Nachrichten

DBU-Programm zur Förderung von Start-ups gestartet

© Christian Dubovan - unsplash

Redaktion

Start-ups, die sich in der Gründungsphase befinden oder noch jünger als 5 Jahre sind, haben die Möglichkeit, sich ab sofort für eine Sonderförderung durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) zu bewerben. Das Förderprogramm richtet sich dabei an Unternehmungen, die Umwelt, Ökologie und Nachhaltigkeit mit dem Schwerpunkt Digitalisierung verknüpfen.

Neben einer finanziellen Förderung in Höhe von bis zu 125.000 Euro pro Projekt bietet die DBU auch weitere Unterstützung für die teilnehmenden Start-ups an. So wird es eine inhaltliche Begleitung, Coaching und die Einbindung in das Kompetenzzentrum nachhaltig.digital geben. Weitere Informationen und einen Leitfaden finden sich auf dbu.de/startup.


0 Kommentare

News Beratung/Coaching Finanzierung GreenIT/Cleanweb Gründungsförderung Innovation Preise/Wettbewerbe Technologie


Bitte anmelden um einen Kommentar zu hinterlassen.


Über Redaktion

StartGreen ist das online Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründerszene in Deutschland. Zur StartGreen Online-Redaktion gehören Alexander Schabel, Maya Kristin Schönfelder, Katrin Krause und ein Team von Start-up begeisterten Studierenden.

Das könnte Sie auch interessieren

„Heiße Öfen für heißes Essen!“

#Stayathome hat auch dem Roller-Sharing-Unternehmen emmy Probleme bereitet. Doch mit ihrer Aktion schlägt die Firma zwei Fliegen mit einer Klappe.

News | Mobilität | Innovation 

0 Kommentare

Deutscher Startup Monitor 2020 – Ihr seid gefragt!

Nehmt an der Umfrage für den Deutschen Startup Monitor 2020 teil und verschafft euch bei der Politik Gehör!

Politik | Gründungsförderung | Preise/Wettbewerbe

 

0 Kommentare

01
Jun

KUER.NRW Businessplan Wettbewerb

01. Jun 2020 00:00 Uhr

25
Jun

VISION.A AWARD 2020

25. Jun 2020 16:30 Uhr

21
Okt

Planetiers World Gathering

Lissabon

21. Okt 2020 18:00 Uhr

"Saubere und erschwingliche Energie für alle"

Gründerinterview: Sonnen GmbH

Die Gründer von sonnen haben einen intelligenten Stromspeicher entwickelt, der überschüssigen Solarstrom speichern kann. Durch die neue sonnenCommunity kann nun außerdem der klassische Stromversorger komplett ersetzt werden, indem Überschüsse mit anderen Mitgliedern geteilt werden können. Da Sonnenbatterie-Besitzer ihren Strom aus erneuerbaren Energien erzeugen, sparen sie mit Hilfe dieser Entwicklung große Mengen CO2- denn der Strom wird emissionsfrei und nachhaltig erzeugt.

1 Kommentar

"Man muss ein eigenes Ökoystem errichten"

Porträt: L.A. Cleantech Incubator, USA

Ein öffentlich-privat finanziertes Gründungszentrum der Stadt Los Angeles, unterstützt erfolgsversprechende Start-ups der Green Economy und Umwelttechnik. Handlungsmaxime des L.A. Cleantech Incubators (LACI) sind die Abkehr von fossilen Energieträgern und ein Kurswechsel des öffentlichen und privaten Sektors im Umgang mit natürlichen Ressourcen.

0 Kommentare


Die Inhalte des Bereichs Tools wurde unter Zusammenarbeit der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (apl. Professur für Innovationsmanagement und Nachhaltigkeit und An-Institut Sirius Minds) und dem Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit erstellt.

StartGreen ist das Online-Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründerszene in Deutschland. Hier informiert und vernetzt sich die grüne Gründerszene (grüne Gründer, grüne Start-ups, grüne Investoren und Kapitalgeber, nachhaltig orientierte Gründerzentren u.v.m.) um ihr Wissen und ihre Erfahrungen auszutauschen.