Termin

3. Prämierung des BPW 2019 inkl. Sonderpreis Nachhaltigkeit

Redaktion

19. Jun 2019 · 17 Uhr
Investitionsbank Berlin · Bundesallee 210 · 10719 Berlin

Der Businessplan – Wettbewerb Berlin-Brandenburg (BPW) geht in die 3. Phase. Knapp 2.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer hat der BPW bereits zu verzeichnen. Die anstehende 3. Phase läutet nicht nur den Endspurt des BPW ein, sondern birgt auch noch eine Besonderheit.

Bewerber, die in dieser Phase des Wettbewerbs ein Konzept einreichen, können sich zusätzlich zur regulären Preisvergabe auch für den Sonderpreis Nachhaltigkeit qualifizieren. Dazu wird jedes eingereichte Konzept anhand spezifischer Bewertungskriterien auf seine nachhaltigen Hintergründe überprüft. Nach der Jurybewertung wird das Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit die bestbewerteten Konzepte ebenfalls überprüfen und eine finale Auswahl treffen. Die Beurteilung des Nachhaltigkeitspotenzials wird bei jedem Bewerber der 3. Bewerbungsphase durchgeführt und bedarf keiner spezifischen Anmeldung.

Am 19. Juni findet des Weiteren neben der Vergabe des Sonderpreises Nachhaltigkeit die endgültige Ernennung der Siegerteams des BPW Plan und des BPW Canvas statt. Die Konzepte mit dem meisten Potenzial erwartet am Ende zusammengerechnet 27.000€ Preisgeld. Dazu kommen außerdem die Würdigung der Preisträger des Sonderpreises Energie, der am 28.05. verliehen wird und die Würdigung der besten Konzepte von BPW Study.

Hier geht es zur Anmeldung für die Preisverleihung. https://events.b-p-w.de/award3


0 Kommentare

Gründungsförderung


Bitte anmelden um einen Kommentar zu hinterlassen.


Jetzt für den #SGA19 bewerben!

Dieses Jahr in vier Kategorien.

Informationen und Bewerbung

Das könnte Sie auch interessieren

InnoAlliance Germany China Innovation Competition 2019

Auf nach China: InnoAlliance Germany China Innovation Competition 2019

Noch bis zum 31. Juli können sich grüne Start-ups für die InnoAlliance Germany China Competition 2019 bewerben. Über die Plattform erhalten deutsche Start-ups die Möglichkeit, chinesische Investoren, Unternehmen und Partner von ihren innovativen Produkten und Dienstleistungen zu überzeugen.

Gründungsförderung | Innovation Preise/Wettbewerbe

0 Kommentare

„Green Energy Valley“ statt Silicon Valley

Wer im Silicon Valley als Start-up durchstartet, der hat es geschafft. Doch Deutschland bietet eine Menge einzigartiger Vorzüge für Start-ups, die man im Silicon Valley vergeblich sucht.

Internationales | Gründungsförderung | GreenIT/Cleanweb

0 Kommentare

18
Okt

deGUT - Deutsche Gründer- und Unternehmertage

Berlin

18. Okt 2019 10:00 Uhr

"Man muss ein eigenes Ökoystem errichten"

Porträt: L.A. Cleantech Incubator, USA

Ein öffentlich-privat finanziertes Gründungszentrum der Stadt Los Angeles, unterstützt erfolgsversprechende Start-ups der Green Economy und Umwelttechnik. Handlungsmaxime des L.A. Cleantech Incubators (LACI) sind die Abkehr von fossilen Energieträgern und ein Kurswechsel des öffentlichen und privaten Sektors im Umgang mit natürlichen Ressourcen.

0 Kommentare

"Grüne Technologien sind seit langer Zeit Bestandteil unserer DNA"

Porträt: Technische Universität Hamburg-Harbug (TUHH)

Die Technische Universität Hamburg-Harburg verbindet Unternehmertum mit hohen Standards in Lehre und Forschung und wurde vom Bundeswirtschaftsministerium als eine der besten unternehmerischen Universitäten des Landes im Rahmen des EXIST-Programmes „Culture and Entrepreneurship“ ausgezeichnet.

0 Kommentare