Nachrichten

TENETRIO – Hundenahrung mit Insekten: Leckereien für vitale Hunde

© EntoNative GmbH

KatrinLindaKrause

Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg (BPW) gratuliert StartGreen mit 25 Ideen & Start-up-Porträts. Eines davon ist das im Jahr 2017 gegründeten Unternehmen EntoNative GmbH mit der Marke TENETRIO.  Die Vision von EntoNative ist es, der Welt die beste Insekten-basierte Nahrung zu bieten.  Unter ihrer ersten Marke TENETRIO entwickeln und vertreibt das Unternehmen Insekten-Produkte für Hunde. Heute besteht das Team von EntoNative aus sieben Leuten, sie arbeiten mit Hochdruck am Ausbau ihrer Marke und des Produktportfolios.

 

NAME DES UNTERNEHMENS

EntoNative GmbH (Marke TENETRIO)

 

GRÜNDUNGSIDEE

Wir wollen der Welt die beste Insekten-basierte Nahrung bieten. Unter unserer ersten Marke TENETRIO entwickeln und vertreiben wir Insekten-Produkte für Hunde.

 

GRÖSSTER FAIL

Leute einzustellen, die zwar im ersten Eindruck sympathisch, aber kein perfekter Fit für das Unternehmen waren.

 

WICHTIGSTES LEARNING

Erstelle einen guten Bewerbungsprozess für erstklassige Talente

 

TOP TIPP FÜR GRÜNDER

Unterschätze die Bedeutung der richtigen Team-Zusammensetzung nicht, da nur ein gutes Team Deine Idee schnell voranbringen kann.

 

GRÜNDER

Dr. Ina Henkel, Sabrina Jaap, Katrin Figueroa

 

BRANCHE 

Futtermittel

 

 

Der Text ist Teil einer Serie, die in Kooperation mit dem Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg (BPW) entstand. Der BPW bietet Unterstützung für Gründerinnen und Gründer bei der Erstellung ihres Geschäftskonzeptes (Businessplan oder Business Model Canvas) mit kostenfreien Angeboten wie Seminaren, Workshops, Netzwerk, Beratung und Feedback.

 

 

 

 

 


0 Kommentare

News Portraits und Interviews Gründungsförderung Innovation Landwirtschaft/Ernährung


Bitte anmelden um einen Kommentar zu hinterlassen.


Das könnte Sie auch interessieren

ZDF-Reportage zu grünen Start-ups

Zur Verleihung des Gründerpreises 2021 strahlte das ZDF die Dokumentation "Start-ups – Gründen für eine bessere Zukunft" aus. Jetzt ist sie in der Mediathek abrufbar.

Gründungsförderung - Preise/Wettbewerbe - Geschäftsmodelle

0 Kommentare

LEROMA GmbH - Warum nachhaltige Lösungen in der digitalen Rohstoffbeschaffung nicht fehlen dürfen

Digitalisierung, Effizienz und Nachhaltigkeit - all das vereint LEROMA. Mit ihrer B2B-Plattform möchte das Startup die Rohstoffbeschaffung vereinfachen. Die Rohstoffsuche beschleunigt den Prozess des Rohstoffeinkaufs mithilfe von produktspezifischen Filtern und Zertifikaten. Mit ihrem zweiten Geschäftsmodell, der Überschussbörse, möchte LEROMA mehr Bewusstsein für das Potenzial von Überschüssen, Reststoffen und Nebenströmen schaffen. Diese Rohstoffe können an die gleiche Branche oder an benachbarte Industrien in einer Kreislaufwirtschaft vermittelt werden. Die Vision von LEROMA ist mit ihrer Arbeit und dem Vertrauen der Nutzer, eine weltweit vernetzte und nachhaltige B2B-Plattform für Lebensmittelrohstoffe aufzubauen.

0 Kommentare

27
Sep
28
Sep
07
Okt

"Saubere und erschwingliche Energie für alle"

Gründerinterview: Sonnen GmbH

Die Gründer von sonnen haben einen intelligenten Stromspeicher entwickelt, der überschüssigen Solarstrom speichern kann. Durch die neue sonnenCommunity kann nun außerdem der klassische Stromversorger komplett ersetzt werden, indem Überschüsse mit anderen Mitgliedern geteilt werden können. Da Sonnenbatterie-Besitzer ihren Strom aus erneuerbaren Energien erzeugen, sparen sie mit Hilfe dieser Entwicklung große Mengen CO2- denn der Strom wird emissionsfrei und nachhaltig erzeugt.

2 Kommentare

"Man muss ein eigenes Ökoystem errichten"

Porträt: L.A. Cleantech Incubator, USA

Ein öffentlich-privat finanziertes Gründungszentrum der Stadt Los Angeles, unterstützt erfolgsversprechende Start-ups der Green Economy und Umwelttechnik. Handlungsmaxime des L.A. Cleantech Incubators (LACI) sind die Abkehr von fossilen Energieträgern und ein Kurswechsel des öffentlichen und privaten Sektors im Umgang mit natürlichen Ressourcen.

0 Kommentare



 


Die Inhalte des Bereichs Tools wurde unter Zusammenarbeit der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (apl. Professur für Innovationsmanagement und Nachhaltigkeit und An-Institut Sirius Minds) und dem Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit erstellt.

StartGreen ist das Online-Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründerszene in Deutschland. Hier informiert und vernetzt sich die grüne Gründerszene (grüne Gründer, grüne Start-ups, grüne Investoren und Kapitalgeber, nachhaltig orientierte Gründerzentren u.v.m.) um ihr Wissen und ihre Erfahrungen auszutauschen.