Nachrichten

Business Angels Panel veröffentlicht

© Anthony Winter - unsplash

BMWi -Existenzgründungsportal


Im Schlussquartal 2014 haben die Business Angels in Deutschland so zahlreich investiert, wie seit knapp zehn Jahren nicht mehr. Die 23 Teilnehmer des Business Angels Panels meldeten 14 Finanzierungsrunden.

Rechnerisch haben damit über 60 % der Gründungsförderer Geld investiert, um junge Unternehmen auf Kurs zu bringen - bzw. dort zu halten. Im Vorquartal waren es nur 35 %. Dieser Boom ist auf den ersten Blick erstaunlich. Denn das zahlenmäßige Angebot an neuen Beteiligungen war unterdurchschnittlich: Jeder Business Angel bekam rechnerisch lediglich zwölf Geschäftskonzepte zur Prüfung vorgelegt. Auch die Zahl der daraus resultierenden Verhandlungsgespräche ist wenig aufregend: Jeder Umfrageteilnehmer lud zwischen zwei und drei Gründer zu einem persönlichen Treffen ein.

Dass es trotzdem zu so vielen Deals kam, liegt daran, dass sich die Anfragen weniger stark auf einzelne Investoren konzentrierten. Außerdem gibt es eine psychologische Ursache: Zum Jahresende wird gerne noch einmal durchgerechnet, wo eine Kapitalspritze großes Wachstum verspricht.

Dieser Beitrag stammt vom BMWi-Existenzgründungsportal, http://www.existenzgruender.de.  target="_blank" href="http://www.existenzgruender.de/SharedDocs/Kurzmeldungen/DE/Bundesweite-Meldungen-alle/Business-Angels-Panel-veroeffentlicht.html?nn=41218">Hier finden Sie den Artikel.

 

 


0 Kommentare

News Finanzierung Gründungsförderung


Bitte anmelden um einen Kommentar zu hinterlassen.


Das könnte Sie auch interessieren

Meck-Pomms erster Start-up Accelerator

Direkt am Strand von Rügen findet die nächste Generation erfolgreicher Gründerinnen und Gründer einen Ort für innovative Ideen und Austausch: einen Accelerator für Start-ups aus den Bereichen Nachhaltigkeit, Traveltech, New Work und Mobility.

Gründungsförderung - Innovation - Beratung/Coaching

0 Kommentare

We are BøthOfUs: Eine schwedische Initiative zur Förderung des sozialen Unternehmertums

BøthOfUs unterstützt Ideengeber und Social Start-ups dabei ihre digitalen Projekte erfolgreich umzusetzen. In zwei Artikelt stellen wir die Arbeit des Teams und einige ihrer Tipps vor.

Gründungsförderung - Innovation - Geschäftsmodelle

0 Kommentare

04
Dez

The Climate Camp

04. Dez 2021 09:00 Uhr

"Man muss ein eigenes Ökoystem errichten"

Porträt: L.A. Cleantech Incubator, USA

Ein öffentlich-privat finanziertes Gründungszentrum der Stadt Los Angeles, unterstützt erfolgsversprechende Start-ups der Green Economy und Umwelttechnik. Handlungsmaxime des L.A. Cleantech Incubators (LACI) sind die Abkehr von fossilen Energieträgern und ein Kurswechsel des öffentlichen und privaten Sektors im Umgang mit natürlichen Ressourcen.

0 Kommentare

"Grüne Technologien sind seit langer Zeit Bestandteil unserer DNA"

Porträt: Technische Universität Hamburg-Harbug (TUHH)

Die Technische Universität Hamburg-Harburg verbindet Unternehmertum mit hohen Standards in Lehre und Forschung und wurde vom Bundeswirtschaftsministerium als eine der besten unternehmerischen Universitäten des Landes im Rahmen des EXIST-Programmes „Culture and Entrepreneurship“ ausgezeichnet.

0 Kommentare



 


Die Inhalte des Bereichs Tools wurde unter Zusammenarbeit der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (apl. Professur für Innovationsmanagement und Nachhaltigkeit und An-Institut Sirius Minds) und dem Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit erstellt.

StartGreen ist das Online-Informations- und Vernetzungsportal für die grüne Gründerszene in Deutschland. Hier informiert und vernetzt sich die grüne Gründerszene (grüne Gründer, grüne Start-ups, grüne Investoren und Kapitalgeber, nachhaltig orientierte Gründerzentren u.v.m.) um ihr Wissen und ihre Erfahrungen auszutauschen.