Termin

07
Aug

Lab4Land - Der Accelerator für den ländlichen Raum

impact

07. Aug 2020 16:08 Uhr - 02. Okt 2020 16:08 Uhr
Veranstalter: Stiftung Zukunftsfonds Asse - DSTATION KreativCampus - CoWorkLand

Mit dem Lab4Land Accelerator sind wir die erste Anlaufstelle für nachhaltige Startups auf dem Land. Wir geben Gründer*innen in der DSTATION in Schöppenstedt mit unserem 4-wöchigen Accelerator-Programm Zugang zu einem relevanten Netzwerk, aufgeschlossenen Pilotkunden und einem vielfältigen Coaching. Dabei bleiben die Gründungsteams unabhängig in ihren Ideen und müssen keine Geschäftsanteile an ihrem Unternehmen abtreten. Unser Fokus liegt im Aufbau eines starken Startup-Ökosystems für ländliche Räume in Deutschland. Und ihr sollt mit euren Ideen ein Teil davon sein! Ihr lebt und arbeitet mit eurem Team vier Wochen auf dem grünen Campus der DSTATION in Schöppenstedt. Dabei lernt ihr von- und miteinander, betreibt Feldforschung, vernetzt euch mit Unternehmen in der Region und entwickelt euer Produkt Richtung Marktreife. Zum Abschluss bringen wir euch mit namhaften Investoren zusammen, mit dem Ziel, mindestens zwei Teams in eine längerfristige Pilotierung zu schicken. Details findet ihr hier: https://lab4land.de



0 Kommentare

Bauen/Wohnen Beratung/Coaching Bioökonomie Chemie Energie Finanzierung Geschäftsmodelle GreenIT/Cleanweb Innovation Kreislaufwirtschaft Landwirtschaft/Ernährung Märkte Mobilität Politik Preise/Wettbewerbe Regionen/Städte Technologie Textil/Bekleidung Unternehmensführung Wasser Wissenschaft/Forschung



Bitte anmelden um einen Kommentar zu hinterlassen.


Das könnte Sie auch interessieren

Bewerbungsaufruf für den Green Product Award

Bewerbt euch noch bis zum 31. Oktober 2020 in einer der 11 Kategorien!

Preise/Wettbewerbe | Innovation | News

0 Kommentare

Deine Stimme zählt!

Um die Situation von Social Entrepreneurs zu unterstützen, führt der Deutsche Social Entrepreneurship Monitor (DSEM) zum dritten Mal eine Umfrage durch. Hier geht es zur Teilnahme.

PolitikGründungsförderungFinanzierung

 

0 Kommentare

09
Okt
15
Okt
21
Okt

Planetiers World Gathering

Lissabon

21. Okt 2020 18:00 Uhr

"Saubere und erschwingliche Energie für alle"

Gründerinterview: Sonnen GmbH

Die Gründer von sonnen haben einen intelligenten Stromspeicher entwickelt, der überschüssigen Solarstrom speichern kann. Durch die neue sonnenCommunity kann nun außerdem der klassische Stromversorger komplett ersetzt werden, indem Überschüsse mit anderen Mitgliedern geteilt werden können. Da Sonnenbatterie-Besitzer ihren Strom aus erneuerbaren Energien erzeugen, sparen sie mit Hilfe dieser Entwicklung große Mengen CO2- denn der Strom wird emissionsfrei und nachhaltig erzeugt.

1 Kommentar

"Man muss ein eigenes Ökoystem errichten"

Porträt: L.A. Cleantech Incubator, USA

Ein öffentlich-privat finanziertes Gründungszentrum der Stadt Los Angeles, unterstützt erfolgsversprechende Start-ups der Green Economy und Umwelttechnik. Handlungsmaxime des L.A. Cleantech Incubators (LACI) sind die Abkehr von fossilen Energieträgern und ein Kurswechsel des öffentlichen und privaten Sektors im Umgang mit natürlichen Ressourcen.

0 Kommentare