Nachrichten

Wettbewerb "Climate Action Challenge"

© ClimateActionChallenge

Redaktion

Der digitale Inkubator ProjectTogether sucht gemeinsam mit Climate-KIC und Ecosia Start-ups und Initiativen, die Lösungen zum Aufhalten der Klimakrise entwickeln und umsetzen.

Um die Klimakrise zu stoppen, werden konkrete Lösungen mit einem systematischen Ansatz gesucht. Die vier Sektoren Energie, Industrie, Landwirtschaft und Transport machen mehr als 80 % der weltweiten Emissionen aus. Um hier effektiv C02 zu reduzieren, braucht es Klimainnovationen in der Wirtschaft, kreative Ansätze in der Politik und Kampagnen für die Gesellschaft.

Alle Start-ups und Intiativen, die sich erfolgreich anmelden, bekommen ein persönliches Coaching über 6 Monate, individuell zugeschnittene Ressourcen und Zugang zu einer starken Community, die etwas verändern will.

ProjectTogether ist eine Bewegung, die Zukunftswandel gestaltet. Als digitaler Inkubator bringt sie Gesellschaft und Wirtschaft zusammen.

Mit der #ClimateActionChallenge sucht Project Together Initiativen und Start-ups, die über vielfältige Lösungsansätze Emissionen verringern. Um gemeinsam die Klimakrise bis 2030 zu überwinden werden solche Lösungen gesucht, die in der Krise eine Chance sehen und zusammen das Fundament für eine nachhaltige Zukunft bilden.

Für eine soziale und nachhaltige Zukunft sind Klimainnovationen essentiell. Deswegen unterstützen auch wir das Projekt und damit innovative und mutige Macherinnen und Macher bei der Umsetzung ihrer Ideen!

Bewerbungen können im Internet hier eingereicht werden:

www.climateactionchallenge.de


0 Kommentare

News Beratung/Coaching Gründungscamp Gründungsförderung Preise/Wettbewerbe


Bitte anmelden um einen Kommentar zu hinterlassen.


Über Redaktion

StartGreen ist das online Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründerszene in Deutschland. Zur StartGreen Online-Redaktion gehören Alexander Schabel, Maya Kristin Schönfelder, Katrin Krause und ein Team von Start-up begeisterten Studierenden.

Das könnte Sie auch interessieren

Bewerbungsaufruf für den Green Product Award

Bewerbt euch noch bis zum 31. Oktober 2020 in einer der 11 Kategorien!

Preise/Wettbewerbe | Innovation | News

0 Kommentare

Jetzt für den Samsung for Impact-Accelerator bewerben!

Early-Stage Tech Start-ups aufgepasst: Bis zum 4. Oktober könnt ihr euch mit euren digitalen Lösungen zum European Green Deal für das Accelerator-Programm „Samsung for Impact“ bewerben!

Preise/WettbewerbeGründungsförderung - Politik

 

0 Kommentare

09
Okt
15
Okt
21
Okt

Planetiers World Gathering

Lissabon

21. Okt 2020 18:00 Uhr

"Man muss ein eigenes Ökoystem errichten"

Porträt: L.A. Cleantech Incubator, USA

Ein öffentlich-privat finanziertes Gründungszentrum der Stadt Los Angeles, unterstützt erfolgsversprechende Start-ups der Green Economy und Umwelttechnik. Handlungsmaxime des L.A. Cleantech Incubators (LACI) sind die Abkehr von fossilen Energieträgern und ein Kurswechsel des öffentlichen und privaten Sektors im Umgang mit natürlichen Ressourcen.

0 Kommentare

"Grüne Technologien sind seit langer Zeit Bestandteil unserer DNA"

Porträt: Technische Universität Hamburg-Harbug (TUHH)

Die Technische Universität Hamburg-Harburg verbindet Unternehmertum mit hohen Standards in Lehre und Forschung und wurde vom Bundeswirtschaftsministerium als eine der besten unternehmerischen Universitäten des Landes im Rahmen des EXIST-Programmes „Culture and Entrepreneurship“ ausgezeichnet.

0 Kommentare


Die Inhalte des Bereichs Tools wurde unter Zusammenarbeit der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (apl. Professur für Innovationsmanagement und Nachhaltigkeit und An-Institut Sirius Minds) und dem Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit erstellt.

StartGreen ist das Online-Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründerszene in Deutschland. Hier informiert und vernetzt sich die grüne Gründerszene (grüne Gründer, grüne Start-ups, grüne Investoren und Kapitalgeber, nachhaltig orientierte Gründerzentren u.v.m.) um ihr Wissen und ihre Erfahrungen auszutauschen.