Termin

13
Okt

Digitales Dock1 Start-Up Breakfast

KatrinLindaKrause

13. Okt 2022 · 09-11 Uhr
  • Du wolltest schon immer mal wissen, was das Angebot der Gründungsunterstützung auf dem Campus ist?
  • Und fragst dich, was die regionalen Start-Ups wohl so machen?
  • Du hast eigene Gründungsideen und möchtest dich mit anderen dazu austauschen?
  • Wie funktionert das Weiterentwickeln einer Idee zu einem Geschäftsmodell eigentlich? Womit fängt man an?
  • Möchtest du in einer netten und lockeren Runde mal in das regionale Gründungsgeschehen reinschnuppern?
  • Oder möchtest du dein Netzwerk vergrößern und auch die Angebote der VentureWærft Netzwerkpartner kennenlernen?

>> Dann bist du richtig bei unserem Start-Up Breakfast!

Du hast die Gelegenheit dich mit anderen gründungsinteressierten Studierenden, Start-ups und den Gründungsunterstützern des Dock1 auszutauschen und zu vernetzen!

Alle Hochschulangehörigen des Flensburger Campus sowie Studierende aus ganz Schleswig-Holstein sind herzlich willkommen!

Die Nutzung unserer Videokonferenz-Lösung "Zoom" ist sehr einfach und ihr benötigt lediglich eine Internetverbindung, ein Mikrofon und eine Webcam an eurem PC/Laptop. Hierfür ist kein Download notwendig. Alternativ zu Zoom können wir auch sehr gerne telefonieren. Wähle am besten deine bevorzugte Methode im Anmeldeformular aus.

Wir senden euch den Zoom-Link rechtzeitig per Email zu.

Solltet ihr weitere Fragen haben, meldet euch gerne jederzeit bei uns per Email an: dock1@venturewaerft.com

Weitere Infos unter: https://eveeno.com/startup-breakfast-oktober-2022

​​​​​​​Gefördert durch: Das Projekt REACT (Start-Up SH) des Landes Schleswig-Holstein wird mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) in der Laufzeit von Januar 2022 bis Juni 2023 gefördert.


0 Kommentare

Beratung/Coaching Gründungscamp Gründungsförderung


Bitte anmelden um einen Kommentar zu hinterlassen.


Das könnte Sie auch interessieren

Erfolgreicher Start für den Social-Startup-Hub Bayern

Mit dem „Social-Startup-Hub Bayern“ startete nun die erste zentrale und staatlich geförderte Anlaufstelle für angehende Sozialunternehmerinnen und Sozialunternehmer in Bayern. Hier erhalten Gründungsinteressierte schon ab der frühen Phase kostenlose Unterstützung durch Beratung und Vernetzung.#

Beratung/Coaching - Gründungsförderung - Regionen/Städte

0 Kommentare

Ausschreibung: Gründungsprogramm Sozialstarter 2023

Das Gründungsprogramm des Social Innovation Lab für junge Projekte, Ideen und Start-ups im sozialen Bereich geht in eine neue Runde. Bewerbt Euch jetzt noch bis zum 15. Januar 2023 für sechs Workshopmodule, professionelles Coaching, kostenlose Arbeitsplätze und viel mehr!

Beratung/Coaching - Gründungsförderung - Preise/Wettbewerbe

0 Kommentare

05
Dez
14
Dez

"Man muss ein eigenes Ökoystem errichten"

Porträt: L.A. Cleantech Incubator, USA

Ein öffentlich-privat finanziertes Gründungszentrum der Stadt Los Angeles, unterstützt erfolgsversprechende Start-ups der Green Economy und Umwelttechnik. Handlungsmaxime des L.A. Cleantech Incubators (LACI) sind die Abkehr von fossilen Energieträgern und ein Kurswechsel des öffentlichen und privaten Sektors im Umgang mit natürlichen Ressourcen.

0 Kommentare

"Grüne Technologien sind seit langer Zeit Bestandteil unserer DNA"

Porträt: Technische Universität Hamburg-Harbug (TUHH)

Die Technische Universität Hamburg-Harburg verbindet Unternehmertum mit hohen Standards in Lehre und Forschung und wurde vom Bundeswirtschaftsministerium als eine der besten unternehmerischen Universitäten des Landes im Rahmen des EXIST-Programmes „Culture and Entrepreneurship“ ausgezeichnet.

0 Kommentare