Termin

23
Sep

© Markus Spiske - unsplash

(R)evolutionize Green Cities

Redaktion

23. Sep 2019 · 12-00 Uhr

Städte spielen in Klimafragen eine entscheidende Rolle: 75% des globalen Energieverbrauchs und 80% der Triebhausgasemissionen kommen aus städtischen Zentren. Um Strategien zu entwickeln, wie dem Klimawandel aus dem städtischen Raum heraus entgegengewirkt werden kann, hat EnBW Innovation nun einen Award ausgeschrieben, der mit insgesamt 10.000€ dotiert ist und sich an Studierende, Forschungsteams und Start-ups richtet.

Die Aufgabe besteht darin, innovative Lösungen für den Klimawandel insbesondere im städtischen Raum zu entwickeln. Dabei kann es sich um Ansätze im Bereich der Emissionsminderung, Adaption an Klimaveränderungen, Bildungsarbeit oder anderen Ideen handeln. Die Gewinner erwartet neben dem Preisgeld auch die Aussicht, Teil des Inkubations-Programms von EnBW Innovation zu werden. Bewerbungsschluss ist der 16. September 2019. Mehr Informationen gibt es unter: https://app.ekipa.de/challenge/green-cities/brief


0 Kommentare

Preise/Wettbewerbe


Bitte anmelden um einen Kommentar zu hinterlassen.


Das könnte Sie auch interessieren

StartGreen Award 2019: Beginn des Public Voting

StartGreen Award 2019

Die Vorrunde ist beendet- jetzt stellen sich die Halbfinalisten dem Public Voting. Erstmals präsentieren sich die Halbfinalisten in 4 Kategorien: Gründungskonzept, Start-up, Future Mobility und SDG12:Circular Economy. Jetzt abstimmen!

0 Kommentare

Unsere Halbfinalisten aus der Kategorie "Start-up"

StartGreen Award 2019: In der Kategorie „Start-up“ konnten sich Unternehmen bewerben, die mit ihren Produkten und Dienstleistungen einen Beitrag zu Klimaschutz und Nachhaltigkeit leisten und deren Gründung nicht länger als 10 Jahre zurück liegt. Wir stellen die Halbfinalisten vor:

0 Kommentare

28
Okt

WIWIN Green Finance Summit

28. Okt 2019 16:00 Uhr

None