Termin

06
Sep

© rawpixel - unsplash

Design Thinking für Nachhaltigkeit

Redaktion

06. Sep 2018 · 10-16 Uhr
Alanus Hochschule, Campus II, Semi 11 · Villestraße

"Design Thinking für Nachhaltigkeit" (DTN), eine Workshop-Methode zur Entwicklung von Nachhaltigkeitsinnovationen durch Mitarbeitende, wird in diesem Workshop vorgestellt. Die Teilnehmenden erhalten einen fundierten Einblick in die Innovationsmethode Design Thinking, praktische Erfahrungen in deren Anwendung und auf Nachhaltigkeitsthemen optimierte Workshop-Unterlagen.

"Design-Thinking für Nachhaltigkeit" unterstützt bei der Entwicklung von Innovationen, die nicht nur an den tatsächlichen Bedürfnissen der Nutzerinnen und Nutzer ansetzen, sondern sich darüber hinaus auch nach Nachhaltigkeitskriterien ausrichten.

Der Workshop richtet sich an Nachhaltigkeits-, CSR- und Umweltbeauftragte, Verantwortliche für das Innovationsmanagement und Social Entrepreneurs. Anmeldungen erfolgen hier.

Entwickelt und erprobt wurde "Design Thinking für Nachhaltigkeit" (DTN) von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft sowie der Technischen Universität Berlin, von der Innovationsagentur Dark Horse sowie Partnern aus der Wirtschaft im Rahmen des vom BMBF geförderten Forschungsprojekts "IMKoN – Integration von Mitarbeitern als Konsumenten in Nachhaltigkeitsinnovationsprozesse". B.A.U.M. war unterstützender Partner des Projekts.

 

Quelle: B.A.U.M


0 Kommentare

Beratung/Coaching Innovation Personen


Bitte anmelden um einen Kommentar zu hinterlassen.


Das könnte Sie auch interessieren

„Heiße Öfen für heißes Essen!“

#Stayathome hat auch dem Roller-Sharing-Unternehmen emmy Probleme bereitet. Doch mit ihrer Aktion schlägt die Firma zwei Fliegen mit einer Klappe.

News | Mobilität | Innovation 

0 Kommentare

Volunteer Vision

Volunteer-Vision unterstützt Unternehmen in der Corona-Krise durch Online-Mentoring-Programme.

InnovationPolitikPersonen

 

0 Kommentare

01
Jun

KUER.NRW Businessplan Wettbewerb

01. Jun 2020 00:00 Uhr

25
Jun

VISION.A AWARD 2020

25. Jun 2020 16:30 Uhr

21
Okt

Planetiers World Gathering

Lissabon

21. Okt 2020 18:00 Uhr

"Saubere und erschwingliche Energie für alle"

Gründerinterview: Sonnen GmbH

Die Gründer von sonnen haben einen intelligenten Stromspeicher entwickelt, der überschüssigen Solarstrom speichern kann. Durch die neue sonnenCommunity kann nun außerdem der klassische Stromversorger komplett ersetzt werden, indem Überschüsse mit anderen Mitgliedern geteilt werden können. Da Sonnenbatterie-Besitzer ihren Strom aus erneuerbaren Energien erzeugen, sparen sie mit Hilfe dieser Entwicklung große Mengen CO2- denn der Strom wird emissionsfrei und nachhaltig erzeugt.

1 Kommentar

"Man muss ein eigenes Ökoystem errichten"

Porträt: L.A. Cleantech Incubator, USA

Ein öffentlich-privat finanziertes Gründungszentrum der Stadt Los Angeles, unterstützt erfolgsversprechende Start-ups der Green Economy und Umwelttechnik. Handlungsmaxime des L.A. Cleantech Incubators (LACI) sind die Abkehr von fossilen Energieträgern und ein Kurswechsel des öffentlichen und privaten Sektors im Umgang mit natürlichen Ressourcen.

0 Kommentare