Nachrichten

GLS Bank investiert in sustainabill

© Bud Helisson - unsplash

Redaktion

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser – wer als Unternehmer an diesen Grundsatz glaubt, ist beim Kölner Software-Start-up sustainabill an der richtigen Adresse. Denn mit der sustainabill Cloud Plattform ist es möglich, die eigenen Lieferketten transparent werden zu lassen. Dazu gehören Angaben darüber, von wem Produkte hergestellt werden, wo die Rohstoffe herstammen, wie umweltfreundlich die Herstellung ist und wie fair die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter behandelt werden.

Lieferanten und deren Vorlieferanten legen die Informationen selbst offen. Daraufhin validiert sustainabill die Angaben auf Grundlage von externen Daten wie Satelliteninformationen oder durch automatische Plausibilitätsprüfungen. Dies hilft Produzenten dabei, ihre eigenen Lieferketten besser zu verstehen und zu überprüfen. Immerhin sind bei vielen Herstellungsprozessen zahlreiche Zulieferer beteiligt – in der Automobilindustrie können es beispielsweise mehrere tausend Lieferanten pro Fahrzeug sein.

Neben sozialen und ökologischen Gründen bieten transparente Lieferketten für Unternehmen auch den Vorteil, dass hier Risiken im Produktionsprozess frühzeitig erkannt und vermieden werden können. Die GLS Bank investiert nun in das junge Unternehmen. Auch der Online-Pionier Zalando ist bereits wichtiger Kunde von sustainabil. Mit Hilfe von sustainabill will Zalando für transparente Produkte sorgen.


0 Kommentare

News Finanzierungsrunden Finanzierung Geschäftsmodelle Innovation Internationales Märkte Technologie


Bitte anmelden um einen Kommentar zu hinterlassen.


Über Redaktion

StartGreen ist das online Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründerszene in Deutschland. Zur StartGreen Online-Redaktion gehören Alexander Schabel, Maya Kristin Schönfelder, Katrin Krause und ein Team von Start-up begeisterten Studierenden.

Das könnte Sie auch interessieren

Gründerinnen berichtet!

Wie ergeht es eigentlich weiblichen Gründungsinteressierten in Deutschland? Nimm an dieser Umfrage teil und berichte von deinen Erfahrungen!

Gründungsförderung | Unternehmensführung | News

0 Kommentare

Die Bedrohung der Meere - Zeit zum Handeln

Im kostenfreien E-Book "Zum Zustand der Meere" thematisiert Ulrich Karlowski - Vorstand der Deutschen Stiftung Meeresschutz, wie sich jede und jeder Einzelne von uns für den Schutz der Meere und ihrer Bewohner einsetzen kann. 

Wasser | Wissenschaft/Forschung | News

0 Kommentare

28
Jan

"Saubere und erschwingliche Energie für alle"

Gründerinterview: Sonnen GmbH

Die Gründer von sonnen haben einen intelligenten Stromspeicher entwickelt, der überschüssigen Solarstrom speichern kann. Durch die neue sonnenCommunity kann nun außerdem der klassische Stromversorger komplett ersetzt werden, indem Überschüsse mit anderen Mitgliedern geteilt werden können. Da Sonnenbatterie-Besitzer ihren Strom aus erneuerbaren Energien erzeugen, sparen sie mit Hilfe dieser Entwicklung große Mengen CO2- denn der Strom wird emissionsfrei und nachhaltig erzeugt.

1 Kommentar

"Man muss ein eigenes Ökoystem errichten"

Porträt: L.A. Cleantech Incubator, USA

Ein öffentlich-privat finanziertes Gründungszentrum der Stadt Los Angeles, unterstützt erfolgsversprechende Start-ups der Green Economy und Umwelttechnik. Handlungsmaxime des L.A. Cleantech Incubators (LACI) sind die Abkehr von fossilen Energieträgern und ein Kurswechsel des öffentlichen und privaten Sektors im Umgang mit natürlichen Ressourcen.

0 Kommentare


Die Inhalte des Bereichs Tools wurde unter Zusammenarbeit der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (apl. Professur für Innovationsmanagement und Nachhaltigkeit und An-Institut Sirius Minds) und dem Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit erstellt.

StartGreen ist das Online-Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründerszene in Deutschland. Hier informiert und vernetzt sich die grüne Gründerszene (grüne Gründer, grüne Start-ups, grüne Investoren und Kapitalgeber, nachhaltig orientierte Gründerzentren u.v.m.) um ihr Wissen und ihre Erfahrungen auszutauschen.