Termin

17
Jan

© Dan Meyers - unsplash

Internationale Grüne Woche 2020

Redaktion

17. Jan 2020 10:00 Uhr - 26. Jan 2020 18:00 Uhr
· Messedamm 22 · 14055 Berlin
Veranstalter: Messe Berlin

Die Internationale Grüne Woche wurde 1926 in Berlin gegründet und findet im Januar 2020 zum 85. Mal statt. Als internationale Ausstellung für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau beschäftigt sie sich mit Themen wie nachwachsende Rohstoffe, Bio, Gartenbau und ländliche Räume der Zukunft.

Die IGW ist außerdem Ausgangspunkt für das Global Forum for Food and Agriculture (GFFA), bei dem über 80 internationale Ministerien und Nahrungsmittelproduzenten in einer Gemeinschaftsschau die Vielfalt der Nahrungs- und Genussmittel demonstrieren.

Weitere Informationen zur IGW und Tickets gibt es unter https://www.gruenewoche.de/


0 Kommentare

Landwirtschaft/Ernährung


Bitte anmelden um einen Kommentar zu hinterlassen.


Das könnte Sie auch interessieren

VEGDOG: Hauptsache vegan? Hauptsache gesund!

VEGDOG, ein Gründerteam aus München, bietet das erste rein pflanzliche und bedarfsdeckende Alleinfutter für Hunde, das in Zusammenarbeit mit Fachtierärzten entwickelt wurde an – setzt sich für den Tier- und Umweltschutz und den nachhaltigen Umgang mit Ressourcen ein. Das Ziel des jungen Unternehmens ist es, Hundebesitzern eine gesunde und ausgewogene Futteralternative zur Verfügung zu stellen, die eine Ernährung ohne tierische Proteine ganz unkompliziert ermöglicht – ob aus ernährungsphilosophischer Überzeugung oder aus gesundheitlichen Gründen. Dank der ausgewogenen Rezepturen, die in enger Zusammenarbeit mit Tierärzten entwickelt werden, deckt das Hundefutter von VEGDOG den Nährstoffbedarf der Vierbeiner optimal ab. Die drei Produktlinien Adult, Sensibelchen und Senior, die auf unterschiedliche Bedürfnisse von Hunden abgestimmt sind, sind ab sofort im Online-Shop unter www.vegdog.de oder im ausgewählten Einzelhandel erhältlich.

0 Kommentare

HAIP SOLUTIONS: Früherkennung von Pflanzenkrankheiten

HAIP Solutions hat eine Technologie entwickelt, die mithilfe von Drohnen Pflanzenstress frühzeitig erkennt. Damit kann Pflanzenkrankheiten vorgebeugt werden und der Einsatz von Dünge- und Pflanzenschutzmitteln gezielter geplant werden. Das spart nicht nur Ressourcen, sondern kann auch die Verwendung von Dünge- und Pflanzenschutzmitteln auf den Äckern reduzieren. Jetzt stehen sie im Halbfinale des StartGreen Awards 2019 in der Kategorie Gründungskonzept. StartGreen hat das Team zu Unternehmensidee und Geschäftsmodell befragt.

StartGreen Award | Landwirtschaft/Ernährung | Innovation

0 Kommentare

28
Jan

Crowdfunding Stammtisch mit Startnext

Köln

28. Jan 2020 18:00 Uhr

29
Jan
28
Mär

"Durch die Produktion in Städten entfallen die Kühlung und der lange Transport von Lebensmitteln"

Gründerinterview: ECF-Farmsystems

ECF Farmystems  nutzt eine Technik (Aquaponik), die die innerstädtische Produktion nachhaltiger Lebensmittel durch die Kombination von Fisch- und Pflanzenzucht ermöglicht. Ziel ist die Erzeugung von Lebensmitteln durch minimalen Wasserverbrauch, minimalen CO2-Ausstoß und minimale Transportwege.

0 Kommentare