Termin

24
Jun

GreenVentureForum2021: High-Level Matching Event für grüne Start-ups

KatrinLindaKrause

24. Jun 2021 · 16-19 Uhr

Das GreenVentureForum2021, durchgeführt vom Kompetenznetzwerk Umweltwirtschaft.NRW und pro Ruhrgebiet in Kooperation mit Business Angels Netzwerk Deutschland (BAND), am Donnerstag, 24. Juni 2021 von 16:00 bis 19.00 Uhr, bringt innovative Start-ups aus Nordrhein-Westfalen oder Teams, die am Standort NRW gründen wollen, aus den Branchen Klima, Umwelt, Energieeffizienz und Ressourcenschonung mit Business Angels und VC Investoren zusammen. Ursula Heinen-Esser, Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen, wird die Veranstaltung eröffnen.

Start-ups aus den genannten Branchen können sich ab sofort um einen der acht begehrten Pitchplätze bewerben! Angel Investoren*innen, Gründerunterstützer*innen, Multiplikatoren*innen, Serviceanbieter*innen, Start-ups sowie alle weiteren Interessierten können sich hier kostenlos zur Veranstaltung anmelden.

Infos zum Bewerbungsverfahren für Start-ups:
Den One Pager hier herunterladen, ausfüllen und bis spätestens Dienstag, 01. Juni 2021 an band@business-angels.de zurückschicken. Die eingegangenen One Pager werden von einem speziell für das Event einberufenen Screeningkomitee aus Business Angels mit grünem Investitionsfokus und Experten der „Green Economy“ gesichtet und gerankt. Die besten acht Unternehmen erhalten die Möglichkeit, im Rahmen des High-Level Matchings zu präsentieren. Die Teilnahme ist kostenlos. Dem besten Pitch winkt ein Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro. Bewerben können sich ausschließlich innovative Start-ups aus den Bereichen „Green Economy“ aus Nordrhein-Westfalen sowie Teams, die am Standort NRW gründen wollen.

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation ist noch nicht abzusehen, ob die Veranstaltung als hybrides Event durchgeführt werden kann oder als rein digitale Veranstaltung laufen wird. Die Agenda zur Veranstaltung finden Sie hier.


0 Kommentare

Beratung/Coaching Finanzierung Gründungsförderung Preise/Wettbewerbe


Bitte anmelden um einen Kommentar zu hinterlassen.


Das könnte Sie auch interessieren

Neues Tool: Sustainable Value Proposition Designer

Was passiert mit Produkten oder Dienstleistungen ohne ersichtlichen Nutzen für Kunden und andere Stakeholder? Sie floppen! Doch was heißt Nutzen eigentlich? Wie kreiert man diesen zielgruppenorientiert? Und wie stellt man sich dabei sowohl ökologisch als auch ökonomisch nachhaltig auf? Mit diesen Fragen hat sich das Borderstep Institut beschäftigt und einen Anwendungsleitfaden für den Sustainable Value Proposition Designer mit vielen verschiedenen Materialien veröffentlicht, der nahtlos an den Sustainable Business Canvas anschließt.      

Geschäftsmodelle | Innovation | Unternehmensführung

0 Kommentare

sira Kinderbetreuung erhält Wachstumskapital von BonVenture

Das Münchender Unternehmen sira hat sich auf die betriebliche Kinderbetreuung spezialisiert. Durch die Kooperation mit Arbeitgebern sind sira-Betreuungsplätze nah am Arbeitsplatz der Eltern, bezahlbar und auf die Bedürfnisse von berufstätigen Müttern und Vätern angepasst. Der Münchner Impact-Fonds BonVenture unterstützt sira nun als neuer Investor beim weiteren Ausbau des Geschäfts in Deutschland.

Finanzierungsrunden - Finanzierung - Gründungsförderung

0 Kommentare

23
Aug
13
Okt

Green-Tech Start-ups gesucht!

13. Okt 2021 09:00 Uhr

"Man muss ein eigenes Ökoystem errichten"

Porträt: L.A. Cleantech Incubator, USA

Ein öffentlich-privat finanziertes Gründungszentrum der Stadt Los Angeles, unterstützt erfolgsversprechende Start-ups der Green Economy und Umwelttechnik. Handlungsmaxime des L.A. Cleantech Incubators (LACI) sind die Abkehr von fossilen Energieträgern und ein Kurswechsel des öffentlichen und privaten Sektors im Umgang mit natürlichen Ressourcen.

0 Kommentare

"Grüne Technologien sind seit langer Zeit Bestandteil unserer DNA"

Porträt: Technische Universität Hamburg-Harbug (TUHH)

Die Technische Universität Hamburg-Harburg verbindet Unternehmertum mit hohen Standards in Lehre und Forschung und wurde vom Bundeswirtschaftsministerium als eine der besten unternehmerischen Universitäten des Landes im Rahmen des EXIST-Programmes „Culture and Entrepreneurship“ ausgezeichnet.

0 Kommentare