Nachrichten

mello – Die Vernetzungs-App für Eltern

© mello

KatrinLindaKrause

Im Rahmen des 25-jährigen Jubiläums des Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg (BPW) werden 25 Ideen & Start-ups vorgestellt. Eines davon ist das im Jahr 2019 gegründete Unternehmen SitEinander UG mit der Marke mello (früher: SitEinander). Die Vision von mello ist eine Familien-App für kostenlose Kinderbetreuung. Mit Hilfe dieser App können sich Eltern vernetzen und sich gegenseitig bei der Kinderbetreuung aushelfen. Bereits im Jahr 2018 veröffentlichte das Team die erste Testversion der App, die von mehreren Tausend Familien genutzt wurde. Seit Herbst 2019 gibt es die richtige App, die nun für alle Familien zugänglich ist.

 

NAME DES UNTERNEHMENS

SitEinander UG

 

GRÜNDUNGSIDEE

Die Familien-App für kostenlose Kinderbetreuung. Eltern vernetzen sich und helfen sich mithilfe eines einfachen Punktesystems gegenseitig aus. Fair, auf Augenhöhe, ohne schlechtes Gewissen. Sie überbrücken so Betreuungsengpässe, Wartezeiten auf Kitaplätze, Überstunden, neue berufliche Chancen oder schaffen sich einfach mal Freiraum für einen Kinobesuch.

 

GRÖSSTER FAIL

IT-Outsourcing an die falsche Agentur. WICHTIGSTES LEARNING Es gibt nie genug User-Interviews.

 

TOP TIPP FÜR GRÜNDER

Suche Dir Mentoren/Mentorinnen, die selbst schon Unternehmen Deiner Art gegründet haben.

 

GRÜNDER

Anna-Lena Gerber, Henrike Gerber, Ulrike Gerber

 

BRANCHE 

ParentTech, Mobile Apps, Communities

 

 

Der Text ist Teil einer Serie, die in Kooperation mit dem Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg (BPW) entstand. Der BPW bietet Unterstützung für Gründerinnen und Gründer bei der Erstellung ihres Geschäftskonzeptes (Businessplan oder Business Model Canvas) mit kostenfreien Angeboten wie Seminaren, Workshops, Netzwerk, Beratung und Feedback.


0 Kommentare

News Portraits und Interviews GreenIT/Cleanweb Innovation Technologie


Bitte anmelden um einen Kommentar zu hinterlassen.


Das könnte Sie auch interessieren

3rd edition of Berlin’s circular economy incubator - help to shape the economy of tomorrow!

Impact Hub Berlin’s Circular Together programme is a six-month tech incubator with partnership-readiness at its core. Purpose-driven, ambitious founders need meaningful, long-term partnerships in order to solve the greatest challenges of our time. Circular Together is where they unlock their full potential. We support early-stage Impact Entrepreneurs with stipends and tailored business coaching, giving them the space, tools and network needed to secure strong partnerships and leverage their impact.

Beratung/Coaching - Kreislaufwirtschaft - Gründungsförderung

0 Kommentare

Kampf dem Müll - Soulincubator Bewerbungsphase läuft!

Trotz aller guten Vorsätze und Gesetzesauflagen - der Verpackungsmüll im Land nimmt stetig zu. 228 Kilo davon verursacht jeder Deutsche pro Jahr – damit gehören wir zu den Spitzenreitern in Europa. Immerhin: seit Januar dürfen Händler keine Plastiktüten mehr anbieten. Ein kleiner Schritt zur Vermeidung von Plastikmüll. Doch weitere Maßnahmen und vor allem Ideen sind gefragt. Mit Coaching, Finanzierungshilfen und Arbeitsplätzen unterstützt das Förderprogramm soulcincubator Initiativen, die Ideen und Projekte verfolgen um Plastikmüll zu bekämpfen.

Finanzierung - Kreislaufwirtschaft - Gründungsförderung

0 Kommentare

16
Feb

The Edible Cities Network Conference

16. Feb 2022 09:00 Uhr

03
Mai

Der Kick für deine Gründung

03. Mai 2022 09:00 Uhr

"Saubere und erschwingliche Energie für alle"

Gründerinterview: Sonnen GmbH

Die Gründer von sonnen haben einen intelligenten Stromspeicher entwickelt, der überschüssigen Solarstrom speichern kann. Durch die neue sonnenCommunity kann nun außerdem der klassische Stromversorger komplett ersetzt werden, indem Überschüsse mit anderen Mitgliedern geteilt werden können. Da Sonnenbatterie-Besitzer ihren Strom aus erneuerbaren Energien erzeugen, sparen sie mit Hilfe dieser Entwicklung große Mengen CO2- denn der Strom wird emissionsfrei und nachhaltig erzeugt.

2 Kommentare

"Grüne Technologien sind seit langer Zeit Bestandteil unserer DNA"

Porträt: Technische Universität Hamburg-Harbug (TUHH)

Die Technische Universität Hamburg-Harburg verbindet Unternehmertum mit hohen Standards in Lehre und Forschung und wurde vom Bundeswirtschaftsministerium als eine der besten unternehmerischen Universitäten des Landes im Rahmen des EXIST-Programmes „Culture and Entrepreneurship“ ausgezeichnet.

0 Kommentare



 


Die Inhalte des Bereichs Tools wurde unter Zusammenarbeit der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (apl. Professur für Innovationsmanagement und Nachhaltigkeit und An-Institut Sirius Minds) und dem Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit erstellt.

StartGreen ist das Online-Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründerszene in Deutschland. Hier informiert und vernetzt sich die grüne Gründerszene (grüne Gründer, grüne Start-ups, grüne Investoren und Kapitalgeber, nachhaltig orientierte Gründerzentren u.v.m.) um ihr Wissen und ihre Erfahrungen auszutauschen.