Nachrichten

Grüne Finanzierungsrunden im Dezember 2015

© Meric Tuna - unsplash

Redaktion

Ende des Jahres 2015 steht die Start-up Welt ganz im Zeichen der Landwirtschaft. Gleich zwei US-Unternehmen konnten mit ihren Indoor-Lösungen beachtliche Summen an Land ziehen und ein indisches Unternehmen überzeugte Angel-Investoren mit seiner Bio-Milch und ergatterte eine Viertel Million Dollar. Das deutsche Unternehmen Lampuga mobilisierte sogar die Crowd und bringt nun nachhaltigen Wind in die Wasserrettung.

Wir stellen sieben globale Finanzierungsrunden aus der grünen Gründerszene vor:


 

AeroFarms:  AeroFarms aus New York erhielt in der B-Runde seiner Venturefinanzierung 20 Mio $ vom Investor title="wheatsheafgroup.com" target="_blank" href="http://www.wheatsheafgroup.com/">Wheatsheaf Group um noch mehr seiner stehenden Aeroponik-Gärten zu bauen. Die High-Tech Indoor Gärten nutzen 95 % weniger Wasser als herkömmliche kommerzielle Anbauflächen und kommen sowohl ohne Erde als auch ohne jegliche Pflanzenschutzmittel aus.

 

Grove Labs: Das in Massachusetts gegründete Start-up mobilisierte die Crowd bei Kickstarter und konnte so 412.000 $ einsammeln. Es entwickelt seit 2013 kleine Homegardens, in denen Gemüse und Früchte das ganze Jahr über angebaut werden können. So können zum einen nicht nachhaltige Praktiken der Agrarwirtschaft umgangen und zum anderen ein durchgängiges Angebot an lokalen Produkten gewährleistet werden.

 

MOPeasy: Das französische Unternehmen bietet neue Lösungen der Ökomobilität für Smart Cities. Eine neue All-in-one-App soll die Nutzung jeglicher Elektromobilität vereinfachen, wie beispielsweise Car-sharing, Car-pooling sowie die Reservierung von Aufladestationen ermöglichen. MOPeasy erhielt dafür kanpp $ 3,7 Mio Venture-Kapital vom Investor FRCI.

 

Momentum Dynamics Corp:  Fast ebenso viel wie sein französischer Kollege sammelte das US-Start-up Momentum Dynamics für seine clean technology ein. Von einem unbekannten Investor erhielt das Unternehmen $ 3,5 Mio in der vierten Runde und kann so sein Technologie-System zur kabellosen Aufladung von Elektroautos weiterentwickeln.

 

Zero Motorcycles:  Zero Motorcycles entwickelt und baut seit 2006 elektrisch betriebene Motorräder und wurde bereits in 12 Finanzierungsrunden mit insgesamt mehr als $ 64 Mio unterstützt. Das letzte Funding von $ 1 Mio im Dezember 2015 erhielt der Fahrzeugbauer aus Kalifornien von Invus.

 

Provilac: Das indische Unternehmen vertreibt seit 2013 biologisch hergestellte Milch über ein Premium-Preis Modell. Im Dezember wurde es mit 225.000 $ von einem Angel Investor unterstützt.

 

Lampuga: Mit seinem ersten motorisierten Rettungsboard der Welt überzeugte das Start-up aus Hamburg die Crowdinvestoren und sammelte bei Seedmatch 821.250 € ein. Durch seinen Jetantrieb gefährdet das Board im Gegensatz zu herkömmlichen Rettungsbooten im Einsatz keine Schwimmer mit einer Schiffsschraube. Der emissionsfreie Betrieb des Boards erleichtert zudem den Einsatz in Naturschutzgebieten.

 

 

 

 

 

 


0 Kommentare

Finanzierungsrunden Finanzierung Geschäftsmodelle Gründungsförderung Landwirtschaft/Ernährung Märkte Wasser


Bitte anmelden um einen Kommentar zu hinterlassen.


Über Redaktion

StartGreen ist das online Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründerszene in Deutschland. Zur StartGreen Online-Redaktion gehören Alexander Schabel, Maya Kristin Schönfelder, Katrin Krause und ein Team von Start-up begeisterten Studierenden.

Das könnte Sie auch interessieren

Bewerbungsaufruf für den Green Product Award

Bewerbt euch noch bis zum 31. Oktober 2020 in einer der 11 Kategorien!

Preise/Wettbewerbe | Innovation | News

0 Kommentare

Bewerbt euch für den „KfW Award Gründen“

Mit guten Ideen durch die Krise - Bewerbt euch noch bis zum 21. September für den KfW Gründungsaward!

Innovation | Preise/Wettbewerbe | Gründungsförderung

0 Kommentare

05
Nov

Crowdfunding Stammtisch #20 per Zoom

05. Nov 2020 17:00 Uhr

26
Nov

Digital Farming Conference 2020

26. Nov 2020 00:00 Uhr

"Saubere und erschwingliche Energie für alle"

Gründerinterview: Sonnen GmbH

Die Gründer von sonnen haben einen intelligenten Stromspeicher entwickelt, der überschüssigen Solarstrom speichern kann. Durch die neue sonnenCommunity kann nun außerdem der klassische Stromversorger komplett ersetzt werden, indem Überschüsse mit anderen Mitgliedern geteilt werden können. Da Sonnenbatterie-Besitzer ihren Strom aus erneuerbaren Energien erzeugen, sparen sie mit Hilfe dieser Entwicklung große Mengen CO2- denn der Strom wird emissionsfrei und nachhaltig erzeugt.

1 Kommentar

"Man muss ein eigenes Ökoystem errichten"

Porträt: L.A. Cleantech Incubator, USA

Ein öffentlich-privat finanziertes Gründungszentrum der Stadt Los Angeles, unterstützt erfolgsversprechende Start-ups der Green Economy und Umwelttechnik. Handlungsmaxime des L.A. Cleantech Incubators (LACI) sind die Abkehr von fossilen Energieträgern und ein Kurswechsel des öffentlichen und privaten Sektors im Umgang mit natürlichen Ressourcen.

0 Kommentare


Die Inhalte des Bereichs Tools wurde unter Zusammenarbeit der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (apl. Professur für Innovationsmanagement und Nachhaltigkeit und An-Institut Sirius Minds) und dem Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit erstellt.

StartGreen ist das Online-Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründerszene in Deutschland. Hier informiert und vernetzt sich die grüne Gründerszene (grüne Gründer, grüne Start-ups, grüne Investoren und Kapitalgeber, nachhaltig orientierte Gründerzentren u.v.m.) um ihr Wissen und ihre Erfahrungen auszutauschen.