Nachrichten

Neu: "Better Together" Incubator Programm

© Better Together

Redaktion

What is Better Together?

Impact Hub Berlin’s Better Together programme is a six-month tech incubator with partnership-readiness at its core. Purpose-driven, technology-led founders need meaningful, long-term partnerships in order to solve the greatest challenges of our time. Better Together is where they unlock their full potential. We support early-stage Impact Entrepreneurs with stipends and tailored business coaching, giving them the space, tools and network needed to secure strong partnerships and leverage their impact. For the first programme edition we’re looking for startups working in the circular economy.


What do startups get? 

  • Access to partners and networks

  • Personalised business coaching

  • Financial stipends (2.000,- € monthly for 6 months per founder) 

  • Access to a collaborative community and coworking space

  • Mentoring

  • Visibility and marketing support

  • Optional: Exposure Trips to other european Target Markets

 

Are you developing a technology-driven solution that contributes to the circular economy? Are you applying an entrepreneurial mindset to a challenge related to 1. ‘convenient and affordable circular products’ or 2. “sustainable and profitable production’? Wonderful! Then you’re just the kind of person we’re looking for.

 

We’re inviting early-stage tech founders creating circular solutions to apply to #BetterTogether, Berlin’s first fully-funded startup incubation programme putting partnerships at its core.

If you think you’re a fit for the programme, apply by 17.1.21: bit.ly/bettertogetherberlin


0 Kommentare

News Beratung/Coaching Finanzierung Geschäftsmodelle Gründungsförderung


Bitte anmelden um einen Kommentar zu hinterlassen.


Über Redaktion

StartGreen ist das online Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründerszene in Deutschland. Zur StartGreen Online-Redaktion gehören Alexander Schabel, Maya Kristin Schönfelder, Katrin Krause und ein Team von Start-up begeisterten Studierenden.

Das könnte Sie auch interessieren

businesssitelisting

He began to go home. He had eaten no food that day. He began to want food. He came to the apples, and he was glad to take them out of the dust and eat them.

0 Kommentare

Tipps, Erfahrungen und noch mehr Anlaufstellen fürs nachhaltige Gründen - im plant values ePaper

ePaper fürs Gründen von Green und Social Startups: Das plant values Team hat Tipps, Anlaufstellen und Fördermöglichkeiten fürs Green und Social Startup Gründen zusammengestellt im ePaper zum Download.

0 Kommentare

None

"Saubere und erschwingliche Energie für alle"

Gründerinterview: Sonnen GmbH

Die Gründer von sonnen haben einen intelligenten Stromspeicher entwickelt, der überschüssigen Solarstrom speichern kann. Durch die neue sonnenCommunity kann nun außerdem der klassische Stromversorger komplett ersetzt werden, indem Überschüsse mit anderen Mitgliedern geteilt werden können. Da Sonnenbatterie-Besitzer ihren Strom aus erneuerbaren Energien erzeugen, sparen sie mit Hilfe dieser Entwicklung große Mengen CO2- denn der Strom wird emissionsfrei und nachhaltig erzeugt.

1 Kommentar

"Man muss ein eigenes Ökoystem errichten"

Porträt: L.A. Cleantech Incubator, USA

Ein öffentlich-privat finanziertes Gründungszentrum der Stadt Los Angeles, unterstützt erfolgsversprechende Start-ups der Green Economy und Umwelttechnik. Handlungsmaxime des L.A. Cleantech Incubators (LACI) sind die Abkehr von fossilen Energieträgern und ein Kurswechsel des öffentlichen und privaten Sektors im Umgang mit natürlichen Ressourcen.

0 Kommentare


Die Inhalte des Bereichs Tools wurde unter Zusammenarbeit der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (apl. Professur für Innovationsmanagement und Nachhaltigkeit und An-Institut Sirius Minds) und dem Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit erstellt.

StartGreen ist das Online-Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründerszene in Deutschland. Hier informiert und vernetzt sich die grüne Gründerszene (grüne Gründer, grüne Start-ups, grüne Investoren und Kapitalgeber, nachhaltig orientierte Gründerzentren u.v.m.) um ihr Wissen und ihre Erfahrungen auszutauschen.