Nachrichten

Endlich grünfunken

© Jamie Street - unsplash

Redaktion

Nachhaltiger, fairer, und datensicherer Mobilfunk – das ist das Ziel der drei Gründer*innen von WEtell Andreas Schmucker, Nico Tucher und Alma Spribille. Und sie sind auf einem guten Weg: Bereits über 1000 Menschen haben sich ihrer Crowdfunding Kampagne mit ca. 150.000 € angeschlossen.

Das Konzept von WEtell ist schnell erklärt: Beim Crowdfunding werden Mobilfunkgutscheine erworben, die in verschiedene Tarife gestaffelt und 24 Monate lang gültig sind. Eine Mindestlaufzeit gibt es nicht, der Fundingbetrag wird nur in eine mögliche Laufzeit umgerechnet.

WEtell setzt für die gesamte Geschäftstätigkeit auf erneuerbare Energien. Die Daten der Nutzenden werden weder weitergegeben noch verkauft, und für den Netzbetreiber selbst besteht keine Verknüpfung zwischen Mobilfunknummern und Klarnamen. Die Verträge werden einfach gestaltet, enthalten keine versteckten Kosten und sind monatlich kündbar.

Alma Spribille zeigt sich zuversichtlich: „Wir haben mehr als 1000 Unterstützer*innen von unserer Idee überzeugt. Das zeigt, dass es an der Zeit ist für einen echten Wandel im Mobilfunk.“ Das zweite Fundingziel der Kampagne auf Startnext lautet: 200.000 €.


0 Kommentare

News Finanzierung GreenIT/Cleanweb Innovation


Bitte anmelden um einen Kommentar zu hinterlassen.


Über Redaktion

StartGreen ist das online Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründerszene in Deutschland. Zur StartGreen Online-Redaktion gehören Alexander Schabel, Maya Kristin Schönfelder, Katrin Krause und ein Team von Start-up begeisterten Studierenden.

Das könnte Sie auch interessieren

Weltweites Netzwerk lokaler Communities

Weltweit haben mehr als 4000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in über 90 Städten an den SDG Global Goals Jams teilgenommen. Wir waren in Berlin dabei und sind begeistert von den kreativen Lösungen.

Geschäftsmodelle | Gründungscamp | Innovation

0 Kommentare

StartGreen Award 2019: Beginn des Public Voting

StartGreen Award 2019

Die Vorrunde ist beendet- jetzt stellen sich die Halbfinalisten dem Public Voting. Erstmals präsentieren sich die Halbfinalisten in 4 Kategorien: Gründungskonzept, Start-up, Future Mobility und SDG12:Circular Economy. Jetzt abstimmen!

0 Kommentare

28
Okt

WIWIN Green Finance Summit

28. Okt 2019 16:00 Uhr

13
Nov

"Among Investors" Programm für Impact Start-ups

London

13. Nov 2019 00:00 Uhr

13
Nov

"Saubere und erschwingliche Energie für alle"

Gründerinterview: Sonnen GmbH

Die Gründer von sonnen haben einen intelligenten Stromspeicher entwickelt, der überschüssigen Solarstrom speichern kann. Durch die neue sonnenCommunity kann nun außerdem der klassische Stromversorger komplett ersetzt werden, indem Überschüsse mit anderen Mitgliedern geteilt werden können. Da Sonnenbatterie-Besitzer ihren Strom aus erneuerbaren Energien erzeugen, sparen sie mit Hilfe dieser Entwicklung große Mengen CO2- denn der Strom wird emissionsfrei und nachhaltig erzeugt.

1 Kommentar

"Wir schaffen in einem frühen Stadium Bewusstsein unter den Studierenden"

Porträt: Leuphana Universität Lüneburg

 

Humanistisch ausgerichtete, aktionsorientierte und nachhaltige Universität mit Unternehmertum als Querschnittsthema. 2007 vom „Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft“ in der Kategorie „Exzellenzstrategien für kleinere und mittlere Unternehmen“ ausgezeichnet. 2013 wurde sie vom Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) als eine der besten unternehmerischen Universitäten Deutschlands ausgezeichnet.

0 Kommentare


Die Inhalte des Bereichs Tools wurde unter Zusammenarbeit der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (apl. Professur für Innovationsmanagement und Nachhaltigkeit und An-Institut Sirius Minds) und dem Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit erstellt.

StartGreen ist das Online-Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründerszene in Deutschland. Hier informiert und vernetzt sich die grüne Gründerszene (grüne Gründer, grüne Start-ups, grüne Investoren und Kapitalgeber, nachhaltig orientierte Gründerzentren u.v.m.) um ihr Wissen und ihre Erfahrungen auszutauschen.