Termin

28
Mär

© Eddie Howell - unsplash

Messe "Faire Welten" 2020

Redaktion

28. Mär 2020 10:00 Uhr - 30. Mär 2020 16:00 Uhr
Messe Mainz · Genfer Allee · Fulda

*** Aktuelle Info: Die Messe wird aufgrund der aktuellen Ausbreitung des Corona-Virus auf einen in Kürze kommunizierten Termin verschoben. Mehr Infos hier. ***

Im Rahmen der Rheinland-Pfalz Ausstellung, der größten Verbraucherausstellung im Rhein-Main Gebiet, können sich Besucherinnen und Besucher drei Tage lang mit fairem Handel und nachhaltigem Konsum auseinandersetzen. Auf der Messe "Faire Welten" stellen rund 50 Austeller ihre Dienstleistungen, fairgehandelten Produkte und Engagement für mehr Fairness im Handel vor. Die Produkte kommen dabei aus aller Welt.

Das Angebot reicht von fair hergestellter und gehandelter Mode über Lebensmittel, Kosmetik bis hin zu Kochshows, Modenschauen und zahlreichen Mitmachangeboten. Außerdem kann man sich über nachltige Energie und Mobilität beraten lassen.

Der Eintrittspreise variieren für Einzelpersonen zwischen 5 und 10 Euro. Kinder bis einschließlich 12 zahlen in Begleitung eines Erwachsenen keinen Eintritt.


0 Kommentare

Energie Landwirtschaft/Ernährung Märkte Mobilität Regionen/Städte Textil/Bekleidung


Bitte anmelden um einen Kommentar zu hinterlassen.


Das könnte Sie auch interessieren

„Heilsbringer“ Online-Handel

Der Online-Handel wird gerade als der „Heilsbringer“ für Ladner und Konsumenten erkannt. Aber ein Online-Shop sorgt nicht nur in Krisenzeiten für zusätzliche Einnahmen. 24 Stunden und 7 Tage die Woche ermöglicht er einen Abverkauf.
Mit den Angeboten erreichst du so Stammkunden aber auch potentielle neue Kunden weit über deinen Kiez-Laden, Markt- und Messestand und deine Region hinaus.

0 Kommentare

Neu: Panda Search

Das Berliner Social-Startup Gexsi betreibt in Kooperation mit dem WWF eine Internet-Suchmaschine. Mit den Einnahmen werden Projekte und Kampagnen des WWF unterstützt.

Energie | Innovation | Technologie

0 Kommentare

29
Apr
22
Nov

EnergyEfficiencyHack2020 #eehack2020

Berlin

22. Nov 2020 15:00 Uhr

"Saubere und erschwingliche Energie für alle"

Gründerinterview: Sonnen GmbH

Die Gründer von sonnen haben einen intelligenten Stromspeicher entwickelt, der überschüssigen Solarstrom speichern kann. Durch die neue sonnenCommunity kann nun außerdem der klassische Stromversorger komplett ersetzt werden, indem Überschüsse mit anderen Mitgliedern geteilt werden können. Da Sonnenbatterie-Besitzer ihren Strom aus erneuerbaren Energien erzeugen, sparen sie mit Hilfe dieser Entwicklung große Mengen CO2- denn der Strom wird emissionsfrei und nachhaltig erzeugt.

1 Kommentar

"Wir wollen dazu beitragen, gesellschaftliche Probleme zu lösen"

Gründerinterview: Polarstern

Der Energieversorger Polarstern wurde im Jahr 2011 gegründet. Der von Polarstern bereitgestellte Ökostrom wird zu 100 % aus regionaler Wasserkraft gewonnen, das Biogas ausschließlich aus organischen Reststoffen erzeugt. Polarstern arbeitet nachhaltig und will einen weltweiten Beitrag zur Energiewende leisten.

0 Kommentare