Nachrichten

Gründerin? Deine Meinung ist gefragt.

© Christina Wocintechchat

Redaktion

Frauen sind innerhalb der deutschen Gründerszene noch immer deutlich unterrepräsentiert. So machen Gründerinnen laut dem Female Founders Monitor 2020 gerade einmal 16 % der deutschen Gründenden aus. 

Mit dem Projekt Fempreneurship versuchen daher nun Studierende der Hochschule Hannover mithilfe einer Umfrage zu verstehen, wie weibliche Gründende zur Unternehmensgründung animiert und in verschiedenen Phasen ihrer Gründung optimal unterstützt werden können. Das Projekt findet in Zusammenarbeit mit startup.niedersachsen, einer Initiative des Niedersächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, statt.

Die Studie thematisiert neben den Erfahrungen der teilnehmenden Gründerinnen auch ihre Wünsche für die Zukunft. Frauen, die entweder Interesse an der Gründung eines Start-ups haben oder sogar schon eins gegründet haben, können an dem Projekt teilnehmen. 

Hier findet ihr mehr Informationen sowie den Link zur Umfrage! 


0 Kommentare

StartGreen Magazin News Beratung/Coaching Gründungsförderung Innovation Personen Politik Unternehmensführung


Bitte anmelden um einen Kommentar zu hinterlassen.


Über Redaktion

StartGreen ist das online Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründerszene in Deutschland. Zur StartGreen Online-Redaktion gehören Alexander Schabel, Maya Kristin Schönfelder, Katrin Krause und ein Team von Start-up begeisterten Studierenden.

Das könnte Sie auch interessieren

Accelerator Programm für radikal nachhaltige Green-Tech-Startups

Ihr habt eine Idee für ein innovatives Geschäftsmodell, Produkt oder Dienstleistung im Green-Tech-Bereich? Ihr wünscht euch maximale und schnellere Traktion im Markt und sucht dafür professionelle Unterstützung und Beratung? Dann bewerbt euch noch bis zum 12. Februar 2023 bei ACCELERATE.

GreenIT/Cleanweb - Preise/Wettbewerbe - Gründungsförderung

0 Kommentare

Millionenfinanzierung für Klima-Start-up

Das Hamburger Start-up Repath hilft Unternehmen dabei sich mich Hilfe einer Software an Klima-Risiken anzupassen. Im Rahmen einer Pre-Seed-Finanzierung sammelte das Repath jetzt 1,2 Millionen Euro ein.

Innovation - Geschäftsmodelle - Finanzierung

0 Kommentare

06
Feb

Farm-Food-Climate Impact Markt

06. Feb 2023 15:00 Uhr

22
Feb

"Saubere und erschwingliche Energie für alle"

Gründerinterview: Sonnen GmbH

Die Gründer von sonnen haben einen intelligenten Stromspeicher entwickelt, der überschüssigen Solarstrom speichern kann. Durch die neue sonnenCommunity kann nun außerdem der klassische Stromversorger komplett ersetzt werden, indem Überschüsse mit anderen Mitgliedern geteilt werden können. Da Sonnenbatterie-Besitzer ihren Strom aus erneuerbaren Energien erzeugen, sparen sie mit Hilfe dieser Entwicklung große Mengen CO2- denn der Strom wird emissionsfrei und nachhaltig erzeugt.

2 Kommentare

"Man muss ein eigenes Ökoystem errichten"

Porträt: L.A. Cleantech Incubator, USA

Ein öffentlich-privat finanziertes Gründungszentrum der Stadt Los Angeles, unterstützt erfolgsversprechende Start-ups der Green Economy und Umwelttechnik. Handlungsmaxime des L.A. Cleantech Incubators (LACI) sind die Abkehr von fossilen Energieträgern und ein Kurswechsel des öffentlichen und privaten Sektors im Umgang mit natürlichen Ressourcen.

0 Kommentare



 


Die Inhalte des Bereichs Tools wurde unter Zusammenarbeit der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (apl. Professur für Innovationsmanagement und Nachhaltigkeit und An-Institut Sirius Minds) und dem Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit erstellt.

StartGreen ist das Online-Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründungsszene in Deutschland. Hier informiert und vernetzt sich die grüne Gründungsszene (grüne Gründerinnen und Gründer, grüne Start-ups, grüne Investorinnen und Investoren und Finanzierende, nachhaltig orientierte Gründungszentren u.v.m.) um ihr Wissen und ihre Erfahrungen auszutauschen.