Nachrichten

Neues Handbuch: „Gründerökosysteme gestalten“

© RKW Kompetenzzentrum

Redaktion

Am 21. März hat das RKW Kompetenzzentrum seine neueste Publikation mit dem Titel „Gründerökosysteme gestalten. Handbuch zur Unterstützung von Gründungen und Startups“ in Berlin vorgestellt. Vor Stakeholdern aus ganz Deutschland sprachen dabei unter anderem der Lead-Autor des Handbuchs, Dr. Matthias Wallisch, und die Gründerin Helena Malsy (Das Ei GmbH) über die Hintergründe des Handbuchs und die Funktionsweise von Gründerökosystemen.

Das 176 Seite starke Handbuch soll interessierte Akteure motivieren und inspirieren. Ziel ist es, aus der vorhandenen Theorie lebendige Praxis zu machen. Denn der Themenbereich der wirtschaftlichen Ökosysteme ist zwar dynamisch, aber keinesfalls neu. Bereits seit dem 19. Jahrhundert gibt es hierzu wissenschaftliche Untersuchungen, die sich immer weiterentwickelt haben. Diese Vorarbeiten waren genauso Grundlage für das Handbuch wie Workshops mit Stakeholdern, die das RKW Kompetenzzentrum durchgeführt hat und auf denen wichtige Aspekte eines Gründerökosystems herausgearbeitet wurden.

Im Handbuch werden daher einerseits die relevanten Grundlagen und Zielgruppen erläutert. Ein Schwerpunkt liegt allerdings auf Empfehlungen. Das Kapitel zu möglichen Maßnahmen umfasst allein 84 der 176 Seiten und besteht aus Unterkapiteln wie „Talente und potenzielle Gründergruppen aktivieren“ und „Infrastruktur bereitstellen und Finanzierung ermöglichen“. Neun Empfehlungen aus Sicht einer Gründerin finden sich zudem ebenso in dem Handbuch wie ein Canvas im A1-Format, der bei der Umsetzung der Inhalte helfen soll.

Weitere Informationen und die Möglichkeit, das Handbuch als pdf-Datei herunterzuladen oder kostenfrei zu bestellen, gibt es hier. Das RKW Kompetenzzentrum und damit auch das Handbuch werden vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert


0 Kommentare

News Beratung/Coaching Gründungsförderung Märkte


Bitte anmelden um einen Kommentar zu hinterlassen.


Über Redaktion

StartGreen ist das online Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründerszene in Deutschland. Zur StartGreen Online-Redaktion gehören Alexander Schabel, Maya Kristin Schönfelder, Katrin Krause und ein Team von Start-up begeisterten Studierenden.

Das könnte Sie auch interessieren

„Imagine 2030“ - Ideen für eine nachhaltigere Mobilität gesucht!

Die Bewerbungsphase für den „Imagine 2030 Mobility Accelerator“ ist in vollem Gange. Gründerteams aus den Bereichen Mobilität und städtisches Leben können sich noch bis zum 04.02. bewerben!

Mobilität | Beratung/Coaching | Regionen/Städte

0 Kommentare

Go AHEAD

Fraunhofer Venture sucht Teilnehmerinnen und Teilnehmer für das intensive Inkubationsprogramm AHEAD. Interessierte können sich bis zum 31. Januar 2020 bewerben.

Beratung/Coaching | Technologie | Gründungsförderung

0 Kommentare

28
Jan

Crowdfunding Stammtisch mit Startnext

Köln

28. Jan 2020 18:00 Uhr

29
Jan
13
Feb

Crowdfunding-Stammtisch #16

Berlin

13. Feb 2020 18:00 Uhr

"Man muss ein eigenes Ökoystem errichten"

Porträt: L.A. Cleantech Incubator, USA

Ein öffentlich-privat finanziertes Gründungszentrum der Stadt Los Angeles, unterstützt erfolgsversprechende Start-ups der Green Economy und Umwelttechnik. Handlungsmaxime des L.A. Cleantech Incubators (LACI) sind die Abkehr von fossilen Energieträgern und ein Kurswechsel des öffentlichen und privaten Sektors im Umgang mit natürlichen Ressourcen.

0 Kommentare

"Grüne Technologien sind seit langer Zeit Bestandteil unserer DNA"

Porträt: Technische Universität Hamburg-Harbug (TUHH)

Die Technische Universität Hamburg-Harburg verbindet Unternehmertum mit hohen Standards in Lehre und Forschung und wurde vom Bundeswirtschaftsministerium als eine der besten unternehmerischen Universitäten des Landes im Rahmen des EXIST-Programmes „Culture and Entrepreneurship“ ausgezeichnet.

0 Kommentare


Die Inhalte des Bereichs Tools wurde unter Zusammenarbeit der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (apl. Professur für Innovationsmanagement und Nachhaltigkeit und An-Institut Sirius Minds) und dem Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit erstellt.

StartGreen ist das Online-Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründerszene in Deutschland. Hier informiert und vernetzt sich die grüne Gründerszene (grüne Gründer, grüne Start-ups, grüne Investoren und Kapitalgeber, nachhaltig orientierte Gründerzentren u.v.m.) um ihr Wissen und ihre Erfahrungen auszutauschen.