Nachrichten

Fashion im Kreislauf

© Cristofer Jeschke - unsplash

Redaktion

Wer recyclete Kleidung trägt, kann sich zurecht für etwas Besonderes halten. Denn global wird weniger als 1 % aller Kleidungsstücke aus alter Kleidung hergestellt. Um Fashionkreisläufe nachhaltiger zu gestalten, haben Fashion for Good, Zalando und circular.fashion nun das Projekt circularity.ID gestartet, das Technologien zum Speichern von Informationen über Kleidungsstücke entwickelt.

Für den Aufbau einer Kreislaufwirtschaft für Fashion und Textilien braucht es Technologie und Daten. Mit dem Open Data Standard will circularity.ID es ermöglichen, Kleidung zu labeln, zu identifizieren und digitale Produktdaten zu speichern. Dadurch haben Stakeholder jederzeit die Möglichkeit, transparente Informationen über ein Kleidungsstück einzuholen und dieses dadurch in Wirtschaftskreisläufe zu re-integrieren.

Sofern ein Kleidungsstück eine circularity.ID bestitzt kann auf https://circularity.id/ mit diesem 8-stelligen Code nach den Produktdaten gesucht werden. Circular.fashion entwickelt dafür Softwares für closed loop recycling, um Materiallieferanten, Fashion-Marken, Konsumentinnen und Konsumenten und Recyclingstellen transparente Informationen bereitzustellen. Langfristig will circularity.ID so zur Wiederverwendung, zum Wiederverkauf und Recycling von Kleidungsstücken beitragen.  


0 Kommentare

News Textil/Bekleidung


Bitte anmelden um einen Kommentar zu hinterlassen.


Über Redaktion

StartGreen ist das online Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründerszene in Deutschland. Zur StartGreen Online-Redaktion gehören Alexander Schabel, Maya Kristin Schönfelder, Katrin Krause und ein Team von Start-up begeisterten Studierenden.

Das könnte Sie auch interessieren

besthotarticles

Discuss the details of the attractions.

0 Kommentare

sereinotart

Discuss the details of the attractions.

0 Kommentare

None None

Die Inhalte des Bereichs Tools wurde unter Zusammenarbeit der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (apl. Professur für Innovationsmanagement und Nachhaltigkeit und An-Institut Sirius Minds) und dem Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit erstellt.

StartGreen ist das Online-Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründerszene in Deutschland. Hier informiert und vernetzt sich die grüne Gründerszene (grüne Gründer, grüne Start-ups, grüne Investoren und Kapitalgeber, nachhaltig orientierte Gründerzentren u.v.m.) um ihr Wissen und ihre Erfahrungen auszutauschen.