Nachrichten

Unsere Halbfinalisten aus der Kategorie "Start-up"

©unsplash

Redaktion

In der Kategorie „Start-up“ konnten sich Unternehmen bewerben, die mit ihren Produkten und Dienstleistungen einen Beitrag zu Nachhaltigkeit leisten und deren Gründung nicht länger als 10 Jahre zurückliegt. Viele beeindruckende Projekte erreichten das StartGreen Team in dieser Kategorie, die fünf besten präsentieren sich im Halbfinale des Wettbewerbs.

Vorstellung Bewerberinnen und Bewerber der Kategorie Start-up (in alphabetischer Reihenfolge):

  

Ackerdemia: Der Schulgarten des 21. Jahrhunderts

Ackerdemia aus Berlin hat den Schulgarten neu erfunden. Begleitet von intensiver Forschungsarbeit und konzeptionellen Bildungsprogrammen werden Schulen und Kitas unterstützt, einen eigenen Gemüseacker anzulegen und als naturnahen Lernort zu nutzen. Dadurch wird auch das Bewusstsein in der Gesamtgesellschaft bezüglich Landwirtschaft, Nachhaltigkeit und gesunder Ernährung gestärkt. Jetzt stehen sie im Halbfinale des StartGreen Awards 2019 in der Kategorie Start-up. Im Interview stellt das Team sich und sein Geschäftsmodell vor.

Zum Interview

Für Ackerdemia abstimmen

 

Kaputt.de: Reparatur-Marktplatz für Elektrogeräte

kaputt.de aus Berlin hat einen Online-Marktplatz für die Reparatur defekter Elektrogeräte geschaffen. Transparent und übersichtlich informiert die Plattform über die verschiedenen Reparaturoptionen. Mit Reparatur statt Neukauf werden Energie und wertvolle Ressourcen eingespart. Damit leistet das Start-up einen wertvollen Beitrag zur ökologischen Nachhaltigkeit. Jetzt stehen sie im Halbfinale des StartGreen Awards 2019 in der Kategorie Start-up. Im Interview stellt das Team sich und sein Geschäftsmodell vor.

Zum Interview

Für kaputt.de abstimmen

 

PYDRO: Energieautarke Technologie für die Wasserwirtschaft

PYDRO aus Hamburg entwickelt Sensoren und Ventile für die intelligente Wasserinfrastruktur. Die energieautarke Technologie erzeugt aus dem Durchfluss in Wasserrohrleitungen ihren eigenen Strom. Das bietet eine Lösung zur Energieeinsparung und Wasserverlustminimierung in der Wasserwirtschaft. Jetzt steht das Unternehmen im Halbfinale des StartGreen Awards 2019 in der Kategorie Start-up. Im Interview stellt das Team sich und sein Geschäftsmodell vor.

Zum Interview

Für PYDRO abstimmen

 

SINN Power: Stromerzeugung aus Meereswellen

SINN Power aus München will Menschen an Küsten weltweit mit erneuerbarer Energie versorgen. Dazu haben sie ein modulares Wellenkraftwerk aus massenproduzierbaren Standardkomponenten entwickelt. Dieses patentierte Konzept zur Stromerzeugung aus Meereswellen ist weltweit einzigartig. Jetzt stehen sie im Halbfinale des StartGreen Awards 2019 in der Kategorie Start-up. Im Interview stellt das Team sich und sein Geschäftsmodell vor.

Zum Interview

Für SINN Power abstimmen

 

sustainabill: Cloudplattform für transparente Lieferkette

sustainabill aus Köln will mit seiner Software Transparanz in komplexe Lieferketten bringen. Die entwickelte Cloud-Plattform zeigt Firmen, wer ihre Produkte wo auf der Welt herstellt und woher die Rohstoffe dafür stammen. Durch diese umfassende Sichtbarkeit über die direkten Zulieferer hinaus können Firmen proaktiv die nachhaltigkeitsbezogenen Risiken ihrer Lieferkette managen. Jetzt steht das Unternehmen im Halbfinale des StartGreen Awards 2019 in der Kategorie Start-up. Im Interview stellt das Team sich und sein Geschäftsmodell vor.

Zum Interview

Für sustainabill abstimmen

 

 


0 Kommentare

StartGreen Award Preise/Wettbewerbe


Bitte anmelden um einen Kommentar zu hinterlassen.


Über Redaktion

StartGreen ist das online Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründerszene in Deutschland. Zur StartGreen Online-Redaktion gehören Alexander Schabel, Maya Kristin Schönfelder, Katrin Krause und ein Team von Start-up begeisterten Studierenden.

Das könnte Sie auch interessieren

Entrepreneurship Summit 2022

DIE Veranstaltung für Gründungsinteressierte und Zukunftsenthusiasten. Seid Teil einer Gemeinschaft, die nicht nur nach dem Was, sondern auch nach dem Wie fragt. Für eine bessere, zukunftsfähigere Ökonomie.


0 Kommentare

Bewerbt euch jetzt beim Green Alley Award 2023

Eine der größten Herausforderungen, vor denen die Menschheit heute steht, ist der Raubbau an natürlichen Ressourcen durch die konventionelle Konsumgüterindustrie – und die immensen Abfallmengen, die durch Wegwerfartikel entstehen. Deshalb hat die Landbell Group den Green Alley Award ins Leben gerufen mit dem Europas beste Ideen für die Kreislaufwirtschaft ausgezeichnet werden.

Preise/Wettbewerbe - Kreislaufwirtschaft - Internationales

0 Kommentare

07
Okt

Circular Economy Hackathon

07. Okt 2022 10:00 Uhr

22
Okt

Entrepreneurship Summit 2022

Berlin

22. Okt 2022 17:00 Uhr

None



 


Die Inhalte des Bereichs Tools wurde unter Zusammenarbeit der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (apl. Professur für Innovationsmanagement und Nachhaltigkeit und An-Institut Sirius Minds) und dem Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit erstellt.

StartGreen ist das Online-Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründungsszene in Deutschland. Hier informiert und vernetzt sich die grüne Gründungsszene (grüne Gründerinnen und Gründer, grüne Start-ups, grüne Investorinnen und Investoren und Finanzierende, nachhaltig orientierte Gründungszentren u.v.m.) um ihr Wissen und ihre Erfahrungen auszutauschen.