Nachrichten

Sieger der nationalen Auswahl für den Cleantech Open

© Rolf Schulten - Borderstep

Redaktion

Beim diesjährigen StartGreen Award fand wieder gemeinsam mit dem RKW Kompetenzzentrum der Cleantech Open Global Ideas Challenge statt. Hierbei konnten sich alle eingereichten Bewerbungen für den StartGreen Award gleichzeitig für die nationale Auswahl der Cleantech Open Global Ideas Challenge qualifizieren. Start-ups konnten je nach ihrem aktuellem Finanzierungsvolumen in drei Kategorien antreten: Finanzierung (Equity+Grants) bis zu 1 Millionen, 1-5 Millionen und über 5 Millionen.

Für die nationale Auswahl wurden beim StartGreen Award folgende drei Sieger durch das RKW Kompetenzzentrum prämiert:

  • INERATEC entwickeln eine chemische Reaktortechnologie, die es ermöglicht Gase in flüssige Energieträger umzuwandeln. Die Technologie von INERATEC trägt dazu bei, die CO2 Emissionen zu verringern und eine CO2 neutrale Mobilität zu unterstützen.
  • matteco stellt Gummiprodukte aus recycelten Altreifen für die Einsatzgebiete Bau, Industrie und Transport her. Dadurch leistet matteco einen wesentlichen Beitrag zur Kreislaufwirtschaft und Ressourcenschonung.
  • Solmove baut Photovoltaik-Module, die als Solarteppich auf auf dem Straßenbelag installiert werden. Dadurch werden vorhandene Flächen doppelt genutzt werden. Durch den Solarteppich wird sauberer Strom produziert und somit kann die E-Mobilität vorangetrieben werden.

Die Cleantech Open Global Ideas Challenge ist ein internationaler Wettbewerb für Unternehmen aus dem Cleantech Bereich und findet im Januar oder Februar in San Francisco oder Los Angeles (USA) statt. Die Gewinner deutschen Vorentscheids im Rahmen des StartGreen Award sind für den internationalen Wettbewerb nominiert und dürfen nach Kalifornien reisen. RKW Kompetenzzentrum übernimmt dafür die entstehenden Reisekosten. Zusätzlich werden die Nominierten mit einem Coaching-Paket (Pitch Training, Mentoring) unterstützt, um sich optimal auf den Wettbewerb vorzubereiten.

Wir wünschen allen drei Siegern viel Erfolg!


2 Kommentare

StartGreen Magazin StartGreen Award Finanzierung Geschäftsmodelle Internationales Preise/Wettbewerbe Unternehmensführung


Bitte anmelden um einen Kommentar zu hinterlassen.


  • Aiko Bernehed am 30. November 2017 14:10 Uhr

    Wir sind dieses Jahr mit Hyperion Energy über die national Cleantech Open, genauer als Alumni der Rocky Mountain region, auch wieder beim Finale der Cleantech Open dabei. Allerdings ist die Veranstaltung, und damit auch die Cleantech Open Global Ideas Challenge, wie sie richtig heißte, Ende Januar in Los Angeles, nicht im Februar in San Francisco. Sie fand letztes Jahr in San Fransisco statt.

  • Aiko Bernehed am 30. November 2017 14:22 Uhr

    Natürlich gratuliere ich aber allen Gewinnern und freue mich die Firmen in Kalifornien zu treffen.

Über Redaktion

StartGreen ist das online Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründerszene in Deutschland. Zur StartGreen Online-Redaktion gehören Alexander Schabel, Maya Kristin Schönfelder, Katrin Krause und ein Team von Start-up begeisterten Studierenden.

Das könnte Sie auch interessieren

KUER.NRW Gründungswettbewerb 2020 – Jetzt anmelden!

Meldet euch jetzt zum KUER Gründungswettbewerb an und arbeitet ab dem 01.06.2020 an eurem Businessplan.

Preise/Wettbewerbe | Innovation | Beratung/Coaching

0 Kommentare

Die Sieger des StartGreen Awards 2019

Sieger, Finalisten und Highlights des StartGreen Awards 2019

StartGreen Award | StartGreen@School Award | Preise/Wettbewerbe

0 Kommentare

18
Feb

2. Abgabetermin BPW 2020

18. Feb 2020 23:59 Uhr

22
Mär

EnergyEfficiency Hack2020 #eehack2020

Berlin

22. Mär 2020 15:00 Uhr

29
Apr

"Saubere und erschwingliche Energie für alle"

Gründerinterview: Sonnen GmbH

Die Gründer von sonnen haben einen intelligenten Stromspeicher entwickelt, der überschüssigen Solarstrom speichern kann. Durch die neue sonnenCommunity kann nun außerdem der klassische Stromversorger komplett ersetzt werden, indem Überschüsse mit anderen Mitgliedern geteilt werden können. Da Sonnenbatterie-Besitzer ihren Strom aus erneuerbaren Energien erzeugen, sparen sie mit Hilfe dieser Entwicklung große Mengen CO2- denn der Strom wird emissionsfrei und nachhaltig erzeugt.

1 Kommentar

"Man muss ein eigenes Ökoystem errichten"

Porträt: L.A. Cleantech Incubator, USA

Ein öffentlich-privat finanziertes Gründungszentrum der Stadt Los Angeles, unterstützt erfolgsversprechende Start-ups der Green Economy und Umwelttechnik. Handlungsmaxime des L.A. Cleantech Incubators (LACI) sind die Abkehr von fossilen Energieträgern und ein Kurswechsel des öffentlichen und privaten Sektors im Umgang mit natürlichen Ressourcen.

0 Kommentare


Die Inhalte des Bereichs Tools wurde unter Zusammenarbeit der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (apl. Professur für Innovationsmanagement und Nachhaltigkeit und An-Institut Sirius Minds) und dem Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit erstellt.

StartGreen ist das Online-Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründerszene in Deutschland. Hier informiert und vernetzt sich die grüne Gründerszene (grüne Gründer, grüne Start-ups, grüne Investoren und Kapitalgeber, nachhaltig orientierte Gründerzentren u.v.m.) um ihr Wissen und ihre Erfahrungen auszutauschen.