Nachrichten

emp:our now – Gemeinsam stark für ein vielfältiges Morgen

© Hannah Busing - unsplash

KatrinLindaKrause

Ziel der Ausschreibung ist es, den Social Entrepreneurship Sektor auch für weniger gründungsaffine Menschen interessant und leichter zugänglich zu machen. Die Förderung richtet sich daher vorrangig an die Organisationen unter Euch, die sich für einen Abbau von Hürden beim Gründen einsetzen, um Menschen aus benachteiligten Gruppen einen leichteren Zugang zu Gründung und mehr Hilfe bei der Skalierung zu bieten. SEND e.V. will die Skalierung sozialer Innovationen fördern und durch Bildungs- und Sensibilisierungsmaßnahmen zu einem erhöhten Bewusstsein für Antirassismus und Antidiskriminierung bei Förderinstitutionen beitragen. Denn starke Gründerinnen und Gründer brauchen ein starkes Ökosystem!

Auf die Ausschreibung bewerben können sich einzelne intermediäre Organisationen sowie Zusammenschlüsse aus mehreren Organisationen. Gefördert werden sowohl Gemeinnützige als auch Gewerbliche.

Im Laufe der Bewerbungsfrist bietet euch SEND e. V. an zwei Terminen Ende Juni die Möglichkeit, Fragen zur Ausschreibung zu stellen sowie Euch mit anderen Organisationen zusammenzufinden, um Euch im Konsortium zu bewerben.

Die Bewerbungsphase läuft vom 13.06. – 24.07.22. Anfang September werden die ausgewählten Projekte bekanntgegeben.

 

Zeitlicher Ablauf

Hier könnt Ihr Euch einen Überblick über den zeitlichen Ablauf der Ausschreibung verschaffen:

  • 21.06.22 – FAQ-Runde & Matching-Call – Anmeldung
  • 28.06.22 – FAQ-Runde & Matching-Call – Anmeldung
  • 24.07.22 – Bewerbungsschluss
  • 25.08.22 – Jury-Entscheid
  • Ab 01.09.22 – Auszahlung der Gelder
  • 01.09.22 – 31.05.24 – Durchführungsphase der begünstigten Projekte

 

Mehr Infos findet ihr hier.


0 Kommentare

News Beratung/Coaching Geschäftsmodelle Gründungscamp Gründungsförderung Preise/Wettbewerbe


Bitte anmelden um einen Kommentar zu hinterlassen.


Das könnte Sie auch interessieren

Bewirb dich jetzt beim Green Concept Award 2023

Der internationale Green Product Award zeichnet seit 2013 Produkte und Dienstleistungen aus, die in Sachen Nachhaltigkeit, Innovation und Design überzeugen. Der Award richtet sich an Start-ups und etablierte Unternehmen. Mit dem Green Concept Award werden Schöpfer von visionären Konzepten ausgezeichnet, die noch nicht auf dem Markt sind.

Preise/Wettbewerbe - Internationales - Innovation

0 Kommentare

Soulincubator - Bewerbungsphase gestartet

Der soulincubator ist ein Förderprogramm für Impact Start-ups, welches mit Mitteln der Europäischen Union (Europäischer Sozialfonds) und des Landes Berlin gefördert wird. Das Programm will jungen Initiativen helfen, ihre Ideen im Kampf gegen Plastikmüll umzusetzen.

Preise/Wettbewerbe - Kreislaufwirtschaft - Gründungsförderung

 

0 Kommentare

19
Aug

Future Forest Forum 2022

19. Aug 2022 13:00 Uhr

26
Aug

Messe: Impact Friends

26. Aug 2022 10:00 Uhr

30
Aug

Berlinpreis für Wirtschaft

30. Aug 2022 19:00 Uhr

"Saubere und erschwingliche Energie für alle"

Gründerinterview: Sonnen GmbH

Die Gründer von sonnen haben einen intelligenten Stromspeicher entwickelt, der überschüssigen Solarstrom speichern kann. Durch die neue sonnenCommunity kann nun außerdem der klassische Stromversorger komplett ersetzt werden, indem Überschüsse mit anderen Mitgliedern geteilt werden können. Da Sonnenbatterie-Besitzer ihren Strom aus erneuerbaren Energien erzeugen, sparen sie mit Hilfe dieser Entwicklung große Mengen CO2- denn der Strom wird emissionsfrei und nachhaltig erzeugt.

2 Kommentare

"Man muss ein eigenes Ökoystem errichten"

Porträt: L.A. Cleantech Incubator, USA

Ein öffentlich-privat finanziertes Gründungszentrum der Stadt Los Angeles, unterstützt erfolgsversprechende Start-ups der Green Economy und Umwelttechnik. Handlungsmaxime des L.A. Cleantech Incubators (LACI) sind die Abkehr von fossilen Energieträgern und ein Kurswechsel des öffentlichen und privaten Sektors im Umgang mit natürlichen Ressourcen.

0 Kommentare



 


Die Inhalte des Bereichs Tools wurde unter Zusammenarbeit der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (apl. Professur für Innovationsmanagement und Nachhaltigkeit und An-Institut Sirius Minds) und dem Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit erstellt.

StartGreen ist das Online-Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründerszene in Deutschland. Hier informiert und vernetzt sich die grüne Gründerszene (grüne Gründer, grüne Start-ups, grüne Investoren und Kapitalgeber, nachhaltig orientierte Gründerzentren u.v.m.) um ihr Wissen und ihre Erfahrungen auszutauschen.