Termin

01
Jun

© KUER.NRW

KUER.NRW Businessplan Wettbewerb

Redaktion

01. Jun 2020 · 00 Uhr

Start-ups aus den Bereichen Klima, Umwelt, Energieeinsparung und Ressourcenschonung tragen maßgeblich zu einer nachhaltigen Wirtschaft bei. Für diese Start-ups hält das Land Nordrhein-Westfalen nun eine zusätzliche Unterstützung parat. Am 1. Juni startet der diesjährige KUER „Businessplan“ Wettbewerb. An der Seite von Expertinnen und Experten entwickeln die Teilnehmenden ihre Idee zu einem fundierten Konzept und arbeiten einen kompletten Businessplan aus.

Bewerben können sich sowohl bestehende Jungunternehmen, als auch Teams, die ein Start-up in einer dieser Branchen gründen wollen. Mitbringen muss man lediglich eine innovative Produkt- oder Dienstleistungsidee aus den Bereichen Klima, Umwelt, Energieeffizienz oder Ressourcenschonung. Unterstützt wird jede und jeder Teilnehmende durch Mentorinnen und Mentoren. Bei speziellen Fragen können Spezialisten zu Rate gezogen werden. In Aussicht stehen zudem neben einem Preisgeld auch wertvolle Kontakte zu Investorinnen und Investoren. Die Teilnahme am NRW-Wettbewerb ist außerdem kostenlos.

Der Businessplan Wettbewerb ist ein Baustein des KUER Gründungswettbewerbs. Dieser besteht neben dem Businessplan Wettbewerb aus drei zusätzlichen Modulen. Für die Module KUER Scouting, KUER Success und KUER Best Practice kann man sich ebenfalls jederzeit anmelden. KUER begleitet  Gründerinnen und Gründer eines Start-ups von der Konzeption bis zum Markteintritt und darüber hinaus.

Der KUER Gründungswettbewerb wird im Auftrag des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW von pro Ruhrgebiet e.V. in Kooperation mit der Startbahn Ruhr GmbH durchgeführt. Zu den Partnern des Wettbewerbs gehören auch das Business Angels Netzwerk Deutschland e.V. und das Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit.

Weitere Informationen: https://kuer.nrw/


0 Kommentare

Beratung/Coaching Energie Gründungsförderung Innovation Preise/Wettbewerbe Regionen/Städte Unternehmensführung


Bitte anmelden um einen Kommentar zu hinterlassen.


Das könnte Sie auch interessieren

Grüne Unternehmen kommen besser durch die Krise

Die Krise trifft alle Unternehmen unterschiedlich. Doch gerade nachhaltige Unternehmen halten sich gut.

Unternehmensführung | Geschäftsmodelle | Politik

 

0 Kommentare

Energie von der Straße

Zwischen Gelsenkirchen und Herten wurde die energieerzeugende Solarstraße des Start-Green-Award-Gewinners Solmove in Betrieb genommen.

EnergieInnovationPreise/Wettbewerbe

0 Kommentare

13
Jul
21
Okt

Planetiers World Gathering

Lissabon

21. Okt 2020 18:00 Uhr

22
Nov

EnergyEfficiencyHack 2020 #eehack2020

Berlin

22. Nov 2020 15:00 Uhr

"Saubere und erschwingliche Energie für alle"

Gründerinterview: Sonnen GmbH

Die Gründer von sonnen haben einen intelligenten Stromspeicher entwickelt, der überschüssigen Solarstrom speichern kann. Durch die neue sonnenCommunity kann nun außerdem der klassische Stromversorger komplett ersetzt werden, indem Überschüsse mit anderen Mitgliedern geteilt werden können. Da Sonnenbatterie-Besitzer ihren Strom aus erneuerbaren Energien erzeugen, sparen sie mit Hilfe dieser Entwicklung große Mengen CO2- denn der Strom wird emissionsfrei und nachhaltig erzeugt.

1 Kommentar

"Man muss ein eigenes Ökoystem errichten"

Porträt: L.A. Cleantech Incubator, USA

Ein öffentlich-privat finanziertes Gründungszentrum der Stadt Los Angeles, unterstützt erfolgsversprechende Start-ups der Green Economy und Umwelttechnik. Handlungsmaxime des L.A. Cleantech Incubators (LACI) sind die Abkehr von fossilen Energieträgern und ein Kurswechsel des öffentlichen und privaten Sektors im Umgang mit natürlichen Ressourcen.

0 Kommentare