Nachrichten

Pilot-Start-ups gesucht

© evolvia europe

KatrinLindaKrause

Unter Environmental Social Governance kurz ESG versteht man die Berücksichtigung von Kriterien aus den Bereich Umwelt (Environmental), Soziales (Social) und verantwortungsvolle Unternehmensführung (Governance). Es geht dabei um freiwiliige Beiträge der Unternehmen, die eine nachhaltige Entwicklung vorantreiben. Wer beim Thema Nachhaltigkeit überzeugen will, kommt heute an ESG nicht mehr vorbei.

Aber welche ESG-Ziele sollte man sich setzen? Welche Themen haben in der Zukunft am meisten Einfluss auf dein Start-up? Wie kann man sie quantifizierbar machen? Und wie messen und kommunizieren?

Mit der Frage wie Unternehmen Nachhaltigkeit schnell, kostengünstig und innovativ umsetzen können hat sich das Team von evolvia über das letzte Jahr hinweg beschäftigt. Als Pilotkunde mit dabei war unter anderem das grüne Start-up Spoontainable, das Alternativen zu Plastik-Besteck herstellt, sowie das nachhaltige Bettwäsche Start-up OOMAY. Inzwischen hat evolvia einen agilen Ansatz entwickelt, der in Start-ups je nach Wachstumsphase und Industrie angepasst werden kann.

Die kurzfristigen Ergebnisse eines evolvia Projekts sind:

1) Ein konkreter Plan mit KPIs

2) Ein geschultes Team

3) Die richtigen Tools (z.B. zur CO2-Berechnung)

4) Eine authentische Kommunikation (z.B. Reporting)

 

Langfristig führt ein sinnvolles ESG-Management zu:

1) Höherer Attraktivität bei Investoren

2) Besserem Employer Branding

3) Loyaleren Kundinnen und Kunden

4) Einem stabileren Business Model

 

Das evolvia-Team sucht derzeit nach Pilot-Start-ups, die den ESG-Ansatz testen und ein smartes Nachhaltigkeitsmanagement aufbauen wollen. Für weitere Informationen kontaktiere bitte tobias@evolvia-europe.com.


0 Kommentare

News Beratung/Coaching Geschäftsmodelle Gründungsförderung Unternehmensführung


Bitte anmelden um einen Kommentar zu hinterlassen.


Das könnte Sie auch interessieren

BøthOfUs: Warum Pre-Studies für Innovationen mit Social Impact wichtig sind?

BøthOfUs unterstützt Ideengeber und Social Start-ups dabei ihre digitalen Projekte erfolgreich umzusetzen. Der zweite Artikel widmet sich der Frage der Relevanz von Pre-Studies für Innovationen mit Social Impact.

Gründungsförderung - Innovation - Geschäftsmodelle

0 Kommentare

Meck-Pomms erster Start-up Accelerator

Direkt am Strand von Rügen findet die nächste Generation erfolgreicher Gründerinnen und Gründer einen Ort für innovative Ideen und Austausch: einen Accelerator für Start-ups aus den Bereichen Nachhaltigkeit, Traveltech, New Work und Mobility.

Gründungsförderung - Innovation - Beratung/Coaching

0 Kommentare

04
Dez

The Climate Camp

04. Dez 2021 09:00 Uhr

08
Dez
03
Mai

Der Kick für deine Gründung

03. Mai 2022 09:00 Uhr

"Saubere und erschwingliche Energie für alle"

Gründerinterview: Sonnen GmbH

Die Gründer von sonnen haben einen intelligenten Stromspeicher entwickelt, der überschüssigen Solarstrom speichern kann. Durch die neue sonnenCommunity kann nun außerdem der klassische Stromversorger komplett ersetzt werden, indem Überschüsse mit anderen Mitgliedern geteilt werden können. Da Sonnenbatterie-Besitzer ihren Strom aus erneuerbaren Energien erzeugen, sparen sie mit Hilfe dieser Entwicklung große Mengen CO2- denn der Strom wird emissionsfrei und nachhaltig erzeugt.

2 Kommentare

"Man muss ein eigenes Ökoystem errichten"

Porträt: L.A. Cleantech Incubator, USA

Ein öffentlich-privat finanziertes Gründungszentrum der Stadt Los Angeles, unterstützt erfolgsversprechende Start-ups der Green Economy und Umwelttechnik. Handlungsmaxime des L.A. Cleantech Incubators (LACI) sind die Abkehr von fossilen Energieträgern und ein Kurswechsel des öffentlichen und privaten Sektors im Umgang mit natürlichen Ressourcen.

0 Kommentare



 


Die Inhalte des Bereichs Tools wurde unter Zusammenarbeit der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (apl. Professur für Innovationsmanagement und Nachhaltigkeit und An-Institut Sirius Minds) und dem Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit erstellt.

StartGreen ist das Online-Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründerszene in Deutschland. Hier informiert und vernetzt sich die grüne Gründerszene (grüne Gründer, grüne Start-ups, grüne Investoren und Kapitalgeber, nachhaltig orientierte Gründerzentren u.v.m.) um ihr Wissen und ihre Erfahrungen auszutauschen.