Termin

20
Aug

© Gary Chan

World Cleanup Day mit wirBERLIN

Redaktion

20. Aug 2019 10:00 Uhr - 21. Aug 2019 00:00 Uhr
· Berlin

Wir kennen Berlin als weltoffene und vielfältige Metropole, als Schauplatz spannender nachhaltiger und partizipativer Projekte und Bewegungen. Und doch kennen wir auch Berlins andere Seite: die Straßenecken voller liegengebliebener Verpackungen, Zigarettenkippen, vermüllte Grünflächen und Gewässer.

Vor diesem Hintergrund ruft wirBERLIN seit 2011 jährlich zum gemeinsamen Handeln und Aufräumen auf. Der 9. Aktionstag findet dieses Jahr im Rahmen des WORLD CLEANUP DAY statt. Er macht auf zunehmende Vermüllung unseres Planeten aufmerksam, insbesondere auf Verpackungsmüll, der über Flüsse und Seen letztlich auch in den Weltmeeren landet und somit eine wachsende Bedrohung für Tiere, Pflanzen und uns Menschen darstellt. Im vergangenen Jahr haben 17 Millionen Menschen aus über 150 Ländern teilgenommen. wirBERLIN ruft alle Bürger*innen auf, am 20./21. September 2019 selbst aktiv zu werden, damit unsere Stadt ein Stück sauberer und schöner wird. Alternativ können Sie ihre Aktion auch an einem anderen Tag im Zeitraum vom 16. bis 27. September durchführen.

Wie können Sie und Ihre Mitstreiter*innen aktiv werden? Ganz einfach: Suchen Sie sich Mitstreiter*innen, einen Ort und melden Ihre Aktion unter www.wir-berlin.org/Aktionstag an, um Berlin schöner und lebenswerter zu machen. Ob Putz-, Pflanz- oder Aufräumaktion, ob Pflege von Grünanlagen, Verschönerung von Spielplätzen oder Schulhöfen, Uferreinigungen,… es gibt viele Möglichkeiten das Berliner Motto CLEAN UP YOUR KIEZ umzusetzen. Zur Unterstützung werden kostenlos verschiedene Cleanup-Materialien wie Mülltüten, Greifer, Besen und Handschuhe zur Verfügung gestellt. Im Anschluss an Ihre Aktion werden der gesammelte Müll und die Reinigungsmaterialien wieder abgeholt. All das können Sie bei der Anmeldung, bis spätestens zwei Wochen vor der geplanten Aktion, gleich mitbestellen. Nutzen Sie dazu das Online-Formular, alternativ können Sie das beigefügte Anmeldeformular ausfüllen und zurücksenden.

Auch im StartGreen Netzwerk gibt es Start-ups, die die Umwelt vom Müll befreien wollen und zu einem umweltbewussteren Leben animieren. Die Initiatoren des Clean River Projects haben mit einer ganzen Reihe erfolgreicher Events bereits eine erhebliche MEnge Abfälle aus deutschen Flüssen bergen und entsorgen können. Auch die Gründer des Start-ups Swaplastic sind Teil des StartGreen Netzwerks. Ihre App mit demselben Namen belohnt umweltbewusstes Verhalten wie das Sammeln von Müll und die fachgerechte Entsorgung der eigenen Abfälle mit Prämien.

Werden Sie auch Multiplikator des WORLD CLEANUP DAY BERLIN. Animieren Sie Menschen in Ihrem Umfeld via Newsletter, Social Media, Website, Onlinekalender, Aushänge in Ihren Räumlichkeiten etc. für die Teilnahme am Aktionstag. Dazu finden Sie im Anhang verschiedene Medien, wie ein digitales Banner, Poster und Textvorlagen.

Seien Sie dabei mit Ihrer Aktion und senden Sie gemeinsam mit uns eine starke Botschaft aus Berlin in die Welt!


0 Kommentare

Kreislaufwirtschaft Regionen/Städte


Bitte anmelden um einen Kommentar zu hinterlassen.


Das könnte Sie auch interessieren

Kleine Lampe, großer Erfolg

Der Künstler Olafur Eliasson gründete 2012 das Social Start-up Little Sun, dessen tragbare Solarleuchten nachhaltige Energie zum Bildungsmotor machen. Dafür wurde Little Sun mit dem Sonderpreis "Neue Perspektiven" des StartGreen Awards 2016 ausgezeichnet. Noch bis zum 5. Januar 2020 zeigt die Tate Modern in London Eliassons Installationen in einer großen Ausstellung.

Innovation | Internationales | StartGreen Award

0 Kommentare

"Glaubt an euch!"

Für das Team der Sonnen GmbH hatte alles mit der Idee angefangen, Energie aus erneuerbaren Ressourcen für jeden zugänglich zu machen. Seit dem Gewinn des StartGreen Awards im Jahr 2015 hat das Unternehmen eine bemerkenswerte Erfolgsgeschichte geschrieben.

StartGreen Award | GreenIT/Cleanweb | Technologie

0 Kommentare

None None