Nachrichten

Für Nachhaltigkeit im Wettbewerb

© Ashes Sitoula - unsplash

Redaktion

Start-ups aufgepasst: Der Wettbewerb Clim@ geht in die zweite Runde. Start-ups aus den Bereichen erneuerbare Energien, Circular Economy, Ressourcen- und Energieeffizienz können sich bis zum 20. Februar bewerben und sich mit etwas Glück als Grand Finalist beim GGF (Green for Growth Fund) Sustainable Future Forum im Juni 2020 präsentieren.

Für den Wettbewerb werden Start-ups gesucht, die mit innovativen und marktfähigen Ideen zu einer nachhaltigeren Zukunft beitragen. Auf die Gewinnerinnen und Gewinner warten neben Geldpreisen ein intensives Mentoring und die Möglichkeit, ihr Start-up auf dem GGF Sustainable Future Forum im Juni 2020 in Frankfurt a.M. zu präsentieren.

Bewerbungsfrist ist der 20. Februar 2020. Nähere Informationen gibt es unter: http://ggf-climat.com


0 Kommentare

News Energie


Bitte anmelden um einen Kommentar zu hinterlassen.


Über Redaktion

StartGreen ist das online Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründerszene in Deutschland. Zur StartGreen Online-Redaktion gehören Alexander Schabel, Maya Kristin Schönfelder, Katrin Krause und ein Team von Start-up begeisterten Studierenden.

Das könnte Sie auch interessieren

CO2-Bewusstsein entwickeln - Verantwortung zeigen

Die neue Codyo Klima-App macht´s möglich, mehr CO2-Bewusstsein zu erlangen und die eigenen CO2-Emissionen langfristig zu verringern. Die App ist kostenlos und lässt sich kinderleicht in den Alltag integrieren. Egal, ob Privatperson oder Unternehmen – den eigenen ökologischen Fußabdruck sollte man im Blick haben und zum Wohle unseres „blauen Planeten“ CO2-Emissionen vermeiden.

Innovation - Technologie - Energie

0 Kommentare

Innovationen für das Land: Bewerbungsphase des Lab4Land-Accelerator hat begonnen

Die Bewerbungsphase des Lab4Land-Accelerators 2021 hat begonnen. Interessierte Teams haben die Chance, sich auf einen Platz in einem Programm zu bewerben, welches den Fokus auf Innovationen für den ländlichen Raum legt und auf dem Land stattfindet.

 

Bauen/Wohnen - Bioökonomie - Landwirtschaft/Ernährung

0 Kommentare

14
Mai

The river flows eastward

14. Mai 2021 07:37 Uhr

23
Aug

"Saubere und erschwingliche Energie für alle"

Gründerinterview: Sonnen GmbH

Die Gründer von sonnen haben einen intelligenten Stromspeicher entwickelt, der überschüssigen Solarstrom speichern kann. Durch die neue sonnenCommunity kann nun außerdem der klassische Stromversorger komplett ersetzt werden, indem Überschüsse mit anderen Mitgliedern geteilt werden können. Da Sonnenbatterie-Besitzer ihren Strom aus erneuerbaren Energien erzeugen, sparen sie mit Hilfe dieser Entwicklung große Mengen CO2- denn der Strom wird emissionsfrei und nachhaltig erzeugt.

2 Kommentare

"Wir wollen dazu beitragen, gesellschaftliche Probleme zu lösen"

Gründerinterview: Polarstern

Der Energieversorger Polarstern wurde im Jahr 2011 gegründet. Der von Polarstern bereitgestellte Ökostrom wird zu 100 % aus regionaler Wasserkraft gewonnen, das Biogas ausschließlich aus organischen Reststoffen erzeugt. Polarstern arbeitet nachhaltig und will einen weltweiten Beitrag zur Energiewende leisten.

0 Kommentare


Die Inhalte des Bereichs Tools wurde unter Zusammenarbeit der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (apl. Professur für Innovationsmanagement und Nachhaltigkeit und An-Institut Sirius Minds) und dem Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit erstellt.

StartGreen ist das Online-Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründerszene in Deutschland. Hier informiert und vernetzt sich die grüne Gründerszene (grüne Gründer, grüne Start-ups, grüne Investoren und Kapitalgeber, nachhaltig orientierte Gründerzentren u.v.m.) um ihr Wissen und ihre Erfahrungen auszutauschen.