Nachrichten

Jetzt bewerben: Innovation Challenge #4 der Salzburg AG

© Nong Vang - unsplash

Redaktion

Am 04. Juni ging die Innovation Challenge der Salzburg AG in die vierte Runde. Mit dem internationalen Acceleration-Programm entwickelt das Unternehmen mit internem Know-how und innovativen Lösungen von Startups gemeinsam neue digitale Produkte und Dienstleistungen. Dieses Jahr sucht die Salzburg AG innovative Ansätze rund um die Themen 5G Campus Lösungen, Geschäftsmodelle für digitale Plattformen und smarte Energielösungen.

Talentscout für kreative Konzepte

Von 04. Juni bis 18. Juli können sich internationale Startups zur Innovation Challenge #4 anmelden. Alle Anmeldungen werden vorab durch die Innovations- und Fachexperten der Salzburg AG, sowie einem Talentscout und Experten der Startup-Szene gescreent, bevor die engere Auswahl durch das interne Management der Salzburg AG zur Startup-Messe eingeladen wird. Die zehn innovativsten Ansätze erhalten hier am 03. September die Möglichkeit ihre kreativen Konzepte vor der Fachjury zu präsentieren. Die besten Projekte ziehen in das dreitägige Innovation-Camp ein. Von 30. September bis 02. Oktober erarbeiten die Startups gemeinsam mit Fachexperten der Salzburg AG Lösungsansätze und erste Prototypen, die auf die Bedürfnisse der Salzburg AG Kundinnen und Kunden zugeschnitten sind. Die Projektteams der Sieger des Innovation-Camps erhalten ein entsprechendes Projektbudget und entwickeln ihre Prototypen in der viermonatigen Acceleration-Phase weiter, ehe sie die validierten Prototypen und Geschäftsmodelle für die Umsetzung am Demo Day im März 2020 präsentieren. „Voriges Jahr meldeten sich über 200 Startups aus 48 Nationen zu unserer Innovation Challenge an. Ich hoffe, dass wir auch dieses Jahr wieder aus einer Vielzahl von einzigartigen Lösungen schöpfen können“, sagt Leonhard Schitter und fügt hinzu, „der Austausch von internem Know-how und externen Vordenkern macht unsere Challenge so besonders und spannend. Mit den diesjährigen Themengebiete wie 5G und unseren smarten Energielösungen sind wir so nah am Puls der Zeit wie selten.“ Geplant ist der Aufbau eines 5G Testbeds, eine wissenschaftliche Plattform für Experimente und Forschung, in Salzburg. Gemeinsam mit Startups entwickelt die Salzburg AG 5G-Dienste für ihre Kundinnen und Kunden.

Mehr Infos zu den Challenges: Hier geht es zur Website

 

 


0 Kommentare

News Energie Innovation Preise/Wettbewerbe


Bitte anmelden um einen Kommentar zu hinterlassen.


Über Redaktion

StartGreen ist das online Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründerszene in Deutschland. Zur StartGreen Online-Redaktion gehören Alexander Schabel, Maya Kristin Schönfelder, Katrin Krause und ein Team von Start-up begeisterten Studierenden.

Jetzt für den #SGA19 bewerben!

Dieses Jahr in vier Kategorien.

Informationen und Bewerbung

Das könnte Sie auch interessieren

InnoAlliance Germany China Innovation Competition 2019

Auf nach China: InnoAlliance Germany China Innovation Competition 2019

Noch bis zum 31. Juli können sich grüne Start-ups für die InnoAlliance Germany China Competition 2019 bewerben. Über die Plattform erhalten deutsche Start-ups die Möglichkeit, chinesische Investoren, Unternehmen und Partner von ihren innovativen Produkten und Dienstleistungen zu überzeugen.

Gründungsförderung | Innovation Preise/Wettbewerbe

0 Kommentare

„Gründet nicht alleine!“

Das Team von Bearprotein erreichte beim StartGreen Award 2017 das Halbfinale. Seit einem Jahr sind die Insektenriegel "Instinct" in Bio-Qualität nun in verschiedenen Supermärkten erhältlich.

StartGreen Award | Landwirtschaft/Ernährung | Personen

 

 

0 Kommentare

23
Jul

Life’s a Pitch. Empower Society

Online

23. Jul 2019 23:59 Uhr

31
Jul
02
Aug

openTransfer Green CAMP

Berlin

02. Aug 2019 10:00 Uhr

"Saubere und erschwingliche Energie für alle"

Gründerinterview: Sonnen GmbH

Die Gründer von sonnen haben einen intelligenten Stromspeicher entwickelt, der überschüssigen Solarstrom speichern kann. Durch die neue sonnenCommunity kann nun außerdem der klassische Stromversorger komplett ersetzt werden, indem Überschüsse mit anderen Mitgliedern geteilt werden können. Da Sonnenbatterie-Besitzer ihren Strom aus erneuerbaren Energien erzeugen, sparen sie mit Hilfe dieser Entwicklung große Mengen CO2- denn der Strom wird emissionsfrei und nachhaltig erzeugt.

1 Kommentar

"Wir wollen dazu beitragen, gesellschaftliche Probleme zu lösen"

Gründerinterview: Polarstern

Der Energieversorger Polarstern wurde im Jahr 2011 gegründet. Der von Polarstern bereitgestellte Ökostrom wird zu 100 % aus regionaler Wasserkraft gewonnen, das Biogas ausschließlich aus organischen Reststoffen erzeugt. Polarstern arbeitet nachhaltig und will einen weltweiten Beitrag zur Energiewende leisten.

0 Kommentare


Die Inhalte des Bereichs Tools wurde unter Zusammenarbeit der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (apl. Professur für Innovationsmanagement und Nachhaltigkeit und An-Institut Sirius Minds) und dem Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit erstellt.

StartGreen ist das Online-Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründerszene in Deutschland. Hier informiert und vernetzt sich die grüne Gründerszene (grüne Gründer, grüne Start-ups, grüne Investoren und Kapitalgeber, nachhaltig orientierte Gründerzentren u.v.m.) um ihr Wissen und ihre Erfahrungen auszutauschen.