Termin

27
Sep

Standardisierung als Unterstützung für Innovationen - Kreislaufwirtschaft

ChristianGoroncy

Veranstalter: DIN e. V.

In dieser kostenfreien Veranstaltung werden unter anderem die folgenden Fragestellungen mit Experten der Kreislaufwirtschaft diskutiert:
- Wie können Start-Ups und Spin-Offs mittels Standardisierung schneller ihre Innovation am Markt platzieren?
- Wie kann DIN innovative Akteure der Forschungs- und Entwicklungslandschaft besser unterstützen?
- Welchen Nutzen hat Standardisierung für die Forschungspolitik?
- Mit welchen Herausforderungen werden Akteure der Kreislaufwirtschaft konfrontiert und wie kann Standardisierung bei deren Bewältigung helfen?
- Welche Vorteile ergeben sich durch eine Zusammenarbeit mit DIN in nationalen und europäischen Forschungsprojekten?

Wir freuen uns sehr über Ihre Teilnahme und hoffen, Ihnen durch einen intensiven Austausch mit Stakeholdern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik neue Perspektiven geben zu können.

Bitte melden Sie sich bis zum 16. September 2019 unter www.din-veranstaltungen.de mit
dem folgenden Registrierungscode an: standards+innovation.

Aktuelle Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie hier:
http://www.din.de/go/standards-plus-innovation


0 Kommentare

Innovation Technologie Wissenschaft/Forschung



Bitte anmelden um einen Kommentar zu hinterlassen.


Das könnte Sie auch interessieren

KUER.NRW Gründungswettbewerb 2020 – Jetzt anmelden!

Meldet euch jetzt zum KUER Gründungswettbewerb an und arbeitet ab dem 01.06.2020 an eurem Businessplan.

Preise/Wettbewerbe | Innovation | Beratung/Coaching

0 Kommentare

Grün wachsen

openTransfer hat das E-Book „Grün wachsen“ herausgebracht. Neben Themen wie Klimaprotesten und nachhaltigem Wirtschaften wird auch dem Sustainable Business Canvas von StartGreen ein Artikel gewidmet.

Politik | Innovation | Geschäftsmodelle

0 Kommentare

25
Feb

Themenfrühstück FutureSkills@breakfast

Berlin

25. Feb 2020 08:45 Uhr

22
Mär

EnergyEfficiency Hack2020 #eehack2020

Berlin

22. Mär 2020 15:00 Uhr

28
Apr

"Saubere und erschwingliche Energie für alle"

Gründerinterview: Sonnen GmbH

Die Gründer von sonnen haben einen intelligenten Stromspeicher entwickelt, der überschüssigen Solarstrom speichern kann. Durch die neue sonnenCommunity kann nun außerdem der klassische Stromversorger komplett ersetzt werden, indem Überschüsse mit anderen Mitgliedern geteilt werden können. Da Sonnenbatterie-Besitzer ihren Strom aus erneuerbaren Energien erzeugen, sparen sie mit Hilfe dieser Entwicklung große Mengen CO2- denn der Strom wird emissionsfrei und nachhaltig erzeugt.

1 Kommentar

"Grüne Technologien sind seit langer Zeit Bestandteil unserer DNA"

Porträt: Technische Universität Hamburg-Harbug (TUHH)

Die Technische Universität Hamburg-Harburg verbindet Unternehmertum mit hohen Standards in Lehre und Forschung und wurde vom Bundeswirtschaftsministerium als eine der besten unternehmerischen Universitäten des Landes im Rahmen des EXIST-Programmes „Culture and Entrepreneurship“ ausgezeichnet.

0 Kommentare