Nachrichten

Vom Haifischbecken der Wirtschaft in die Welt der grünen Start-ups

© rawpixel - unsplash

Redaktion

 

Grünen Start-ups fehlt es meist nicht nur an Kapital, sondern auch an Mitarbeitern, die über Berufserfahrung in der Wirtschaft verfügen. Diesem Problem nehmen sich die Berliner von On Purpose an, die Führungskräfte mit sozialem und ökologischem Bewusstsein an Start-ups vermitteln. So verbinden sie die Nöte der Start-ups mit dem Wunsch qualifizierter Führungskräfte, ihrer Karriere mehr Sinn zu geben.

 „Unser Ziel ist es“, so Geschäftsführer Mark Fliegauf, „Verantwortungskräfte zu entwickeln, die unternehmerische Ziele auf nachhaltigem Wege erreichen möchten.“ On Purpose suche nach Menschen, die nach mehr Sinn in ihrer Arbeit streben und erkennen, dass Nachhaltigkeit nicht bloß ein Gimmick ist.

Eine solche Verantwortungskraft ist Helen Tiemann. Sie hat ihren Job im Management von Airbus gekündigt, um am Programm von On Purpose teilzunehmen. Das Programm sieht neben zwei sechsmonatigen Arbeitseinsätzen bei einer Partnerorganisation von On Purpose auch ein Trainings- sowie Mentoringprogramm vor. Während der Arbeitseinsätze erhalten die Teilnehmer ein geringeres, festgeschriebenes Gehalt von 20.000 Euro im Jahr. Tiemann übernimmt nun Verantwortung beim Solarhersteller Mobisol. „Nur mit optimalen logistischen Strukturen und Prozessen“, so Tiemann, „kann die zukünftige Expansion Mobisols in weitere Länder gemeistert werden“.

Doch die Start-ups profitieren nicht nur vom neuen wirtschaftlichen Knowhow- "Die Associates bringen einen ganz neuen Spirit und eine bereichernde Perspektive ins Unternehmen", findet Dr. Christoph Schmitz, Initiator und Entwickler des Social Start-ups GemüseAckerdemie. Ihr schulbegleitendes Bildungsprogramm soll die Wertschätzung für Natur und Lebensmittel bei Kindern und Jugendlichen steigern. On Purpose ist für Schmitz zudem der perfekte Vermittler zwischen Young Professionals und jungen Social-Start-Ups. „Auf normalem Wege würden wir nicht zueinander finden."

Die Zahlen sprechen ebenfalls für den Erfolg des Projekts: Knapp 150 Teilnehmer hat On Purpose bisher in London und Paris verzeichnet, von denen 80 Prozent auch nach dem Programm im Sektor der Nachhaltigkeit geblieben sind.

Bis Anfang Mai kann man sich übrigens noch für das kommende Programmjahr bewerben.


0 Kommentare

News Beratung/Coaching Unternehmensführung


Bitte anmelden um einen Kommentar zu hinterlassen.


Über Redaktion

StartGreen ist das online Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründerszene in Deutschland. Zur StartGreen Online-Redaktion gehören Alexander Schabel, Maya Kristin Schönfelder, Katrin Krause und ein Team von Start-up begeisterten Studierenden.

Das könnte Sie auch interessieren

Zweifache Auszeichnung für das nachhaltige Start-Up LENA

Das Münchner Start-Up LENA freut sich über eine zweifache Auszeichnung beim diesjährigen German Brand Award. LENAs Vision ist es, Menschen einen einfachen Weg in ein nachhaltigeres Leben aufzuzeigen und daran arbeitet das Team der nachhaltigen Plattform auch jeden Tag aufs Neue.

Beratung/Coaching - Märkte - Innovation

0 Kommentare

Klimapioniere gesucht

Das Future Climate Pioneers Programm ist der Beschleuniger für dein Klima-Projekt. Lerne aus Masterclasses, 1:1 Coachings und praktischen Übungen, wie du deine Idee auf das nächste Level hebst!

Energie - Gründungsförderung - Landwirtschaft/Ernährung

0 Kommentare

26
Aug

Messe: Impact Friends

26. Aug 2022 10:00 Uhr

05
Sep
15
Sep

"Man muss ein eigenes Ökoystem errichten"

Porträt: L.A. Cleantech Incubator, USA

Ein öffentlich-privat finanziertes Gründungszentrum der Stadt Los Angeles, unterstützt erfolgsversprechende Start-ups der Green Economy und Umwelttechnik. Handlungsmaxime des L.A. Cleantech Incubators (LACI) sind die Abkehr von fossilen Energieträgern und ein Kurswechsel des öffentlichen und privaten Sektors im Umgang mit natürlichen Ressourcen.

0 Kommentare

"Wir schaffen in einem frühen Stadium Bewusstsein unter den Studierenden"

Porträt: Leuphana Universität Lüneburg

 

Humanistisch ausgerichtete, aktionsorientierte und nachhaltige Universität mit Unternehmertum als Querschnittsthema. 2007 vom „Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft“ in der Kategorie „Exzellenzstrategien für kleinere und mittlere Unternehmen“ ausgezeichnet. 2013 wurde sie vom Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) als eine der besten unternehmerischen Universitäten Deutschlands ausgezeichnet.

0 Kommentare



 


Die Inhalte des Bereichs Tools wurde unter Zusammenarbeit der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (apl. Professur für Innovationsmanagement und Nachhaltigkeit und An-Institut Sirius Minds) und dem Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit erstellt.

StartGreen ist das Online-Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründerszene in Deutschland. Hier informiert und vernetzt sich die grüne Gründerszene (grüne Gründer, grüne Start-ups, grüne Investoren und Kapitalgeber, nachhaltig orientierte Gründerzentren u.v.m.) um ihr Wissen und ihre Erfahrungen auszutauschen.