Termin

08
Nov

© Social Impact Lab

Global Goals Zukunftscamp

Redaktion

08. Nov 2019 · 10-16 Uhr
· Weißenfelser Str. 65 H · 04229 Leipzig
Veranstalter: Social Impact und Deutsche Bank

Wie können wir unsere Potenziale gemeinsam besser nutzen, um die globalen Ziele zu erreichen?

Auf dem Zukunftscamp vernetzen sich Sozialunternehmen, ExpertInnen und Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Wohlfahrt und Studierende. Im Fokus der öffentlichen Veranstaltung steht die Bildung neuer Partnerschaften, um gemeinsam auf die Erreichung der UN-Nachhaltigkeitsziele hinzuwirken. Neben kurzen Interviews zu den Fokusthemen: „Klimaschutz“ und „verantwortungsvoller Konsum“ werden an sechs Themen-Tischen Gedanken ausgetauscht und Lösungsideen entwickelt!

Freut euch auf Sirplus, Einhorn, WZB, Circular Berlin und die Deutsche Meeresstiftung. Hier könnt ihr euch euren Platz für das Zukunftscamp sichern

Das Zukunftscamp ist die Eröffnungsveranstaltung des Global Goals Lab. Mehr über das Global Goals Lab findet ihr hier:https://globalgoalslab.eu/  und hier könnt ihr mehr über das Social Impact Lab erfahren.


0 Kommentare


Bitte anmelden um einen Kommentar zu hinterlassen.


Das könnte Sie auch interessieren

SINN Power gewinnt Cleantech Open Global Ideas Challenge

Das RKW Kompetenzzentrum ermöglichte drei deutschen Start-ups aus dem Bereich Umwelttechnologie die Teilnahme an der internationalen Cleantech Open Global Ideas Challenge. In Los Angeles gab es jetzt doppelten Grund zum Feiern für die Halbfinalisten des #SGA19.

StartGreen Award | Technologie | Innovation

0 Kommentare

Umfrage zu Nachhaltigkeitspreisen

Die Universität Hohenheim forscht zur Qualitätssicherung von Nachhaltigkeitswettbewerben. Helft mit, indem ihr einen Fragebogen ausfüllt.

Technologie | Gründungsförderung | Beratung/Coaching

0 Kommentare

20
Nov
21
Nov

Hessen Ideen

Frankfurt

21. Nov 2019 18:00 Uhr

25
Nov

Data Natives Conference 19

Berlin

25. Nov 2019 09:00 Uhr

"Saubere und erschwingliche Energie für alle"

Gründerinterview: Sonnen GmbH

Die Gründer von sonnen haben einen intelligenten Stromspeicher entwickelt, der überschüssigen Solarstrom speichern kann. Durch die neue sonnenCommunity kann nun außerdem der klassische Stromversorger komplett ersetzt werden, indem Überschüsse mit anderen Mitgliedern geteilt werden können. Da Sonnenbatterie-Besitzer ihren Strom aus erneuerbaren Energien erzeugen, sparen sie mit Hilfe dieser Entwicklung große Mengen CO2- denn der Strom wird emissionsfrei und nachhaltig erzeugt.

1 Kommentar

"Man muss ein eigenes Ökoystem errichten"

Porträt: L.A. Cleantech Incubator, USA

Ein öffentlich-privat finanziertes Gründungszentrum der Stadt Los Angeles, unterstützt erfolgsversprechende Start-ups der Green Economy und Umwelttechnik. Handlungsmaxime des L.A. Cleantech Incubators (LACI) sind die Abkehr von fossilen Energieträgern und ein Kurswechsel des öffentlichen und privaten Sektors im Umgang mit natürlichen Ressourcen.

0 Kommentare