstehen.

Start-ups spielen hier eine entscheidende Rolle als Treiber für Innovation und Wandel. Insbesondere im Bereich der Elektromobilität schaffen Start-ups neue Strukturen, erkennen Digitalisierungspotenziale und entwickeln neue, flexible Nutzungskonzepte. In dieser Kategorie können sich Start-ups bewerben, deren Lösung thematisch in diesen Bereich einzuordnen ist.

 

Partnerschaft mit InnoEnergy

Ein nachhaltiges Energiesystem erfordert innovative Ansätze insbesondere in der Mobilität. InnoEnergy möchte hier als größter europäischer Accelerator mit weit über 250 Start-ups, davon bereits circa 30 im Bereich der Mobilität, einen noch deutlicheren Schwerpunkt setzen.

Christian Müller, CEO Germany von InnoEnergy

Die Veränderungen hin zu einer nachhaltiger Mobilität bringen für Innovatoren und junge Unternehmen enorme Chancen. Wir freuen uns auf spannende Lösungen und Teams, die wir super-gerne in bewährter Manier noch erfolgreicher machen.

Jennifer Dungs, Leiterin des Themenfelds „Energy for Transport und Mobility“ bei InnoEnergy

Hier geht es zum Bewerbungsformular: Bewerbung in der Kategorie "Future Mobility"

Mehr Informationen zu unserem Partner InnoEnergy unter: www.innoenergy.com

Ansprechpartner

Alexander Schabel
Email: schabel@borderstep.de

 

Leitung
Prof. Dr. Klaus Fichter


Organisation

Alexander Schabel
Email: schabel@borderstep.de

Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit gGmbH
Clayallee 323, 14169 Berlin
Telefon: +49 30 30645 1004

 

Download Flyer

StartGreen Award 2019 (PDF, Deutsch) (4,9 MB)