Nachrichten

Feiern geht auch nachhaltig

© Marcus Bläsing

Redaktion

Das Thema Nachhaltigkeit ist bereits in vielen Bereichen unseres Alltags angekommen. Doch wie funktioniert eigentlich eine nachhaltige Clubkultur? Wie können wir umweltfreundlich und zukunftsfähig feiern?

Um diese Frage zu beantworten haben Akteurinnen und Akteure aus der Clubszene sowie Nachhaltigkeitsexpertinnen und -experten das Projekt Clubtopia gegründet. An Runden Tischen tauschen sie sich aus, organisieren Workshops und beraten Clubs bezüglich ihrer Energieversorgung. 

Mit dem „Future Party Ideenwettbewerb“ sucht die Initiative zusätzlich nach Ideen und innovativen Konzepten für ein nachhaltigeres Nachtleben. Ob sich Kunstschaffende, Clubbetreiber, Start-ups, Vertreterinnen und Vertreter der Nachhaltigkeitsbranche, individuelle Projektteams oder einfach Privatpersonen beteiligen, ist dabei völlig egal. In drei Kategorien werden Unternehmen, Initiativen und Leuchtturmprojekte ausgezeichnet.

Clubtopia gibt am 24. September alle Gewinnerinnen und Gewinner bekannt und veranstaltet eine feierliche Preisverleihung über ALEX TV. Als Preise stehen den Siegerteams der Kategorien Unternehmen und Initiativen eine professionelle Crowdfunding-Beratung durch die Plattform Startnext in Aussicht. Eine hochkarätige Jury aus Expertinnen und Experten des Nachtlebens und der Nachhaltigkeit geben außerdem ein detailliertes Feedback und unterstützen in einem Feedback-Workshop den Entwicklungsprozess der Ideen.

Mehr Informationen zum „Future Party Ideenwettbewerb“ findet ihr hier

Alles Wissenswerte zur Initiative Clubtopia gibt es außerdem hier.


0 Kommentare

StartGreen Magazin News Beratung/Coaching Energie Innovation Personen Preise/Wettbewerbe


Bitte anmelden um einen Kommentar zu hinterlassen.


Über Redaktion

StartGreen ist das online Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründerszene in Deutschland. Zur StartGreen Online-Redaktion gehören Alexander Schabel, Maya Kristin Schönfelder, Katrin Krause und ein Team von Start-up begeisterten Studierenden.

Das könnte Sie auch interessieren

Accelerator Programm für radikal nachhaltige Green-Tech-Startups

Ihr habt eine Idee für ein innovatives Geschäftsmodell, Produkt oder Dienstleistung im Green-Tech-Bereich? Ihr wünscht euch maximale und schnellere Traktion im Markt und sucht dafür professionelle Unterstützung und Beratung? Dann bewerbt euch noch bis zum 12. Februar 2023 bei ACCELERATE.

GreenIT/Cleanweb - Preise/Wettbewerbe - Gründungsförderung

0 Kommentare

Neues Zuhause für smarte Mikroorganismen

Mit Mikroorganismen die Energiewende anpacken!? Daran arbeitet das Mikrobiologie-Start-up Microbify seit 2021. Nun brauchen sowohl die besonderen, anaeroben Mikroorganismen, die Microbify im Rahmen seiner Dienstleistungen im Bereich Gas- und Wasserstoffspeicherung untersucht, als auch das Team passende Labore, um weiter zu wachsen. Diese hat das Start-up nun im neu gebauten BioLab im Hafen Straubing-Sand gefunden.

Wissenschaft/Forschung - Energie - Geschäftsmodelle

0 Kommentare

06
Feb

Farm-Food-Climate Impact Markt

06. Feb 2023 15:00 Uhr

14
Feb

PlanB Prämierungsevent

14. Feb 2023 17:30 Uhr

22
Feb

"Saubere und erschwingliche Energie für alle"

Gründerinterview: Sonnen GmbH

Die Gründer von sonnen haben einen intelligenten Stromspeicher entwickelt, der überschüssigen Solarstrom speichern kann. Durch die neue sonnenCommunity kann nun außerdem der klassische Stromversorger komplett ersetzt werden, indem Überschüsse mit anderen Mitgliedern geteilt werden können. Da Sonnenbatterie-Besitzer ihren Strom aus erneuerbaren Energien erzeugen, sparen sie mit Hilfe dieser Entwicklung große Mengen CO2- denn der Strom wird emissionsfrei und nachhaltig erzeugt.

2 Kommentare

"Man muss ein eigenes Ökoystem errichten"

Porträt: L.A. Cleantech Incubator, USA

Ein öffentlich-privat finanziertes Gründungszentrum der Stadt Los Angeles, unterstützt erfolgsversprechende Start-ups der Green Economy und Umwelttechnik. Handlungsmaxime des L.A. Cleantech Incubators (LACI) sind die Abkehr von fossilen Energieträgern und ein Kurswechsel des öffentlichen und privaten Sektors im Umgang mit natürlichen Ressourcen.

0 Kommentare



 


Die Inhalte des Bereichs Tools wurde unter Zusammenarbeit der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (apl. Professur für Innovationsmanagement und Nachhaltigkeit und An-Institut Sirius Minds) und dem Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit erstellt.

StartGreen ist das Online-Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründungsszene in Deutschland. Hier informiert und vernetzt sich die grüne Gründungsszene (grüne Gründerinnen und Gründer, grüne Start-ups, grüne Investorinnen und Investoren und Finanzierende, nachhaltig orientierte Gründungszentren u.v.m.) um ihr Wissen und ihre Erfahrungen auszutauschen.